Fernsehen abschalten = Superevent?

Ich bin heute beim durchzappen bei Nick vorbeigegegangen. Von 12 bis 17 Uhr haben sie - ihr Programm eingestellt! 5 Stunden lang hat man nur ein Logo zum Event gesehen.
Die Begründung: “Geh raus mit deinen Freunden spielen: Du wirst kein Programm verpassen bis 17:00 Uhr.”

http://www.nick.ch/diesunddas/Spieltag- … .9399.html

Was denkt ihr dazu?
Ist es gut, dass endlich so eine Aktion durchgeführt wird?
Oder ist es einfach nur eine Möglichkeit, billig Fernsehen zu produzieren?

Ich fand die Aktion etwas unpassend, da es draussen strömend geregnet hat… aber immerhin wurden auch auf Werbespots verzichtet :smt023

Ich fand die Aktion etwas unpassend, da es draussen strömend geregnet hat…

Aber sicher nicht … Deutschlandweit. :mrgreen:

Beim letzten Mal haben sie einen ganzen Tag abgeschaltet.

Und auch bei Regen kann man zum Spielen raus gehen :wink:
12:00 Uhr Mittagessen, anschl. Freispielzeit im Kinderzimmer
13:30 Uhr Spielen im Regen bis die Gummistiefel bis oben hin voll sind
14:30 Uhr Schön warm baden
15:30 Uhr Eine Runde Monopoly mit den Eltern
16:50 Uhr Die Eltern im Minutentakt fragen, wie lange es noch dauert
17:00 Uhr die Erlösung

PS. Wer nicht raus will, der sollte sich folgenden Würfel kaufen:

PS. Wer nicht raus will, der sollte sich folgenden Würfel kaufen …

Warum kaufen? Beim nächsten Regen und “Fernsehabstinenz” … selber basteln. :mrgreen:

genau, selber Basteln, das is doch das was Nick will.

Zum Thema: ENDLICH mal ein Sender der wirklich an die Kinder denkt. Was natürlich für die so oder so schon überforderten Eltern ein Desaster ist, die schalten dann Pro 7 an und setzen die Kids davor oder Super RTL. Es wäre schön wenn alle Sender das durchziehen würden, wenigstens für ein paar Stunden.

Man könnte natürlich vermuten das Nick an Geldmangel leidet und dadurch nicht produzieren kann bzw ausstrahlen aber das sei mal nebensächlich jetzt.

Was natürlich für die so oder so schon überforderten Eltern ein Desaster ist, die schalten dann Pro 7 an und setzen die Kids davor oder Super RTL.

Eben.

Nick wendet sich mit dieser Aktion eigentlich indirekt an die Eltern. “Geht raus, nehmt Eure Stöpsel und spielt mal was, bastelt oder backt Plätzchen.” Und genau da liegt auch das Problem. Bei den Eltern, die so gestrickt sind, das sie mit ihren Kindern genau die Sachen unternehmen, schiesst dieser Aufruf eh in’s Leere und bei den Eltern, für die Fernsehen das Mittel der Kinderbetreuung (aka Zwischenlagerung in der Zeit von Schulende bis Zapfenstreich) ist, wirkt er ebenso wenig.

Gab es so eine Aktion bei Nick nicht irgendwann schon mal? Vielleicht sogar öfters?

Man könnte natürlich vermuten das Nick an Geldmangel leidet …

Klingt nicht unwahrscheinlich, vielleicht spart man so auch ein paar Groschen für’s tolle Weihnachtsprogramm…
Aber: Wenn auch nur ein paar Stöpsel wirklich etwas weniger Zeit vor der Glotze verbracht haben ist’s schon lobenswert.

Klasse wäre es wenn RTL (mit der ganzen Sendergruppe) mal so eine Aktion starten würde. Etwa mit dem Slogan: “Schauen Sie nicht weiter, hier gibt es gerade mal keinen perfiden Schwachsinn zu sehen” - So mal für 24 h am Stück… 8)

Najaaaaaaaaaaaa, 24 h würde das nicht funktionieren. Das Problem ist das dann die Leute rumschreien wo is unser Programm ^^ Wenn Sie das machen würde, unterstütze ich das voll. Problem ist nur, gewöhnen sich die Leute daran, fallen die Einschaltquoten und somit muss wieder mehr mist produziert werden, damit die Leute wieder einschalten.

Ich muss Fernsehkritik.tv hier an der Stelle mal meinen Dank ausrichten. Ihr seid der Grund, warum sich mein Fernsehverhalten von 8 Stunden täglich auf 1 Stunde täglich minimiert hat. Vielen Dank dafür und weiter so :smt023

Und genau da liegt auch das Problem. Bei den Eltern, die so gestrickt sind, das sie mit ihren Kindern genau die Sachen unternehmen, schiesst dieser Aufruf eh in’s Leere und bei den Eltern, für die Fernsehen das Mittel der Kinderbetreuung (aka Zwischenlagerung in der Zeit von Schulende bis Zapfenstreich) ist, wirkt er ebenso wenig.

Da hast du vollkommen recht! In dem Haus wo ich wohne, lebt eine Familie die haben ein Kind, das jetzt so ca. 3 Jahre alt sein sollte. Ich sehe das Kind nur, wenn es bei geöffneten Jalousien, in Unterwäsche bekleidet am Fenster hockt. Der Vater ist 26 und absolut stolz auf sein HartzIV. Ich wohne seit knapp 2 Jahren in dem Haus und habe das Kind noch NIE draußen gesehen. Eine ältere Dame hatte das Jugendamt schon informiert, aber die können/wollen nix machen. Und genau solche Eltern wird man mit solchen Aktionen auch nie erreichen… die sind schon so darauf eingefahren, dass das Fernsehen ihre Kinder zu erziehen hat, das sie nichts anderes aktzeptieren. Selbst wenn das Kind mit solchen Aktionen wie am Fenster sitzen, signalisiert das es raus will. Aber am PC den ganzen Tag sinnlose MMORPGs spielen (ich weiß das, weil er mir anfangs immer stolz erzählt hat wie geil doch seine WoW Skills sind), das bekommt dieser Schweinehund hin…

Mfg
Chris

Falls das Fernsehen sich noch weiter so negativ entwickelt und ich irgendwann mal Kinder haben sollte wird einfach stumpf der Receiver in den Müll geworfen. Würde garnich erst mit “nur eine Stunde Fernsehen” anfangen, gibt eh nur Geplärre wenn die sich einmal dran gewöhnt haben, kenns ja von mir selber früher…

bei so einer Aktion kann man aber nur hoffen, dass die Kinder um diese Uhrzeit nicht zu RTL umschalten. Brrr