Computerclub2 - Wolfgang Rudolph sagt seine Meinung zu Öffis und Werbung

Hallo,
für ein mögliches Kurz Kommentiert würde ich gerne diesen Ausschnitt aus der vorerst letzten Folge vom Computerclub2 vorschlagen. NRW TV wurde ja nun mit sofortiger Wirkung eingestellt und Wolfgang Rudolph lässt es sich nicht nehmen, seine Meinung zu dem Thema kundzutun. Dabei übt er auch Kritik auf die Zwangsgebühren aus und das der Werbekuchen nicht gleichmäßig verteilt wird. https://www.facebook.com/nrwlive.tv/videos/1169405196411530/
Zur Info: Der Computerclub lief von 1981 bis 2003 im WDR, bis er eingestellt wurde. Seit 2007 leitet Wolfgang Rudolph und teilweise auch Wolfgang Back die Sendung privat weiter bei NRW TV

Als Gast bei Netzprediger wäre er genial, Adam und Wolfgang könnten sich über die alten und neuen Zeiten der Techniklandschaft unterhalten. Bitte schon mal 2 Stunden dann einplanen.

Diese Mattscheibe wird die Fans begeistern… glaub’ ich…

Hoffe Wolfgang bekommt genug für das eigenen Studio zusammen - Der Club würde mir echt fehlen … Ich frag mich nur wo (der andere) Wolfgang abgeblieben ist…

Ja, auf jeden Fall wären die Wolfgangs von cc2 eine Bereicherung für Netzprediger. Die alten Technik-Bastler und die jungen Technik-User, da trefffen Welten aufeinander :stuck_out_tongue:

Verfolge deren Audio- und Video-Podcast seit der ersten Sendung und bin begeistert von den Themen & den alten/neuen Technologien. Beim Thema „Google & Facebook“ haben sie ja oft eine sehr eigene Meinung, aber daraus wird sicher eine interessante Diskussion mit Adam entstehen.

Hoffe ihr könnt die beiden mal in die Sendung holen oder eine Coop mit denen machen, cc2TV unter dem Massengeschmack-Dach sozusagen :slight_smile:

[QUOTE=Michael Knight;457031]

Hoffe ihr könnt die beiden mal in die Sendung holen oder eine Coop mit denen machen, cc2TV unter dem Massengeschmack-Dach sozusagen :)[/QUOTE]

Als Gäste würden sie sicherlich kommen, Wolfgang Back hat sich allerdings seit einigen Folgen zurückgezogen, nicht aber wegen schlechter Gesundheit, sondern weil er in der Schweiz(?!) wohnt und ihm das immer zu viel wäre, denke aber redaktionell arbeitet er weiter, sonst würde er ja nicht mehr im Intro auftauchen.
Als eigene Sendung wird es wohl daran scheitern, das man dann dafür bezahlen müsste und das lehnt Wolfgang Rudolph komplett ab, er möchte nur auf Spenden angewiesen sein, er möchte aber nicht alle zwingen dafür zu bezahlen. Sollte Jan Böhmermann zu Fernsehkritik TV beispielsweise kommen und man würde das Live ausstrahlen, dann wäre es ja auch nur gegen Entgelt zu sehen. Denke daran scheitert vieles, aber es ist verständlich.

[QUOTE=mangafan123;457041]Als Gäste würden sie sicherlich kommen, Wolfgang Back hat sich allerdings seit einigen Folgen zurückgezogen, nicht aber wegen schlechter Gesundheit, sondern weil er in der Schweiz(?!) wohnt und ihm das immer zu viel wäre, denke aber redaktionell arbeitet er weiter, sonst würde er ja nicht mehr im Intro auftauchen.[/QUOTE]
Gab es dazu mal was Offizielles?
Warum Heinz Schmitz nicht mehr auftaucht wird ja leider auch nichts gesagt.

[QUOTE=mangafan123;457041]Als eigene Sendung wird es wohl daran scheitern, das man dann dafür bezahlen müsste und das lehnt Wolfgang Rudolph komplett ab, er möchte nur auf Spenden angewiesen sein, er möchte aber nicht alle zwingen dafür zu bezahlen.[/QUOTE]
Naja, man könnte ja auch das Modell “FKTV” fahren und die Folgen mit zeitlicher Exklusivität der zahlenden Kundschaft bereitstellen. Komplett auf Spenden angewiesen zu sein ist immer so eine Sache… - Selbst, wenn er die veranschlagen 20.000 € für Studio und Equipment zusammen bekommt ist es ja die Frage, wie es mittelfristig mit der Finanzierung funktioniert.
Aber ich kann Wolfgang Rudolph in seiner Haltung durchaus verstehen.

Es wäre halt auch die Frage, ob und wie viele Neu-Abos durch so was generiert werden würden. Die Abos dürften sich wohl kaum 1:1 von Youtube auf MG übertragen lassen.

[QUOTE=mchawk;457045]Gab es dazu mal was Offizielles?
Warum Heinz Schmitz nicht mehr auftaucht wird ja leider auch nichts gesagt.
[/QUOTE]

Heinz Schmitz wollte sich glaub ich mehr der Musik widmen. Er war ja mit seiner Band auch öfters mal in der Sendung.
Wobei: https://www.youtube.com/watch?v=HXIu8lpiC44 … auf Youtube scheint er ja ganz schön aktiv zu sein. Aber habe jetzt keine Stellungnahme dazu gefunden, aber Wolfang Rudolph hat in der Tat die letzten Folgen alle alleine moderiert, habe aber großen Respekt das er trotz seines Alters jetzt noch ein neues Studio aufbauen will und dieses Format fortsetzen will.

Eins meiner Highlights von Wolfgang Back war übrigens das Messer schleifen: https://www.youtube.com/watch?v=i8uERSBBvxc
Back packt aus war eine klasse Rubrik. Hoffe er kommt wieder :slight_smile:

[QUOTE=Michael Knight;457031]Ja, auf jeden Fall wären die Wolfgangs von cc2 eine Bereicherung für Netzprediger. Die alten Technik-Bastler und die jungen Technik-User, da trefffen Welten aufeinander :stuck_out_tongue:

Verfolge deren Audio- und Video-Podcast seit der ersten Sendung und bin begeistert von den Themen & den alten/neuen Technologien. Beim Thema „Google & Facebook“ haben sie ja oft eine sehr eigene Meinung, aber daraus wird sicher eine interessante Diskussion mit Adam entstehen.

Hoffe ihr könnt die beiden mal in die Sendung holen oder eine Coop mit denen machen, cc2TV unter dem Massengeschmack-Dach sozusagen :)[/QUOTE]

Was kommt ihr bei einem klassischen TV-Modell eigentlich immer mit „Netzprediger“? Dort hat der Gast, sofern er denn eingeladen werden würde, so gar nix zu suchen! Eher in die FKTV-Schiene.

[QUOTE=mchawk;457045]
Warum Heinz Schmitz nicht mehr auftaucht wird ja leider auch nichts gesagt.
[/QUOTE]
Heinz Schmitz hat laut Wolfgang Rudolph einen Lehrstuhl an einer Uni bekommen und schafft es dadurch zeitlich nicht mehr. Er wollte zwar beim CC2 kürzer treten, aber noch an der Sendung mitwirken. Er soll sich dann aber nicht mehr gemeldet haben.
Das hat W.R. vor einigen Monaten mal (ich glaube im Audio-Podcast) so gesagt als er nach Heinz Schmitz gefragt wurde.