Everything is a Remix

Ich weiß nicht, wer von euch die gleichnamige Reihe von Kirby Ferguson kennt. (Ich bin selbst erst bei Teil 3 über netzpolitik.org drauf aufmerksam geworden.)

Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4 kommt noch

Ich finde es auf jeden Fall sehr interessant, wie viele große Erfindungen bloß aus dem Zusammenfügen von bereits Existierendem mit minimalen Änderungen bestehen. Und, vor dem Hintergrund betrachtet, welchen Aufwand z.B. die Musikindustrie betreibt, um uns das Remixen ihrer Remixes zu untersagen.

Sehr schöne Doku. Ich weiß nicht, ob alles 100% korrekt ist aber die Aussage stimmt.

Apropos, you only need 4 chords to write a pop song :wink:
[video]http://www.youtube.com/watch?v=5pidokakU4I[/video]

Sehr nettes Video. Es ist ja auch erstaunlich, in wie vielen Liedern sich Pachelbels Canon wiederfindet.
Okay, beruht ja im Grunde auch auf dem gleichen Prinzip.
[video]http://www.youtube.com/watch?v=JdxkVQy7QLM[/video]

Netter Thread, hier mal zwei Beispiele, da fallen einem die Ohren ab.

Weil bei beiden Malen dem 08/15-Hörer total unbekannte Tracks bekannte westliche Lieder rippen. Zumindest könnte man das meinen.
Vergleicht mal:

Hier bei 0:54 http://www.youtube.com/watch?v=gU_80ZwfzGg
Hier bei 1:35 http://www.youtube.com/watch?v=V7QRFQzQ1qQ

Lediglich eine Note wurde verändert.

Oder wie wär’s mit:

Hier bei 1:12 http://www.youtube.com/watch?v=-z2kxFCQ_mQ
Hier bei 0:45 http://www.youtube.com/watch?v=eUVQHAWNqSw

Oder Lady Gaga? Und das kennt ihr sicher noch nicht!


mit Refrain von

Und zum Kotzen!!!


FICK DIE MUSIKINDUSTRIE!!!

Öhm, von wem ist eigentlich das Original bei “Go West”? Ich hab da nämlich z.B. noch die Pet Shop Boys gefunden.
Nachtrag: Als ich gestern Abend im Bett lag, kam es mir dann auch, dass die Village People ja doch einige Zeit vor den Pet Shop Boys waren.
Oder ist das sowas wie bei Weird Al - Amish Paradise, was Coolio - Gangster’s Paradise zur Vorlage hat, was wiederum Stevie Wonder - Pastime Paradise kopiert (was garantiert auch wieder irgendwas kopiert)?

Es gibt bei Youtube übrigens auch die praktische Funktion “Copy video URL at current time”. Einfach das Video an der gewünschten Stelle stoppen, im Player rechts klicken, auswählen und schon hat man einen Link auf die entsprechende Sekunde in der Zwischenablage.

Aber das ist ja die Sache mit der Musikindustrie. Wenn ein Künstler einen anderen kopiert, ist das keine große Sache.
Setzt sich Otto Normalbürger aber zuhause an seinen PC und mischt aus mehreren Lieder ein neues zusammen und lädt das dann auch noch auf Youtube o.ä. hoch - na, dann bricht aber die Hölle über ihn herein.

Apropos “Go West”: Ich habe gerade noch ein Cover von den West End Girls gefunden. Zum Beinahe-Kollaps hat mich dann aber Kommentar von “grasuh” gebracht (im Moment noch auf Seite 1). :smt107 :smt082

Das offensichtliche Plagiat von One Republic - “Marchin on” war beim DSDS-Siegersong ja auch unüberhörbar.

Wie landet so was eigentlich auf Platz 1? Für wie dumm darf man den deutschen Albumkäufer eigentlich verkaufen? 0.o

Leider ist dieses Video, das Musik von UMG beinhaltet, in Deutschland nicht verfügbar, da die GEMA die Verlagsrechte hieran nicht eingeräumt hat.

War das jetzt der Link auf “Marchin On” oder das DSDS-Lied?
In letzterem Fall isses nicht schade drum.
Hab aber sicherheitshalber mal meine Links oben (abgesehen vom letzten) von Youtube auf Dailymotion umgestellt - die dürften GEMA-sicher sein.

Zum Thema “Übermäßige Verwendung von Pachelbel” übrigens noch eins: Coolio - I’ll C U When U Get There

So schön das Stück auch ist, aber irgendwie entwickelt es sich ganz schön zur Plage.

Nun ja, als Schweizer hab ich mit der GEMA keine Probleme :smiley: War ein Marching on vs. Call my Name Video, der die Songs nacheinander abgespielt hat. Auf jeden Fall ein Abklatsch von der übelsten Sorte.

