Massengeschmack-TV Shop

Der Fußball-Thread


#1461

Van Basten (Technischer Berater für die FIFA) erregt mit seinen Reformideen die (konservativen) Fußballgemüter:

  • Shootouts statt Elfmeterschießen (So ähnlich wahrscheinlich)
  • Zeitsperren statt Gelben Karten wie beim Handball
  • Effektive Spielzeit in der Schlussphase, um Zeitschinden zu verhindern
    was wohl darauf hinausläuft, dass auch wie beim Handball die Zeit gestoppt wird, wenn der Ball nicht rollt
  • Fliegende Wechsel
  • mehr als drei Wechsel
  • Rudelbildung verhindern, dadurch, dass nur der Kapitän berechtigt ist, mit dem Schiri zu sprechen
  • Maximale Anzahl an Fouls wie beim Basketball
    z.B. 5 Fouls und dann muss der Spieler ersetzt werden
  • Außerhalb des Profifußball/ beim Jugendfußball: 8 gegen 8 auf kleinem Feld statt 11 gegen 11
  • Weniger Pflichtspiele pro Jahr
    Was auf weniger Mannschaften pro Liga und Wettbewerb hinnausläuft, außer man verzichtet auf die Heim- und Auswärtsspiel-Regelung und es wird ausgelost oder so

Ich bin eigentlich grundsätzlich reformfreundlich eingestellt.
Auch in Sachen Fußball/Sport.
Aber eine entscheidende Eigenschaft, die den Fußball so beliebt und attraktiv macht, würde bei diesem Reformpaket flöten gehen:
Die Unkalkulierbarkeit
In keiner anderen Teamsportart gibt es so viele Überraschungen wie im Fußball.
Underdogs können durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und einigen unfairen, aber legalen Tricks wie Zeitschinden usw. auf dem Papier haushoch überlegene Gegner bezwingen.
Das liegt unter anderem auch daran, dass die jetzigen Regeln so unausgegoren sind und nicht optimal für Gerechtigkeit auf dem Platz sorgen.
Es gibt Schlupflöcher für die Schwächeren.
Taktische Fouls.
Nur drei Auswechselmöglichkeiten, was den schwach besetzten ersatzbänken zugute kommt.
usw.
Diese Reformen würden den Spitzenmannschaften und Spitzenfußballern zugute kommen.
Starke Leistungen auf dem Platz würden sich mehr auszahlen.
Niederlagen, obwohl man das Spiel über 90 Minuten dominiert hat, wären seltener.
Wollen wir das wirklich?
Lieber ungerecht lassen.


#1462

Kind (links) versucht verzweifelt die Aufmerksmakeit der Erwachsenen zu erregen, aber humorloser Moderator hat Stock im Arsch:
[SPOILER]
//youtu.be/tWJ_dOJUBew
[/SPOILER]


#1463

Wenn der Wuppertaler SV spielt, kommen im besten Fall 4.000 Zuschauer.
Wenn ein Spiel ausfällt, finden das 16.000 Leute super.

[SPOILER][/SPOILER]

Im richtigen Fußball, lässt sich RB Salzburg von den arabischen Antisemiten nasführen und schickt lieber seinen israelischen Spieler an den Katzentisch des Farmteams als klare Kante zu zeigen.

So kenne ich den Fußball: Wenn’s um Kohle geht, lässt man sich in Paris, Barcelona, London und München von den Hamas-Brüdern aus Doha und Dubai aushalten. Dafür wirft der in seiner Fankultur ansonsten tadellose FC Bayern gerne seine jüdische Geschichte über Bord. Wenn’s sein muss lässt man dort auch vor einem Champions League-Spiel gegen Tel Aviv seine persischen Kicker gefälligkeitskrankschreiben, damit die bloß keinen Körperkontakt mit Zionisten erleiden müssen.

Wie man’s richtig macht, hat die WTA bewiesen. nachdem 2009 die Israelin Shahar Peer kein Visum für das Turnier in Dubai bekam, wurde den Emiraten gedroht, die Veranstaltung an einen anderen Ort zu verlegen. Im nächsten Jahr durfte sie mitspielen, wenngleich unter Apartheid-verdächtigen Konditionen.


#1464

Dass dumme Araber politische Konflikte in den Sport tragen, hatte auch schon der israelische Fußball-Schiedsrichter ‘Abraham Klein’ zu spüren bekommen.
Bei der WM-82 drohten Arabische Fernsehsender mit Boykott, falls ‘Klein’ Spiele pfeiffen sollte.
Sie hatten keinen Erfolg mit ihrem Erpressungsversuch, woraufhin sie zur Verschleierung von Kleins Herkunft in ihrer Übertragung den Israeli als rumänischen oder ungarischen Schiedsrichter ausgegeben haben.
Auch für seine arabischstämmigen Schiri-Kollegen war Klein wohl eine persona non grata.
Weder gaben sie ihm die Hand, noch redeten sie mit ihm.
Der deutsche Schiedsrichter Eschweiler berichtet, dass bei Lehrgängen die Araber geschloßen den Raum verließen, wenn Klein das Wort ergriff.
Quelle:


#1465

Frank Lampard [-]hat[/-] ist zurückgetreten.

Irgendwie war ich immer Fan von ihm, solange er für Chelsea spielte. Andererseits steht er symbolisch wie kein Zweiter für die verschleuderte Generation des englischen Fußballs, die mit ihrem Talent die Nationalmannschaft zu Erfolgen hätte führen können, aber am Ende gab’s dann eben doch immer nur Rumpelfußball und Elfmeterschießen bei den großen Turnieren.
Trotzdem Danke für’s Finale dahoam!!! :mrgreen:

Ein paar Ligen drunter inszeniert ausgerechnet RW Essen großes Kino. Für mich als Wuppertaler sind die zwar der natürliche Feind, aber heute haben sie mal echt einen ausgepackt mit einer PK im Trump-Style. Respekt, meine Herren!

