Arno Dübel

Ich finde man sollte " Deutschlands frechsten Arbeitslosen" Arno Dübel zur assozialsten Gestalt in der TV Welt küren. Grade im Moment, wo Hartz4 ja das große Thema ist, rennt der wieder auf allen Sendern und natürlich in der Bild herum und erzählt seinen Geschichten und lacht über den Staat. Ich finde es als Hartz4 Empfänger echt ein Unding wie der durchs TV rennt, grade wo eh schon so eine Hetzerei im Gange ist.
Wenn ich den schon sehe, da geh ich manchmal auf 180 lol…

Wobei ich zugeben muß da sich hin und wieder auch schonmal drüber lache, der Typ kommt mir vor wieso eine Karekatur eines Hartz4 Empfängers und wie er das so auf die Spitze treibt und ganz klar allen sagt was sie ihn mal können, ist ja schon eine beachtliche Leistung lol … aber das Licht das es auf “uns” wirft ist echt mal unschön…

Vielleicht macht er diese TV Auftritte auch einfach nur weil er sich über die Medien lustig macht und darüber wie sie mit ihm umgehen, weil so knallhart trocken wie der manchmal den totalen Blödsinn erzählt, das kann irgendwie doch nicht ernst gemeint sein +fg+

Vielleicht macht er diese TV Auftritte auch einfach nur weil er sich über die Medien lustig macht und darüber wie sie mit ihm umgehen, weil so knallhart trocken wie der manchmal den totalen Blödsinn erzählt, das kann irgendwie doch nicht ernst gemeint sein +fg+

Nein, er macht diese Auftritte, weil ihm die entsprechenden Sender und Zeitungen Geld dafür zahlen - was denn sonst?

Na hoffentlich wird die Provison von Herrn Dübel auch auf sein ALG II angerechnet, dann hat du zuständige Behörde wenigstens auch was davon :mrgreen:

Vom Geld wird er nicht viel haben. Das wird ihm nämlich meist sofort wieder weggenommen.

Ist das der, der neulich bei der Maischberger war? Ich fand es ganz amüsant wie er das ganze absurde System lächerlich gemacht hat.

Vermutlich hat es seinen Grund, daß mal wieder diese Sau… pardon… in diesem Fall ein „Arbeitsunwilliger“ durch’s Dorf getrieben wird. Klar mag es Leute geben, die schlicht keinen Bock darauf haben sich ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen oder gar nicht (mehr) dazu in der Lage sind. Ich denke aber, die kann die Allgemeinheit verkraften. Was haltet ihr eigentlich von Firmen, deren Angestellte trotz eines Vollzeit-Knochenjobs so wenig verdienen, daß sie zusätzlich Hartz IV beziehen müssen? Da subventioniere ich mit meinen Abgaben lieber ein paar Arno Dübels. :wink:

Falls irgendjemand diesen Arno Dübel mal treffen sollte, bitte tretet ihm mit einem schönen Gruß von mir mal kräftig in den Ar$?%§.
Jemand der seit 30 Jahren arbeitslos und auch noch stolz darauf ist hat es nicht verdient im Fernsehn auftreten zu dürfen um sich dann dort auch noch seiner “Tat” zu rühmen.

Naja man hat aber nur 100 Euro frei und ab dann bekommt man nur noch 20% von der Kohle… also selbst wenn er 400 Euro bekäm würde er nur 160 Euro abbekommen. Das wärs mir jetzt nicht wert mich zum Hampelmann der Nation zu machen… Aber gut ok, wenn ich an andere Gestalten im TV denke sollte ich die Hemmschwelle auch nicht ganz so hoch anlegen, denk ich :smiley:

Das Amt müsste ihm spätestens jetzt alle Geldhähne zudrehen. ABer da wir in Deutschland leben würde es mich doch sehr wundern wenn es so wäre.