Bushido lässt Stupidedia-Artikel sperren.

http://www.stupidedia.org/stupi/Bushido
:mrgreen:

Aha.

Und was sagt uns das jetzt? Das da ein Link auf einen gesperrten Artikel ist, welcher - logischerweise - nicht sichtbar ist und dadurch bitte WAS zur Diskussion beitragen soll?

Man könnte etwas mehr erzählen über das, was im Bericht stand, eventuell warum er vllt. gesperrt wurde (obwohl das stand ja drin). Naja.

Oh der arme Bushido. Warscheinlich war irgendwas über seine 16.000 Euro Strafe und den Klau von Beats drin! Aber das ist Bushido, einfach nur arm dieser Mensch!

Den Artikel gibt es aber immer noch. Einfach mal bei Stupidedia „Busch Ido“ eingeben. :wink:

Nun macht den lieben Buschi doch nicht so schlecht…

Er tut was für die Bildung unserer Kinder…Streetfighter und Drogendealer sind schließlich jetzt anerkannte Ausbildungsberufe…

und vom kulturellen Aspekt ganz zu schweigen

-Ironie aus-

Der Artikel ist schon seit über einem halben Jahr gesperrt, ich denke du kommst damit etwas verspätet :wink:

Mit diesem Thread wollte ich eigentlich andeuten,dass Bushido nichts Schlechtes über sich ertragen kann und wahrscheinlich im Internet alles Negative über sich sperren lässt,obwohl das sicher vielen seit dem “Ebay-Tag-Skandal” klar ist.

“Ebay-Tag-Skandal” klar ist.

Sry, bin da leider Gottes nicht aufgeklärt. Aber was ist den der “Ebay-Tag-Skandal”?

@ichhabeinplan123


Dieser Link müsste deine Frage eigentlich klären (auch wenn es Sat 1 ist).

lol Ist ja auch mal ein Ding- "Bushido verklagt Hartz4 alte"
In dem Bericht wird dreimal erwähnt das sie arbeitet… muss wohl von einem Bushidofan eingestellt worden sein :o)

Ui, mich wundert, dass in der Stupipedia unter dem Lemma aber auch die vorherigen Versionen nicht einsehbar sind. In der Wikipedia muss man dafür extra die Versionslöschung einklagen, sonst kann man einfach ein paar Versionen zurück und sieht z.B. den wahren Namen von Atze “ich-verklag-die-Wikipedia” Schröder.

z.B. den wahren Namen von Atze “ich-verklag-die-Wikipedia” Schröder.

Dazu braucht es nicht mal Wikipedia.

Die Klage sorgte dafür, dass viele Medien mindestens Hubertus A. rausposaunten.

Dann hat er sich den Namen Atze Schröder als Marke gesichert und zwar unter seinem bürgerlichen Namen.

Vermutlich gefällt ihm es halt nicht, dass seine Namen so ziemlich krasse Gegensätze darstellen also Spießername und Proloname.

Loriot hat das bspw viel geschickter gelöst.

Ich finde das der Artikel gesperrt wurde beweist nur das dieser Mensch wegen jedem misst rumhäult…
Jeder Promi vorallem die schlechteren oder Generell Menschen die in der Öffentlichkeit sind, müssen mit solchen Sachen rechnen…es gibt immer Leute die was fieses sagen wollen …
[spoiler]In dem Fall Bushido sogar meiner Meinung nach zu Recht[/spoiler]
Damit muss man Leben können…

Bushido ist einfach nur eine Witzfigur!

Eine Witzfigur die keinen Spass versteht- ist das nicht so, wie ein weinender Clown? :smt005

wie zum teufel kann man den namen… oder das wort “BUSHIDO” schützen lassen ?
müssen jetz bücher mit dem titel BUSHIDO Der weg des Krigers umgenannt werden ? O_o

Im Thüringer Wald ( genauer gesagt in Schnepfental) musste sich ein Sportstudio umbenennen wegen dem Kerl! :smt011

wie zum teufel kann man den namen… oder das wort “BUSHIDO” schützen lassen ?
müssen jetz bücher mit dem titel BUSHIDO Der weg des Krigers umgenannt werden ? O_o

Da der Begriff schon vor ihm eine Verwendung hatte, frage ich mich das auch. Ähnlich drauf ist ja auch Grönemeyer, der sich den Begriff “Eisbär” hat schützen lassen… :roll:

Warum gibts es kein Quartett, dass mit Mitgliederspirtnamen Anis, Mohamed, Youssef und Ferchichi und diese lassen die dann schützen.
Dann hat Bushido sein Bushido für sich allein :lol: