Die Beliebtesten Sketsche der Deutschen

Gerade läuft auf dem WDR ein besonders unangenehmes Beispiel für ö.R. Unterhaltungsinkompetenz. Die Sendung heißt die Beliebtesten Sketsche der Deutschen und nominiert die 25 beliebtesten Fernsehsketsche.
Das ansich ist auch nicht das Problem, viele meiner Lieblingssketsche sind vertreten, aber was das Format unerträglich macht ist das zum einen ein Teil der Sketsche von Ralf Schmitz und Kim Fisher von verschiedenen Orten in Deutschland auf einer roten Couch anmoderiert werden. Wobei sie selbt ebenfalls versuchen “lustig” zu sein, ihre auswendiggelernten Dialoge erinnern mich aber eher an die Sylvester clipshow mit Hans Meiser und Birgit Schrowange shauder dabei mag ich Ralf Schmitz, aber hier geht er mir reichlich auf den Geist, auch dies macht die Show jedoch nicht unerträglich, das schlimmste ist das die Genialen Sketsche zerstückelt werden um irgendwelchen Prominenten gelegenheit für Kommentare zu geben. Dadurch geht natürlich der Fluss der Nummer verloren, aber die Kommentare sind es die wirklich die Sendung ruinieren, zum Teil sind es durchaus bekannte Comedians aber eher aus der günstigeren Liga (Hella von Sinnen, Olaf Schubert, Achim Menzel…) der Rest jedoch typische B- und C- Promis die teils völlig zusammenhanglosen Mist zu den Sketchen anmerken (Besonders Schuberts Ost Witze machen mich wirklich sauer).

Ebenfalls stößt mir sauer auf wie viel der Unsinn wohl gekostet haben Muss, die Sendung geht nur bis 21:45 aber dafür sind Schmitz und Fisher samt roter Couch quer durchs Land gereist und sicher haben auch die “Kommentatoren” ebenfalls ordentlich Gage bekommen, natürlich alles von unseren Gebühren…

@Icewolf: Das Thema kam mir bekannt vor, und tatsächlich: die haben den Mist schon im Sommerlcoh versendet - lustigerweise kam der Focus zum gleichen Schluss wie Du, teils sogar fast wortgleich:

…das sogenannte Moderatoren-Team Ralf Schmitz und Kim Fisher vergondelt Gebührengeld mit einem roten Sofa quer durch Deutschland, nur, um unsinnige und obendrein völlig unlustige Ansagen zu machen.

Hier dei gesamte Kritik vom 13.8.2010: http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/die-beliebtesten-sketche-der-deutschen-wann-wirds-mal-wieder-richtig-winter_aid_540633.html

Dass Du das nicht abgeschrieben hast weiß ich deswegen, weil Du „Sketche“ konsequent falsch schreibst :wink:

Hmm, so kann ein Rechtschreibfehler tatsächlich einmal Nützlich sein, aber im ernst, diese Sendung war Grauenhaft…

(Besonders Schuberts Ost Witze machen mich wirklich sauer).

Warum? In Deutschland kann “man” ja fast über alles heutzutage Witze machen. Hitlerwitze hört man immer noch in solchen Shows, Ostwitze sind auch nen Thema und seit Mario Barth sind Frauenwitze angesagt. Türkenwitze sind ja auch ganz verbreitet oder Witze über asiatische Sprachen.

Keine Ahnung, warum man bei sowas sauer werden kann. Ich ignorier sowas genauso wie ich überhaupt deutsche Comedians ignoriere. Hat ja kaum einer irgendwie groß Niveau.

Stimmt, Schuberts Ostwitze machen mich auch sauer. Die von Martin Sonneborn und der TITANIC sind da tausendmal besser.

@Sharrillon: In der Aufzählung fehlen noch Ostfriesen, Bayern, Schwaben und nicht zu vergessen die Katholiken.