Buch, Forum, jüngste Folge, die Welt und der Rest

Im Forumsbeitrag über Dein Buch, Holger, habe ich geschätzt, dass Du 2 € Reingewinn (nach Abzug der Steuern) pro Verkauf bekommen könntest. Auch, wenn das von meiner Seite eigentlich nicht abgeschätzt werden kann, so wären dass bei möglichen 10.000 verkauften Exemplaren doch eine Stange Geld, die Du doch so gut gebrauchen kannst. Vlt kommt ja noch mehr raus und wir bekommen im Extra „Mein Urlaub in der Schweiz“… Gut fände ich es auch, weil 1) das aktuelle, aber alte Buch vergriffen ist und 2) weil es ein gehobenes Interesse geben könnte. Mir wäre ein Buchkauf z. B. lieber als eine Spende. Zumal Du ja eh das hier gut vermarkten kannst. Nur mal so eine Idee, vlt auch ein Ansporn, das ganze sich nochmal zu überlegen. Oder was hälst Du von einem Online-Magazin mit Bezahlsystem? Hey das wär’s doch, vlt kann man es Fernehkritik oder so nennen :wink: Nein, im Ernst, Fernsehkritik mit dem sympathischen Holger physisch in den Händen als Buch oder Magazinform fände ich lohnenswert.

Allgemein zum Forum wäre meine Frage, ob Du da alles liest? Fände ich unglaublich.

Zu der jüngsten Folge:
Vertraust Du jetzt schon mehr auf vorgegebene Stimmungsbilder oder bist Du selbst noch von der Meinung überzeugt, die Du hier kundtust? Konkreter beziehe ich mich auf „Kurz kommentiert“, was ich recht schwach fand

Ganz konkret:

  • Meinung zu Putin tendenziell. Auch, wenn das ÖR sich gerne auf Putin einschießt, so wäre ein richtiger Beitrag statt eines kurzem Kommentars besser gewesen. (Dieser Punkt wurde editiert, weil vorher sich Calio unachtsam geäußert hat.) Vlt jetzt ein Vorschlag für FK.tv: „Russland und die deutschen Medien“
  • Sido ist doch nicht das Problem, wenn schon etwas gruselig ist, dann z. B. manche Kommentare in online Angeboten, von Bild über Zeit bis FAZ - oder auch hier! (welch Überraschung)
  • Idiocracy ist, genauer betrachtet, eher ein inhaltich maues Werk mit viel Unterhaltungsklamauk. Muss man jetzt nicht als Refernz angeben für eine gewisse Verblödung.
  • 5000 Eier"verschwendung" zu beanstanden ist schon etwas kleingeistig, ich meine natürlich ein kleiner bürgerlicher Skandal :wink: (was würde meine verstorbene Oma dazu wohl sagen…) Mal im Ernst: Was meinst Du wieviel Leid hinter einer Salami steckt? Hinter Butter, Käse, Milch, Eiern uswusw… Die Menschen hier und anderswo konsumieren das trotzdem wie die blöden und da greifst Du Die Meinung über 5000 läppische Eier auf? Was allein tagtäglcih auf Konferenzen an Buffettresten weggeworfen wird uswusw. Wie gesagt, ich finds etwas kleingeistig.
  • die Quizsendung ist doch ok, Fernsehen halt, wo die Kandidaten sich freiwillig vorführen lassen (doch nicht deswegen immer ein Drama oder willst du Fussball verbieten, weil man dort sich einen Archillesversenriß holen kann???)
  • selbiges für DSDS
  • Lottoshow ist ja jetzt nicht so der Brüller, keine Ahnung, warum Du Dich darauf so einschießt, gab es nichts anderes? Wäre aber schon dafür, dass die ÖR die GEZ jetzt auch noch für Kontrolleuere von Kontrolleuren von Kontrolleueren… ausgeben. Vlt können die einen Kreis machen, dann können Sie sich gegenseitig befruchten, ich meine natürlich kontrollieren?.
  • Astroquatsch: Wieder das selbe, wie schon bei RTL und anderem Quatsch: Die Leute werden nicht gezwungen dort anzurufen. Das wäre fast so, als wenn Du jetzt zur Bank gehst und denen sagst, sie dürften nicht mehr beraten, weil ja eh alles nicht ganz der Wahrheit entspricht und mit falschen Vorstellungen gespielt wird (da kenne ich mich ein bisschen aus und es ist de facto so, dass man von der Bank zumindest anfangs ein bissl hinters Licht geführt wird). Selber leben und damit auch selber informieren und selbst schuld sein dürfen, finde ich ein hohes Gut in unserer Gesellschaft, da, finde ich, solltest Du auch mal sagen: „Selbst schuld.“

Daher allgemein meine Frage: Wie viel investierst Du noch in tiefgreifendere Recherche? Machst Du Dir Gedanken über dein Vorgehen? Reflektierst Du, ob das, was Du an Meinung und Recherche rausbringst, auch nachhaltig Hand und Fuss hat? Oder träumst Du einfach Deinen schönen Traum Fernsehkritik.tv :wink:

Noch ein bissl Geschleime nach der tw. (aber natürlich absolut berechtigten :wink: ) Kritik: FK.tv bewegt viele Menschen mit ordentlicher Recherche, sarkastisch aber fairen Weltbildern. Ich hoffe, dass es Dir auch mal finanziell besser geht! (Obwohl ich glaube, dass ein bürgerlicher Jung da auch gewisse Rücklagen bildet. Reine Vermutung und ich hoffe, Du machst das auch!)

So, die Fragen über die Welt und der ganze Rest dann ein anderes Mal, ich gehe erstmal Luft holen. Freue Dich noch auf fünf DinA4 Fragen :wink:

Bis denn!

Also, viele Fragen habe ich jetzt nicht entdecken können - es waren eher Meinungsäußerungen.

Die Fragen:

Vertraust Du jetzt schon mehr auf vorgegebene Stimmungsbilder oder bist Du selbst noch von der Meinung überzeugt, die Du hier kundtust?

Ich bin davon überzeugt.

Wie viel investierst Du noch in tiefgreifendere Recherche? Machst Du Dir Gedanken über dein Vorgehen? Reflektierst Du, ob das, was Du an Meinung und Recherche rausbringst, auch nachhaltig Hand und Fuss hat? Oder träumst Du einfach Deinen schönen Traum Fernsehkritik.tv

Natürlich ist es viel Arbeit, zweimal im Monat so eine Folge zusammenzukloppen. Aber selbstverständlich mache ich mir ausführlich Gedanken und reflektiere die Themen. Wäre das anders, hätte FKTV nicht schon seit 6 Jahren erfolgreich existieren können. Die Zuschauer haben ein sehr feines Gefühl dafür, ob einfach etwas “dahingerotzt” wurde oder ob man sich auch inhaltlich eingehend mit der Materie beschäftigt hat. Die Kategorie “Kurz kommentiert” heißt übrigens so, weil hier KURZ kommentiert wird.