Massengeschmack-TV Shop

Das Forum ist der Autor

Ich würde gern mal ein Experiment starten, von dem ich nicht weiß, ob es funktioniert:

Wie wäre es, wenn Ihr mal gemeinsam versucht, hier eine Folge von “Das Studio” zu schreiben - und wir sagen zu, dass wir diese dann auch tatsächlich umsetzen. Natürlich weiß ich nicht, ob das überhaupt klappen wird - aber ich fänd das mal interessant.

Problematik bei unseren Drehs ist, dass nicht immer alle dabei sind. In der Regel immer dabei sind aber neben meiner Wenigkeit Mario, Nils, !CF, Porni und Frau Nussbaum - Hartmut, Adam, Nero, Daniel, Volker, Olli, Sergej und Lars eher unregelmäßig. Daher wäre es unglücklich eine Geschichte mit allen zu erzählen.

Ich sag einfach mal Feuer frei - sollte das nichts werden, war es halt mal einen Versuch wert :slight_smile:

1 Like

Mein Gedanke wäre ja, irgendwelche “Überraschungsgäste” einzubauen, wie Schildkröte aus Dittsche, aber an den kommste wohl nicht ran? :smiley:

Ne Story müsst ich mir ausdenken, kann man sich nicht gerade eben mal aus dem Ärmel schütteln, mal schauen… :wink:

Das sollt Ihr ja auch deswegen alle gemeinsam tun :wink:

Ich hatte das schonmal als fertig-geschriebenes Drehbuch eingereicht, aber nie Feedback erhalten.

Die Idee wäre, dass Holger und Co. einen PR-Typen angeheuert haben, der große Dinge verspricht, aber alles top secret. Daher schmeißen sie das Kamerateam für eine Woche raus. Da dieses aber trotzdem irgendwelches Material braucht, dreht sich die ganze Folge um die Nebencharaktere, wie Nüsschen, Porni, CF, dreht.

Im Hintergrund sieht man Mario, Holger und Nils aber immer riesige Dinge bewegen/tun/machen/schleppen, die Großes versprechen.

Während also die Nebencharaktere den Kameraleuten mit ihrem Sermon auf den Senf gehen, wird im Studio eifrig gebastelt. Das Kamerateam ist völlig entnervt, aber Porni und Co. lassen sie nicht mehr vom Haken. Diese Szenen müsste man halt hier im Forum schreiben.

Die Pointe ist dann, dass der PR-Fritze…

[SPOILER]…die Blume in der FK-Kulisse von rechts nach links gestellt hat oder alle durch eine Cartoon-Figur ersetzt worden sind oder alle Formate künftig von den Sakura-Mädels moderiert werden oder so. Hier darf das Forum gerne ran.[/SPOILER]

Die Idee stelle ich hiermit zur allgemeinen Verfügung.

Keine Ahnung, aber viele Köche verderben ja bekanntlich den Brei, wie man so schön sagt.

Man könnte sich ja auch mal was überlegen und dir einfach mal einschicken. Meistens gefallen mir auf MG die Folgen gut, die auch irgendetwas mit der Realität zu tun haben (z. B. Volkers 15% - Folge). :cool:

Wie lang muss denn so ein Skript sein, um eine Folge mit ca. 7 Minuten füllen zu können (Dialoganzahl / Seitenanzahl)?

Ich hab ja auch Ideen mit einen zwielichtigen Steuerberater. Aber dafür muss auch Adam dabei sein, oder ich müsste die Beste Szene raus streichen

Kannst ja einfach schreiben. Holger oder wer auch immer wird schon was am Text hinzufügen oder entfernen, falls es zeitlich nicht passt.

Wie sieht denn das so mit Stunts aus. Kann beispielsweise einer seine Finger nach hinten biegen oder sonst irgendwas, was man hier mal einbauen könnte?

Übernachtungsparty bei Alsteriflm:

Holger lädt seine Truppe Nils, Mario und Daniel zur Übernachtungsparty im Studio ein, um den Teamzusammenhalt zu stärken. Alle kommen und alle essen erst einmal was im Studio. Aber Holger hat vergessen, Bier für Nils einzukaufen und jeder Supermarkt hat schon geschlossen. Nils rastet deswegen komplett aus und nimmt Daniel als “Geisel”, solange er kein Bier bekommt… Nils rastet so aus wie:
[SPOILER]

//youtu.be/dSXvTIR2AAg

Nils könnte dann die Tür zum Büro kaputtschlagen (und ja ich weiß das Original ist aus Shining)
[/SPOILER]

Holger und Mario müssen dann durch ganz Hamburg und irgendwo Bier finden, bis sie irgendwann entweder eins in einer Tanke bekommen oder bei Porni zuhause
[SPOILER]wo dann rauskommt, dass Porni was mit Frau Nussbaum hat.[/SPOILER]

Meine zusammengesponnene Idee innerhalb von 2 Minuten.

Ich hätte eine Grundidee:

Holger hat ja bald seinen 45. Geburtstag… gut… im Dezember… aber es wurde ja nicht gesagt, wann die Folge veröffentlich wird :smiley: So, jedenfalls: Holger hat Geburtstag, das Team möchte für ihn ein Geschenk kaufen, da aber das Vorurteil herrscht, dass er ziemlich geizig mit den Löhnen ist, weiß niemand genau, was man ihm mit insgesamt… 50€ oder so schenken könnte. Jeder möchte sich daran beteiligen, außer Porni, der hat ja was gegen die GmbH. Frau Nussbaum wischt ein paar Momente später im Arbeitszimmer, als das Telefon klingelt und sie rangeht: "Guten Tag, hier spricht die Glückslotterie, Sie wurden dazu auserwählt, 1000€ zu gewinnen. Sie müssen uns nur dafür 500€ investieren."
Frau Nussbaum sieht, dass Holger gerade nicht im Büro ist, denkt sich also: “Ja für den Herrn Kracksmeier, der ja dieses Jahr ein Jubiläum feiert, macht sie das mal.” und akzeptiert. Sie nimmt sich heimlich aus Holgers Brieftasche und zahlt damit die Gebühr.
Nun kommt er zurück und möchte eine Bestellung per Nachname bezahlen, bemerkt aber, dass er kein Geld hat. Also bleibt ihm nichts weiter übrig, als das Paket nicht annehmen zu können und verzweifelt zu schauen, wo nur das Geld hin ist. Der Paketbote bietet ihm allerdings an, dass er in 2h nochmal auf der Rückreise seiner Tour vorbei kommt, falls Holger bis dahin das Geld wiedergefunden hat. Er weiß, dass Porni was gegen Alsterfilm hat, und dieser gestern noch scheinheilig im Büro alles kontrollieren wollte. Dass dieser dabei an seine Briefbörse ging. Frau Nussbaum hat mittlerweile Nils, CF und Mario zu sich geholt, um von ihrer Idee zu erzählen. Nils wittert ■■■■■■, CF ist gespannt, Mario möchte verständnisvoll Frau Nussbaum erklären, dass das bestimmt nicht gut geht und Frau Nussbaum selbst ist naiv im Glauben, dass alles funktionieren wird.
Holger sitzt ratlos am Schreibtisch, erklärt der Kamera, dass er gerade heute für eine große Show diese Bestellung bräuchte. Dass dieses technische Gerät unabdingbar ist.
Die Firma von Frau Nussbaums Anruf hat inzwischen das Geld erhalten und auf ein, von ihr hinterlegtes Konto, den Betrag von 1000€ bekommen. Alle anderen grübeln nun in der Zeit verzweifelt im Studio, was sie Holger nur schenken können. Der schrulligen Frau können sie ja wohl kaum glauben, dass sie Geld hat, als sie dann endlich mit der guten Nachricht ankommt: “Ich habe das Geld, ich habe das Geld”. Kaum bereden sie, was sie damit kaufen wollen, klingelt es an der Tür und ein Mann möchte sich nochmal persönlich beim ‘Gewinner’ des Geldes, dem unahnenden Holger (da der Anruf dem Alsterfilmstudio gelten sollte und nicht der Putze) vorstellen und beglückwünschen. Er weiß gar nicht worum es geht, bis Frau Nussbaum den Raum betritt und dann offen zugibt, dass sie das Geld genommen und für ein Geschenk gebraucht hat. Holger ist zum einen außer sich vor Wut, aber auch froh, dass das Geld zurück ist und nimmt die 1000€ Gewinn entgegen. Davon kann er mit 500€*die Rechnung bezahlen und zum anderen sein Team als Dank, dass diese an ihn gedacht haben, zu einer Feier einladen.
Fertig.

