Massengeschmack-TV Shop

Alles rund ums Hörspiel

Empfehlungen, Bandsalat-Vorschläge, Neuigkeiten, etc. - Hier kann alles rund um um Hörspiele diskutiert werden.
Um gleich mal eine Diskussion zu starten: Wer von euch hört regelmäßig Hörspiele? Was hört ihr so - Radio oder kommerziell, Reihen oder Einzelhörspiele? Was war für euch das letzte große Highlight?

1 Like

Ich. :sweat_smile::sweat_smile::sweat_smile::sweat_smile:
Highlight : Die Medienhuren im Vampirhotel :laughing:

2 Like

Sehr interessant. Ich erinnere mich den Titel mal gelesen zu haben. Ich hatte mich aber nicht weiter damit befasst und sehe daher erst jetzt, dass du einer der beiden Köpfe dahinter bist. Sehr interessant!
Magst du mal etwas dazu schreiben, wie es dazu kam, dass ihr ein Hörspiel aufgenommen habt und dass das jetzt sogar verkauft wird?
Das Hörspiel gibt es auch auf den üblichen Streamingportalen zu hören, ich werde dort mal reinhören…

Also,

eigentlich war die Nummer DIE MEDIENHUREN IM VAMPIRHOTEL als kleiner Gag am Rande unserer Seite www.die-medienhuren.de gedacht. Das Hörspiel ist eine Hommage an die alte EUROPA Neon-Gruselserie (insbesondere DAS SCHLOSS DES GRAUENS, aber auch GRÄFIN DRACULA, DRACULAS INSEL und DUELL MIT DEM VAMPIR findet man hier wieder. Hauptfiguren sind die beiden Gründer der Webseite Victor (auch Drehbuch) und Christian, die sich aufmachen, ein altes Hotel zu suchen, welches ich geerbt habe. Viele Hobbysprecher wie Juliane Bentzien (Lias Creepypasta) oder auch den Zocki konnten wir begeistern für die Idee. Nach Feritgstellung sollte es eigentlich gratis auf YouTube erhältlich sein, doch dann kam Wolfy-Office Chef Kim-Jens Witzenleiter auf uns zu und bot uns an das Hörspiel zu vertreiben.
Jetzt findet man es auf Spotify und Co. oder aber als CD im Handel (Wir freuen uns über jeden, der ein Exemplar bei amazon und Co bestellt).

Letztes Halloween gab es ein kurzes Bonushörspiel:

Und ein Sequel ist in Arbeit.

1 Like

Der goldene Handschuh als Hörspiel. NDR-Produktion von 2016.
Leider nur als Stream, aber der Download funktioniert z.B. mit JDownloader oder youtube-dl.

1 Like

Radio-Programmempfehlung: Ost-West im Krimi-Doppelpack: Die Todeswette und Tödliche Wette

Die Todeswette
Der junge Robert Pendrell schließt mit seinem verhassten Stiefvater eine Wette ab. Es geht um 25.000 $ und um sein Leben. Das Geld bekommt er nur, wenn er sechs Monate überlebt, ohne dass der verrückte Alte es schafft, ihn umzubringen. Die Hetzjagd beginnt.

Von John Dickson Carr
Übersetzung: Hubert von Bechtolsheim
Regie: Dieter Eppler
Mit: Siemen Rühaak, Sabine Postel, Günther Sauer, Claus Boysen, Reinhart von Stolzmann, Thomas Goritzki, Peter Jochen Kemmer
Ton: Klaus Hoeness
Produktion: SDR 1990

John Dickson Carr (1906–1977), amerikanischer Autor von Kriminalromanen, schrieb auch unter den Pseudonymen Carter Dickson, Carr Dickson und Roger Fairbairn. Er war ein Meister von Rätselkrimis, in denen ein Detektiv scheinbar unmögliche Verbrechen aufklärt. Neben Dr. Fell erfand er drei weitere Seriendetektive: Sir Henry Merrivale, Henri Bencolin und Colonel March. Carr schrieb auch für das Radio, vor allem für die BBC, sowie einige Drehbücher.

Tödliche Wette
Mrs. Haviland, erfolgreiche Kriminalschriftstellerin, ist überzeugt: Jeder Mensch kann zum Mörder werden. Um Stoff für ihren neuen Roman zu sammeln, schließt sie mit Verleger Warren eine Wette ab: Sie engagiert den mittellosen Peter Brook als Sekretär, und schikaniert ihn aufs Übelste.

Von Andreas Anden
Regie: Fritz-Ernst Fechner
Mit: Marianne Wünscher, Franziska Troegner, Simone Witte, Martin Seifert, Fritz Decho
Ton: Ingeborg Kiepert
Produktion: Rundfunk der DDR 1989

Andreas Anden ist ein Pseudonym.

Morgen Abend im DLF Kultur (21:30 Uhr)

Den YT-Kanal GM Factory möchte ich besonders aber nicht nur Lovecraft-Affiniados ans Herz legen.
Hier gibt es jede Menge, auf professionellem Niveau vorgetragene (Kurz-)Geschichten des Altmeisters zu hören, aber auch vereinzelt genreähnliche Werke anderer Autoren.

1 Like

Auf Apple Music gibt es auch das gesamte Hörbuch vom goldenen Handschuh.

Ich erinnere mich eigentlich nur selten an Hörspiele und habe in meiner Kindheit nicht viele gehört. Vielleicht war die Zeit in den 90ern ja auch schon wieder ein wenig vorbei, kann das sein?

An was ich mich noch erinnern kann, sind solche Komponistenhörspiele, z.B. über Johann Sebastian Bach. Ich kann mich da z.B. noch an eine Szene erinnern, in der Bach im Gefängnis war, weil er sich über eine ausbleibende Beförderung beschwert hatte (ein anderer hatte den Vorzug erhalten). Das ist historisch verbürgt. Im Hörspiel wurde die Wut Bachs sozusagen mit der berühmten D-Moll-Toccata ausgedrückt:

Weiß jemand, was das für eine Serie gewesen sein könnte? Es gab auch noch andere Komponisten, ich glaube z.B. Händel.

Die letzten 2 “Die Drei Fragezeichen” Folgen waren absolut grottig :frowning: Hoffe mal, zumindest die 200 wird episch

1 Like

Dürfte wohl dieses gewesen sein. Das ist ursprünglich 1994 erschienen.

Es gibt insgesamt 20 Hörspiele in der Reihe.

Ja, genau richtig, ich erinnere mich! Schön, dass die immer noch verlegt werden. Echte Kindheitserinnerungen :wink:

Nr. 6 ist der Track, den ich beschrieben habe :wink:

Will Quadflieg ist glaube ich der Erzähler - tolle Stimme…

Das Hörspielhören muss man nicht als Kind beginnen, dafür ist es nie zu spät. Und es gibt ja auch genug gute Erwachsenenhörspiele.

Die Buchvorlage ist großartig (André Marx halt…), aber wer weiß, ob Minninger das beim Skriptschreiben nicht doch mal wieder verhunzt hat. Und es werden diesmal ja 4 CDs mit insgesamt 5,5 h. Daher befürchte ich mal wieder ewiges Gelaber.

1 Like

Da hat Du Recht. Das Herr-der-Ringe-Hörspiel mit Manfred Steffens als Gandalf, von SWR und WDR produziert ist mir auch noch in guter Erinnerung - und das ist ja kein Kinderhörspiel … http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Der_Herr_der_Ringe_(Hörspiel)

1 Like

Eines der besten dieser Gattung ist “Die Schwarze Sonne”, eine Serie in 18 Teilen.
Auf YT gibt es nur die erste Folge zu hören, die im Großen und Ganzen eine Adaption von Bram Stoker’s “The Lair of the White Worm” ist. Die ist aber nur Ausgangspunkt einer Geschichte durch die Zeit, in der illustere Figuren wie Aleister Crowley, Marqui de Sade, Nicola Tesla, Jules Verne und diverse hochrangige Nazis eine Rolle spielen.

PS: Don’t judge an audiobook by its cover! :smile:

PPS: Im Zweifel den Podcast konsultieren:

Diese Seite ist übrigens klasse, wenn man nach Hörspielen für Erwachsene sucht:

Kennt jemand den Grund für den Wandel der Lady Bedfort Hörspiele ?

Welchen? Es gab viele! :smile:

Welchen Wandel den der Sprecher? Oder gab es da noch was anderes? Gibt es eigentlich Neue Folgen?

Den Wandel von den 1h Hörspielen zu den ca. 2-3h “Lesungen” durch Max, den Butler.
Ab Folge 100.

(nicht Bedfort: Ich glaube, es gab mal 1 Lesung von Privatdetektiv Maloney, daß war genau so befremdlich.)

Hier ist die offizielle Erklärung. Die Gründe in Kurzform: Kosten und kreative Limitierung.

https://zauberspiegel-online.de/index.php/multimediaweb-nachrichten-388/31540-hoerplanet-stellt-programm-ein

1 Like