So, hab’ mir jetzt mal “Marchin’ On”, sowie “Call My Name” angehört.

Joa, wenn das schon als Plagiat gillt, müsste absolut JEDES LIED IN DEN CHARTS auf Urheberrechtsverletzung verklagt werden.
Das Einzige, was signifikant gleich ist, ist der mega-aufdringliche Beat und die Gitarren. Damit hat sich’s dann.

Echt traurig, wie sich hier einige “Experten” aufspielen müssen, weil sie einmal in ihrem Leben den Radio eingeschaltet haben. :smt011

JEDES VERFICKTE LIED IN DEN CHARTS folgt mittlerweile diesem Muster aus Hinleitung-Refrain-Ableitung-Refrain-kurzer Bridge-Refrain-Refrain.
JEDES VERFICKTE LIED IN DEN CHARTS benutzt diese ultra nervige E-H-C#m-A Akkord-Reihe.
KEIN VERFICKTES LIED IN DEN CHARTS schaft es mehr, mehr als ein paar simpelst angezupfte Gitarren und einen lächerlichst simplen Beat aufzusetzen.

Wo bleiben da die Leute, die sich über so einen Bullshit mal aussprechen? Stattdessen picken wir IRGENDWELCHE zufällig ausgewählten Lieder aus diesem Haufen Scheiße raus und sagen, das eine hat von dem anderen geklaut.

Ich habe wirklich erwartet, dass hier die größte Plagiats-Nummer aller Zeiten enthüllt wird, wie damals “Satriani vs. Coldplay”.

Das ist einfach nur lächerlich und erbärmlich.

Forger

P.s. http://www.youtube.com/watch?v=_BKDFsVGN9g Büddeschön. Einfach nur erbärmlich das. Und damit meine ich den Aufstand wegen dem DSDS-Lied. :smt011

>Implying gute Musik braucht mehr als 4 Akkorde

[video]http://www.youtube.com/watch?v=sCjpbjCH5L0&feature=related[/video]

Wieso regt ihr euch eigentlich über diese Chartmucke auf. Die ist seit 50 Jahren Crap und Copycat. Die wird sich niemals ändern. Niemals.

Niemals.
[spoiler]Niemals.[/spoiler]

JEDES VERFICKTE LIED IN DEN CHARTS benutzt diese ultra nervige E-H-C#m-A Akkord-Reihe.

Also das ist ja nun mal wirklich kein Kriterium. “Spinning Away” von John Cale und Brian Eno benotzt das (ein wenig transponiert) ebenfalls. Und ich benutze das (ursprünglich wars in A, dann wg. meiner Stimme runtertransponiert auf E) ebenfalls in einem Lied. Frage: Warum bin ich jetzt nicht in den Charts? Ungerecht.

Btw: Mit Neutral Milk Hotel hat Nakkinak eigentlich alles gesagt. Und die Charts waren eben schon immer fürn Allerwertesten, da lässt sich seit jeher nicht viel dran machen.

Die ist seit 50 Jahren Crap und Copycat. Die wird sich niemals ändern. Niemals.

Auch wenn es seit 50 Jahren schon derb gecovert wird. Sollte man schon auch mit einbeziehen das es wirklich gute-, schlechte-, und penetrationen unter den Coversongs gibt.
Am besten kann ich es zeigen anhand einem Songs von Judy Garland, Somewhere over the Rainbow.

Das Original: Judy Garland aus dem Zauberer von OZ 1939
[spoiler][video]http://www.youtube.com/watch?v=QhzbzwPNgXA[/video][/spoiler]
Gute Covers: Da habe ich die Version von Israel “IZ” Kamakawiwo?ole dem Übergewichtigen Hawaiier auf seiner Ukulele (Ja der Hit 2010 schlechthin obwohl er 1997 starb. Der Song war bevor auf er einem Album in Deutschland) kam sehr berühmt durch die Serie ER oder Rendezvous mit Joe Black) und The Mystigcs hatte auch ne Version herausgebracht die ich auch gut finde.
[spoiler][video]http://www.youtube.com/watch?v=soGTGi9tuN0&feature=related[/video] [video]http://www.youtube.com/watch?v=V1bFr2SWP1I&feature=related[/video][/spoiler]

Schlechte Covers: Das eine zumal von Jimi Hendrix (1:20 Gitarrenfolter und nachher wirds auch ned besser) und auch die zubekiffte Version von Eric Clapten… einfach grässlich -.-’
[spoiler][video]http://www.youtube.com/watch?v=V-hmypa3wuA[/video] [video]http://www.youtube.com/watch?v=KHCXOTOvxgQ[/video][/spoiler]

Die Penetration: Das war in der 90er sher Trendy bei den Songs. Hier ist das Cover von Marusha!
[spoiler][video]http://www.youtube.com/watch?v=9HmFg0WYx34[/video][/spoiler]

Das was ich gerade gezeigt habe ist ein Fingerhut von den ganzen Covers die ich noch kenne. Doch die sind weniger erwähnungwert da ich sie weder gut noch schlecht finde. Der Aktuellste Cover-Song kommt vom Japaner Ryuichi Kawamura!

@Karottenkopf: Da gebe ich dir Recht, die Version von IZ ist wirklich sehr stark. Wurde leider viel zu stark von den Medien geputscht und ich finde viel zu wenig Leute kennen den Rest des Albums, der ist nämlich auch toll.

Aber dennoch: Es gibt ja auch andere Leute die den Song wirklich gut interpretiert haben. Rufus Wainwright z.B. mMn oder auch Rio Reiser. :slight_smile:

Hier der „Klassiker“ Bushido am klauen :smiley:
http://www.youtube.com/watch?v=Ud6EpzCI … D8A139B28D
Lässt sich aber dank GEMA nur über einen Proxy gucken :confused:
hidemyass.com zb :wink:

Joa, heutezutage wird soviel remaked, gecovered, kopiert oder gemischt wie wohl noch nie - ich rede nicht nur von reinen Musikkopieren, nein natürlich auch vom Sound her passen sich viele dem aktuellen Trend an.

Zwar schon etwas älter, aber dennoch erwähnenswert:

Thom. - Principle Of Joy
http://www.youtube.com/watch?v=dYdGFsSHPec
vs.
U2 - Beautiful Day
http://www.youtube.com/watch?v=co6WMzDOh1o

Somewhere Over The Rainbow?

Eva Cassidy!!! :smt023 - kann für mich fast mit dem Original mithalten.
http://www.youtube.com/watch?v=Ce-5OWBNGNw

Und ne Schlechte (im Vergleich mit dem Original natürlich, allerdings hab ich das früher gehört, deshalb ist es für mich gerade noch okay) - wie auch immer, war tatsächlich die Erste die ich kannte - by Cosmic Gate. Aus heutiger Sicht an sich fragwürdig warum sie das gemacht haben, da es ihre einzige (okay, es gab noch die „Skydive/Freefall“) Coverversion überhaupt war.

http://www.youtube.com/watch?v=n6cPXCpZTN8

Und noch einer:

When love takes over - David Guetta VS Clocks - Coldplay
http://www.youtube.com/watch?v=AbY2lawRE-o
:smt011

Und das hier kann man sich auch mal anhören, geht um Trance Musik, hier wurden Melodien auf auffällige Weise sehr ähnlich geschrieben.
http://www.youtube.com/watch?v=ZIYRF-pK_Xk

Coldplay VS. Joe Satriani ist sehr interessant, ich bin riesiger Coldplay Fan, kann natürlich nicht leugnen, dass hier mindestens Inspiration betrieben wurde. :wink:

Sehr interessantes Thema!

Elektronische Musik und Volksmusik sind halt schon echt dreist was es dann um Covers geht. Bei der Elektronische Musik geht oft dann der Streit los, wer hat zuerst den “Beat” gemacht. Weil sie halt einfach zu kopieren sind.

Und bei der Volkmusik? ja, dort behauptet sowieso jeder: “Ich habe die MUSIK geschrieben” obwohl man es Gecovert hat. Das beste Beispiel ist dier Maxi Arschtritt da er schon mal erwähnt wurde bei FKTV (Folge 54 vom 29. September 2010 Thema: 10 gruselige Volksmusiksendungen auf Platz 1). :roll:
Sicher gibt es viele andere Musiker die sowas auch behaupten nur sind bei uns DIE VOLKSMUSIKER bei uns, die es dauernd behaupten. :smt009

Bzgl. GEMA gibt es eine lustigen Song von den Müttern.

Passt grad nicht zum Thema, ist trotzdem unterhaltsam.

[video]http://www.youtube.com/watch?v=jiOTKjXZaYI[/video]

Zum Thema Bushido noch mal das hier, ist sehr sehenswert:
[video]http://www.youtube.com/watch?v=6-y0gRaoBIE[/video]

Hat auch hohe Wellen geschlagen seine Klauerei

Der denkt wohl das niemand auf der Welt “Neonklassik” höhrt. Von dort hat er ja seinen grössten teil “seiner Melodien”. :ugly

Dieter klaut, die 2te.

Pietro Lombardi Feat. Sarah Engels - I Miss You
http://www.youtube.com/watch?v=x92CYO2vsOA

Nelly - Dilemma
http://www.youtube.com/watch?v=UashJe1EhbI

Ich weiss nicht, ob ihr in Deutschland Probleme habt mit der Gema. Sonst hört es euch auf anderen Seiten an oder so.