Ich glaub, so in etwa gab es schon mal eine Folge? Ihr könnt mein Grundkonzept ja gerne editieren und umformulieren. :slight_smile:

Also jedesmal, wenn das Thema Talkformat im Forum oder bei MGdirekt aufkommt (bei Das Studio wars ja auch schonmal), muss ich persönlich an Roger Willemsen denken, der erzählt hat, dass er mal eine Formatidee hatte, in der er und der Gast zusammen kiffen und sich miteinander unterhalten. Hab in einem Thread zum Thema Talkformat schon mal in der Richtung rumgesponnen (Ich werd das jezz einfach mal als running gag jedesmal erzählen, wenn es um talkformate geht)
Da ich mir keine Hoffnungen mache, dass das irgendwann mal jemand umsetzt, möchte ich es wenigstens als idee für eine folge “Das Studio” einwerfen.
Vielleicht könnte !CF im Studio die Rolle desjenigen übernehmen, der die Idee hat, eine Talkshow zu machen, in dem er und der Gast zusammen kiffen. Er könnte ja durch seine Klobürstentherapie aufs kiffen gekommen sein… zur Entspannung und so…

Stimmt. Verrechnet :smiley:

[QUOTE=kylennep;467785]Ich hatte das schonmal als fertig-geschriebenes Drehbuch eingereicht, aber nie Feedback erhalten.[/QUOTE]

Das tut mir Leid - hattest du mir das per E-Mail geschickt?

Hatte ja auch schon mal ne Grundidee gehabt: Herr Pornhagen wird adelig: Graf Proni oder Prinz Porni.
Daraus könnte ich mir auch ne Handlung vorstellen, hatte das soagr mal gorb skizziert.

Ne andere Idee wäre ne Folge, in der man irgendwie auf bekannte Filme und Fernsehserien anspielt, ich überlege noch wie man daraus ne komplette Story formen kann.

[QUOTE=Fernsehkritiker;467811]Das tut mir Leid - hattest du mir das per E-Mail geschickt?[/QUOTE]

Ja, genau - am 16.07.15 (also fast Jubiläum). :wink: Würde mich sehr freuen, wenn du das nochmal lesen würdest!

[QUOTE=Micky Milano;467816]Ne andere Idee wäre ne Folge, in der man irgendwie auf bekannte Filme und Fernsehserien anspielt, ich überlege noch wie man daraus ne komplette Story formen kann.[/QUOTE]

Ich dachte schon mal an ähnliches. Irgendwer schlummert ein im Studio und wenn er aufwacht ist keiner mehr da und derjenige denkt es wäre eine Zombieapokalypse ausgebrochen, weil dass Studio verwüstet ist und teilweise blutig ist und Fraus Nussbaum wie in Zombie durch den Flur läuft (stellt sich dann als Scherz von CF raus). Oder aber die Musicalfolge, das wäre die absolute Krönung.

Wie wäre es mit folgender Idee:

Studio-Holger muss unbedingt ein neues Format entwickeln, damit ihm die Abonnenten nicht flöten gehen. Da er keine Idee hat, fragt er das Forum nach Ideen. Das Forum schlägt eine Art diletantisch produzierte Doku-Soap vor, in dem sich die Alsterfilm-Mitarbeiter selbst in ihrem Arbeitsalltag übertrieben darstellen. Gesagt getan, die Sache wird gedreht am Beispiel eines Studio-Studio-Holgers, der Angst um seine Abonnenten hat, daher das Forum fragt, das eine diletantisch produzierte Doku-Soap vorstellt, die dann noch diletantischer umgesetzt wird usw. usw. (nach dem Prinzip “Ein Loch ist im Eimer”).

Diese Folge dürfte ein mehr oder weniger Selbstläufer werden.

Alternative: Realverfilmung der Netzprediger-Comics, wobei Mario sicherlich als Superheldin KevinTH durchgehen könnte :wink:

[QUOTE=hollaender;467820]nach dem Prinzip “Ein Loch ist im Eimer”).
[/QUOTE]

Und wie ist die Exit Strategie? Irgendwie muss das ganze ja aufgelöst werden

[QUOTE=Micky Milano;467816]Ne andere Idee wäre ne Folge, in der man irgendwie auf bekannte Filme und Fernsehserien anspielt, ich überlege noch wie man daraus ne komplette Story formen kann.[/QUOTE]

Also die einfachste Anspielung wäre ja ein Zitat aus den Dialogen.
Hmm… man könnte jetzt die Latte auch hochhängen und sagen, man schreibt eine Studiofolge ausschließlich bestehend aus Filmzitaten aus verschiedenen Filmen. (Da könnte man einfach erstmal ein paar Zitate sammeln, dann schauen, was man draus macht)
z.Bsp. “DU… kannst nicht…vorbei!” Dazu fällt mir eine Szene ein, in der Frau Nussbaum gerade mit dem Wischen des Flurs mal fertig ist und jemand da durchstiefeln will.
Da böte sich dann als Antwort “Ich komme wieder”/ “I’ll be back” an.
Man könnte die Zitate ja auch leicht verändern, sodass zwar die Anspielung noch klar ist, es aber besser auf die Situation passt. “Die erste Regel des Studios: Sprich nie über das Studio.”