Castingwerbung in Foren

Textform:
[spoiler]

Neue Sendung hilft bei Problemen mit dem Amt!

Du fühlst dich betrogen und über’s Ohr gehauen? Das Amt macht Probleme und zahlt keine Sozialleistungen? Du bist Opfer der deutschen Bürokratie obwohl du unverschuldet in diese Lage geraten bist… oder deine Freunde oder Bekannte stecken in einer schier auswegslosen Ausseinandersetzung? Wir machen den Sorgen ein Ende! Wir nehmen uns deinen Problemen an und dokumentieren das Fehlverhalten der anderen für eine neue seriöse TV-Produktion! Bitte melde dich schnell bei leroi.casting@gmx.de oder rufe an unter der Telefonnummer 0178/7804935. Ganz Wichtig: Wir suchen Betroffene aus dem Großraum Ruhrgebiet/Niederrhein.
[/spoiler]
Was sofort auffällt ist die schlechte Gestaltung. Der Text besitzt keine Gliederung und die Hervorhebungen werden ihrem Namen nicht gerecht und erschweren das Lesen.

Zum Inhalt lässt sich sagen, dass man nicht erkennt, welche Castingfirma da inseriert hat. Der Username lautet zwar Casting-Fabrik und auf diesen Namen läuft auch eine Webseite, aber im Text selbst gibt es dazu keinen Hinweis. Und als Kontaktdaten nur eine GMX-Adresse und eine Handynummer anzugeben ist nicht gerade vertrauenserweckend.

Soviel von mir zu dieser seriösen TV-Produktion.

[…]Wir nehmen uns deinen Problemen an[…]

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod oder wie war das nochmal :smt005

Das ist ja nix neues das diese Castingfirmen für ihre Fakesendungen in entsprechenden Foren suchen…

Aber bei erwachsenen haben die es da schwerer, problematisch wirds dann erst wenn die sich in Kinder und Jugendforen anmelden, die glauben den scheiss nämlich viel eher…

Aber Flo, dafür gibt es doch Screenshots und Imageshack. :wink:

Seltsam finde ich auch, dass der Beitrag zweimal innerhalb von nur 20 Minuten überarbeitet wurde und immer Fehler drin sind.
Mal ganz abgesehen von den etwas dubiosen Kontaktdaten. Man könnte natürlich mal anrufen - mal schauen, ob ich irgendwo 'ne Wegwerf-Karte bekomme.

@Gabumon: Irgendwo war mir auch ein Beitrag untergekommen über die Agentur, die für die Teenie-Mütter castet.
Die haben auf Schüler-VZ ganz gezielt Mädchen angeschrieben, von denen sie ausgegangen sind, dass die auf das Format passen. Weiß der Henker, wie die da überhaupt rein gekommen sind - angeblich kommt man da doch nur über Empfehlungen rein.

In Schüler-VZ reinzukommen ist leicht z. B. über die Kinder eines Bekannten. Ich kenn ein paar Lehrer, die drin sind, obwohl das verboten ist. Es gibt sogar Schüler die ihren Namen für sowas hergeben und mitspielen.

Vielleicht ist das aber auch nur so’n perverser der auf diese Art Kinder/Jugendliche kontaktieren und sich mit ihnen treffen will?
Eine Castingagentur kann sich so einen Auftritt nicht leisten.

Dieser Werbetext stand nicht in einem Kinderforum, sondern in einem Forum über Arbeitslosengeld II/Hartz IV. Aber Bernd hat ja den Link gelöscht :wink:

Hab in der Vergangenheit schon zwei solcher Beiträge gesehen. Nicht für eine Amtssendung, aber eben für ähnlichen Schund. Die Aufmachung ist stets identisch. Klingt wirklich dubios.

Casting Agenturen die für solche Fake Sendungen suchen SIND Dubios, genau wie die Formate die da am Ende Rauskommen…

Da kommt dann sowas wie Fürst - Schreckschraube der Armen raus…

Naja, nicht alle Suchbeiträge sind so stümperhaft. Spintv hat im gleichen Forum auch schonmal gepostet und der Beitrag sieht wesentlich vertrauenserweckenter aus.

http://www.hartz4-forum.de/index.php?pa … #post17030

Casting Agenturen die für solche Fake Sendungen suchen SIND Dubios, genau wie die Formate die da am Ende Rauskommen…

Quatsch. Keine Agentur lebt nur vom Assi-TV. Zudem suchen sie ja nur die passenden Menschen für, wie ein Jobcoach eben passende Mitarbeiter für ein Unternehmen sucht.