DSDS 2011

Ich wollte es mal vorschlagen, es geht nicht um die Ausbeutung der Kandidaten, sondern wie dort mittlerweile das ganze als Plattform für Verbrecher ist.

Dort bedroht ein Kandidat soger die Reporter weil Sie ein simple frage gestellt bekommen und das wird von RTL sogar Medienwirksam vermarktet, geht es noch?

Sendung ist vom 05.02.11 und auch Exklusiv davor.

Schaut es euch mal an was der Kandidat so von sich gibt und was ein Super Top Pop Titan Mega Wichtig Dieter ich bin der beste und das beste auf der Welt Bohlen dazu sagt.

Vielleicht ist das ja mal ein Thema für Fernsehkritik.TV.

Gruß
Ivan

Gibts zu der Szene irgnen Link oder wenigstens nen Namen damit ich das selber suche kann? Hab nen Surfstick der ab 1GB gedrosselt wird deswegen kann ich mir jez nich die ganze Folge angucken :x

Glaub er will auf diesen Nico heraus, der übrigens nicht mitmachen darf, weil er schon wieder im Knast sitzt. :lol:

Danke Merit, habs mir grad mal angeguckt!

Ohje, was für ein Hirnvakuum der Typ…solche Leute braucht man nich…schön das er wieder in den Knast muss!

Vielleicht eine naive Herangehensweise, aber ist der Gesang nachträglich bearbeitet? Hört sich sehr extrem nach schlechten Studioaufnahmen an (Hall etc.).

Bei der Sendung könnte man sich auch fast denken, es gibt keine Dicken, die gut singen können. Aber gut, Fette auf den Malediven sehen scheiße aus und RTL will ja schließlich das Bild nicht verschandeln, dann lieber den Kandidaten möglichst wenig Stoff dafür die richtigen Regieanweisungen geben. Ist aber sicherlich auch nur Zufall, dass die Kandidaten recht gut aussehen :roll:

Der Gesangs-Part der Sendung dürfte in der Staffel wohl völlig verloren gegangen sein.

Zur Info: In der heutigen Sendung hat der deutlich übergewichtige (und auch sonst nicht dem Schönheitsideal entsprechende) Marvin Chybulski von der Jury zum wiederholten Male großes Lob für seine Leistung bekommen und wurde schließlich zum “Tagessieger” gewählt. Darüber hinaus laufen in den aktuellen DSDS-Folgen noch weitere Personen rum, die alles andere als einen Traumkörper haben.

Wenn hier über diese Sendung (berechtigterweise) geschimpft wird, dann macht das bitte auch in korrekter Form. Sonst seid Ihr nicht besser als RTL.

Was mir heute aber aufgefallen ist und mal wieder die manipulative Schnitttechnik der Sendung präsentiert: Die beiden unterschiedlichen Segmente der heutigen Sendung (Singen am Strand und Singen bei dunklem Himmel) wurden chronologisch vertauscht. Es lief zuerst der Teil, der am Tag gespielt hat und danach erst der Teil bei Nacht. Zu bemerken war dies daran, dass die Leute, die im Nachtteil rausgeflogen sind, gar nicht im Tagteil zu sehen waren, auch nicht bei den totalen Einstellungen in denen die ganze Gruppe zu sehen war. Ist einem dies aufgefallen, verflog auch ganz schnell die Spannung, denn schließlich wusste man ganz genau, wer denn trotz wackeliger Leistung noch performen wird.
Der Grund für diesen obskuren Schnitt war die Dramaturgie, die die Produktionsfirma erreichen will. DSDS soll wie ein Fernsehdrama mit spürbaren Höhen und Tiefen aufgebaut sein. Würde man sich hier an die reale Chronologie halten, würde sich eine flachere Spannungskurve entwickeln, die für eine emotionalisierende Sendung langweilig sein würde. Deswegen rückt man mit (un)geschickter Schnitttechnik gewisse Ereignisse mehr in den Vordergrund. In dem Fall heute wäre es zum Beispiel zu unspektakulär gewesen, wenn man die Sendung mit dem Tagteil enden ließe, denn schließlich haben dort alle gut performt und keiner musste rausfliegen. Dafür ließ man die Sendung mit dem Nachtteil enden, da dort einfach mehr Tränen flossen und für größere Dramatik gesorgt war. Hochgradig bescheuert aber, dass man dann beim Schnitt des Nachtteils Verweise auf angeblich bereits geschehene Ereignisse miteingebaut hat, die aber erst später passieren würden…

@sonic
http://content.promiflash.de/article-im … ds.jpg?r=1
deutlich übergewichtig? hab ich da die Ironie überlesen? der ist doch knuffig.

Darüber hinaus laufen in den aktuellen DSDS-Folgen noch weitere Personen rum, die alles andere als einen Traumkörper haben.

ich kann ausschliesslich die gestrige Ausgabe beurteilen, da sie die Erste in dieser Staffel war zu der ich gezwungen wurde, aber genau diesen Traumkörper habe ich an wirklich Jedem gefunden. ok, ein Sechzehnjähriger wird keinen Arnie-Oberkörper haben und eine der Teilnehmerinnen (Marvins Duettpartnerin) mag sehr runde Hüften gehabt haben, aber dafür bringt sie die Freunde grossen Brustgewebes vor den Fernseher.

Gerade bei diesem Duett fiel mir übrigens auf, wie systematisch die Selbstachtung der Kandidaten zerstört und das Resultat mir einer Trophäe gleich präsentiert wird.

Ich bin gestern Abend teilweise verzweifelt, wie optisch orientiert die “Meinungen” der Jury doch waren. Positiv wie negativ. man möge mir das Gegenteil beweisen, aber ich kann mich an nicht einen musikalischen Kommentar dieser Jurorin erinnern. dafür aber an einen “Tipp” an eine der Teilnehmerin, der mich eher an eine Regieanweisung in einem Porno erinnerte; “Reib Dich mit Öl ein und steck Dir ´ne Blume ins Haar”.

Allzuviele Marvins hat die Sendung aber auch nicht zu bieten. Sollte man ebenfalls klar sagen und die ganze Maledivensache ist überaus deutlich eben nur dazu da, Titten und Ärsche zu zeigen. Man könnte daher fast auf die Idee kommen, Marvin ist nichts weiter als der Quotenbär. Aber das ist ja auch kein Wunder, denn DSDS hat ja extra seine Altersgrenze, damit auch ja nicht zuviele ästhetisch weniger ansprechende Personen das schöne Tropenbild “erschüttern”.

Was mir heute wieder ganz negativ aufgefallen ist, sind diese eeeeeeeeeewig lang gezogenen Dramatisierungs-Sequenzen.
Bumm-Bumm! Dieter in Zeitlupe und SW Bumm-Bumm! schwenk auf Kandidat, in Zeitlupe Bumm-Bumm! Gesichter der anderen Kanditaten in Zeitlupe Bumm-Bumm-Bumm! - Wiederholung von dem, was Dieter gerade gesagt hat mit Echo - Bummbumm! schon wieder Wiederholung von dem, was Dieter gerade gesagt hat, mit ech - Bummbummbumm! - und nochmal was Dieter gesagt hat - wieder zoom auf Kandidat, Zeitlupe - Bummbumm!!! - plötzlich heitere Musik - Dieter: “Joah, hat mir gefallen, find ich gut.”

Das geht mir SOOO auf den Keks…
Sowas gehört in einen BOLLYWOOD-FILM und ist dort BESTENS AUFGEHOBEN:
http://www.youtube.com/watch?v=uzjOh1j7 … age#t=102s (muss ich als URL verlinken, sonst springt er nicht an die Stelle)
…und was hab ich geheult bei dem Film. Da hat das eben gewirkt!

Aber bitte nicht nach jedem einzelnen Auftritt mehrmals bei DSDS, es nervt langsam!

Es wär doch mal eine Fernsehkritik Folge witzig, die genau so dumm geschnitten ist wie DSDS, mit Zeitlupen, Einblendungen und akustischer Untermalung und zwischen drin sieht man Holger eingeblendet, wie er sich selbst kommentiert.
Auch ein Internet-Format muss sich der Zeit anpassen :lol:

Natürlich verlange ich dann auch leicht bekleidete Mädels.

@Hexe
Ich mag Bollywoodfilme persönlich ab und zu und ja, dort ist es sehr gut umgesetzt worden. Es ist eben ein Werkzeug aber für RTL ist das schon lange keines mehr, es ist ja die gesamte Sendung so. Einfach nur zum Kotzen, ganz abgesehen von all den Dingen die das Format sowieso falsch macht aber diese überproportionale Verwendung eines Effekts geht einfach gar nicht. Das wäre genauso wie Fernsehen in 3D oder mit Grünstüch - will ich nicht.

Was mir heute wieder ganz negativ aufgefallen ist, sind diese eeeeeeeeeewig lang gezogenen Dramatisierungs-Sequenzen.
Bumm-Bumm! Dieter in Zeitlupe und SW Bumm-Bumm! schwenk auf Kandidat, in Zeitlupe Bumm-Bumm! Gesichter der anderen Kanditaten in Zeitlupe Bumm-Bumm-Bumm! - Wiederholung von dem, was Dieter gerade gesagt hat mit Echo - Bummbumm! schon wieder Wiederholung von dem, was Dieter gerade gesagt hat, mit ech - Bummbummbumm! - und nochmal was Dieter gesagt hat - wieder zoom auf Kandidat, Zeitlupe - Bummbumm!!! - plötzlich heitere Musik - Dieter: “Joah, hat mir gefallen, find ich gut.”

Jo, das bringt es auf den Punkt. Ich finde die Sendung so unerträglich.

Hallo zusammen,

ich gestehe, mir eben die Gesangsdarbietungen der “TOP 10” angesehen zu haben. Mein Fazit:

  1. Die Mädels können alle gut bis sehr gut singen, sind aber bis auf eine Ausnahme auf Balladen fixiert und austauschbar, sowohl von der Stimme als auch vom Auftreten. In wie fern sich bei denen ein “Wir schlachten Euer Privatleben aus” lohnt, weiß ich nicht.
  2. Bei den Jungs gibt es mehr Abwechslung, sowohl von den Liedern (die die Redaktion den Kandidaten vorgesetzt hat), von der Gesangsqualität und vom Drum-Herum:
  • Ein Schlagersänger
  • Ein Justin Bieber - Verschnitt
  • Ein Asi (der allerdings sehr gut singen kann). Kann sich noch jemand an Menowin Fröhlich erinnern?
  • Ein übergewichtiger Familienvater
    Der Rest ist austauschbar.
  1. Einer der Kandidaten hat “Stark” von Ich+Ich ver[-]gewaltig[/-]sucht. Im direkten Vergleich habe ich mir die Version von Thomas Godoj (Sieger von 2008) nochmal angehört. Letztere war im Vergleich zu ersterem ein Genuss für die Ohren.
  2. Die Zuschauer werden allein schon durch die Länge der Auftritte in eine Richtung manipuliert. Kandidaten, die lange dabei bleiben sollen, bekommen über 6 bis über 7 Minuten; der Rest nur 4-5 Minuten (Auftritt inkl. Jury-Geblubber).
  3. Die Jury besteht aus Dieter Bohlen und zwei vollkommen überflüssigen Marionetten.
  4. Marco Schreyl ist (positiv formuliert) Marco Schreyl wie es bei DSDS von ihm erwartet wird. Etwas direkter formuliert ist er gruselig.

Insgesamt wird man vom Gewinner der diesjährigen Staffel wie fast immer abgesehen von der ersten Single in den Charts nicht viel mit bekommen.

Was macht eigentlich dieser Patrick Nuo in der Jury? Der scheint ja nur aus Schleim zu bestehen und über keinerlei eigene Meinung zu verfügen. Widerlich.
Fernandas Qualitäten beschränken sich interessanterweise nicht nur darauf, mit dem Arsch zu wackeln und äußerst kurze Fetzen spazieren zu tragen. Hin und wieder sagt sie ja doch mal ganz intelligente Sachen. Auf jeden Fall ein wenig kompetenter als Fräulein Eichinger.
Aber man merkt mehr denn je, dass diese beiden Nasen da neben dem Dieter um Gottes Willen nicht den Glanz des Poptitanen trüben sollen…

Die restlichen DSDS-Sendungen kann man sich jetzt eigentlich schenken, da diese Puppenspielerin als Siegerin so gut wie feststeht.

Die restlichen DSDS-Sendungen kann man sich jetzt eigentlich schenken, da diese Puppenspielerin als Siegerin so gut wie feststeht.

Da bin ich mir nicht so sicher, weil der Einfluss der jungen Mädchen am Telefonierverhalten sehr groß ist. Und diese rufen nun mal tendenziell eher für Jungs als Mädels an. Dass sie weit kommen wird, kann ich mir aber gut vorstellen.

Bin gestern Abend so gegen 2 nach Hause gekommen und beim zappen dann noch kurz bei DSDS hängen geblieben, und fand es wieder abartig dreist wie während der Show Meinung gemacht wird.
Aufgetreten ist eher so ein bisschend er Checker Typ, hat ganz gut gesungen, und wurde danach gleich von Dieter gerügt, dass er zwar gut singt aber zu arrogant sei. Gut, kann ich nachvollziehen und so kommt er rüber.
Aber gleich danach wurde noch als er auf der Bühne Stand ein Einspieler gezeigt wo zwei andere Mitbewerber sich über ihn ausgelassen haben wie Unfair er ist, und dass er sie beschimpft hätte woraufhin er vom Publikum ausgebuht wurde.
Sein Kommentar dazu war, dass es im Rahmen eines Streits zu diesen Äußerungen gekommen ist, und er jetzt hier als der große Buhmann dargestellt wird. Gleichzeitig hat er noch erwähnt, dass es viel mehr Streiterein auch von anderen gibt, welche in der Sendung unerwähnt bleiben.
Ich kenne den Typen nicht, weil ich DSDS eigentlich nicht schau, und vom auftreten her schätze ich ihn schon als überheblich ein und jemanden der gerne mal auf andere einhakt, aber ich habe ihm abgekauft, dass diese Kommentare wieder aus dem Zusammenhang gerissen wurden und viele andere Streiterein unterschlagen werden.
So macht man eben Meinung, den einen macht man zum Buhmann und andere während zum strahlenden Unschuldsengel. Und sowas dann noch auf der Bühne zu zeigen, wo er vor so vielen anderen Zuschauern steht, im Studio und zuhause, ist einfach unter aller Sau… aber von RTL ist man ja nichts anderes gewöhnt…

Was fällt euch eigentlich daran so schwer, diese Sendung für die Unterschicht, einfach zu boykottieren ?

Was fällt euch eigentlich daran so schwer, diese Sendung für die Unterschicht, einfach zu boykottieren ?

Weil die Mehrheit der Gesellschaft zu Unterschicht gehört! Und die will [-]Blut[/-] Tränen sehen, aber vieleicht kann man Gewalt auch miteinbauen, da dieses Format bald ausgelutscht ist!^^

(…)aber von RTL ist man ja nichts anderes gewöhnt…

Eben. Wegschalten und gut. Is eh immer und immer wieder die selbe Leier.
Leid Wut Trauer Friede Freude Hanfkekse. Und das Jahr um Jahr um Jahr immer wieder. :smt011