[SPOILER]
//youtu.be/ed3g1JhbLtc
[/SPOILER]

“Das haben abhängige Experten bestätigt.” :lol:
Und das einen Tag nachdem bei 1860 München trumpmäßig die Sicherungen durchgeschmort sind.


#1466

Das ist dieses fiese Business. Du führst einen Verein, nach jahrzehntelangem Zweitligadasein mit mediokren Möglichkeiten zum größten Fußballmärchen unserer Tage, und kaum dass in der Folgesaison die Normalität einkehrt und Du trotz überstandener Gruppenphase in der Champions League, daheim im unteren Mittelfeld rumeierst, setzt Dir der Vorstand den Stuhl vor die Tür. Eigentlich ein Fall für den Kondolenz-Thread.

<3 Claudio Ranieri, dirty ol’ tinkerer! :voegsm:

[SPOILER]
//youtu.be/F7-hiOYWYfM
[/SPOILER]


#1467

… und gleich im nächsten Spiel nach der Entlassung spielt die Mannschaft plötzlich wieder wie in der Meistersaison …
Ein Schelm, der böses dabei denkt … ? :shock:


#1468

Na na, das Spiel war nur gegen Liverpool. Da gewinnt sogar Slomka.


#1469

Endlich ist der Podolski-Hype Geschichte. Klappe zu, Affe tot.

Was seine Fans und ihn verbindet, hat man nicht besser beweisen können, als ein Filmdokument aus dem Frühjahr 2004, das man letzten Sonntag bei Zeigler besichtigen durfte.
Ein sehr blonder Kölscher Backfisch antwortete auf die Frage des Reporters, was ihr denn am Lukas gefiele mit: “Dem seine Haare.”

Oder wie es Wiglaf Droste in einer seiner besten Kolumnen schrieb:
[I]“Lukas Podolski, einer der dümmsten Deutschen, die je lebten, wird seinen Landsleuten […] das Idol bleiben, zu dem sie hinabwollen.”[/I]
http://www.taz.de/!407805/

Abschließend zitiere ich einen Scherz des sehr vermissten Stefan Raab:
Ein Reporter fragt nach Transfergerüchten: “Lukas, gehst Du zu Real?”, darauf Podolski: “Ne, isch geh zu Aldi immer!”


#1470

5 Spiele 5 Siege was will man mehr?


#1471

HSV Relegation oder Wolfsburg?


#1472

Diese Saison schalten die Wolfsburger irgendwie immer einen Gang herunter, gerade wenn sie auf dem Prüfstand stehen.
Da scheint was mit der Software nicht in Ordnung zu sein.


#1473

Ich bin so stolz auf UNSERE Jungs! Mit einem souveränen 3:2 gegen Vanuatu zieht die deutsche U20 (wahrscheinlich) ins Achtelfinale der WM ein.

SCHLAND!


#1474

Ob Juve oder Real, war mir zwar scheißegal.
Aber wie jämmerlich, wenn ein Pokalfinalist kollektiv die Köpfe hängen läßt und das Spiel schon aufgibt, weil der Gegner in der 66. Minute mit zwei Toren in Führung gegangen ist.
Alter! Das sind 24 Minuten an Zeit, um das Ding zu drehen.
Es gibt Mannschaften, die das in weniger als 2,4 Minuten geschafft haben.
Ich verstehe es nicht.


#1475

[QUOTE=MBS;491326]Ob Juve oder Real, war mir zwar scheißegal.
Aber wie jämmerlich, wenn ein Pokalfinalist kollektiv die Köpfe hängen läßt und das Spiel schon aufgibt, weil der Gegner in der 66. Minute mit zwei Toren in Führung gegangen ist.
Alter! Das sind 24 Minuten an Zeit, um das Ding zu drehen.
Es gibt Mannschaften, die das in weniger als 2,4 Minuten geschafft haben.
Ich verstehe es nicht.[/QUOTE]

Manu hatte damals Charakter-deutsche Vereine abgesehen von Bayern(und das tut weh das zu sagen) nicht. Früher haben die kleinen vereine noch versucht gegen Bayern was zu reißen weil sie Wussten zu verlieren haben die nix-heute igeln diese Feiglinge sich von Beginn an ein. Und die Frankfurter machen Schadensbegrenzung bei einem Pokalspiel-im Gegensatz zur Liga gibts da doch keine Toredifferenz, wenn du raus fliegst biste raus schnurz obs 0:1 oder 2:8 aus geht


#1476

Wie bitte, nur 7:0? Das ist viel zu Wenig. So kann man den WM Titel nicht verteidigen


#1477

Rot-Weiß Essen 1
Wuppertaler SV 3

//youtu.be/vf3T55FpwxE


#1478

Gestern ein dominanter Auftritt gegen die Saudis unter dem Jubel der Fans.
Außerdem die Ziehungen im DFB-Pokal und prompt etwas gelernt: „Chemie Leipzig, die aus Lok Leipzig hervor gegangen sind“.
Go DFB, go FIFA, go to hell.


#1479

ich habs Befürchtet: Özil und Gündogan bringen durch ihren Auftritt die Unruhe rein die alles vernichtet-Tut mir leid Jogi, aber spätestens jetzt kann es nur noch eine Reaktion geben: SUSPENDIERUNG!


#1480

Essen, Sex und Fußball: