3sat - Spass ohne Grenzen

Im Zuge des “Erwerbs” von NoLimits Coasters (Danke an silvere!) und meinem geweckten Interesse an Achterbahnen bin ich auf die im Titel genannte Dokumenation gestoßen. Es soll wohl um Erlebnisparks gehen. Wenn wir Bilder ohne Ton und Bewegung und die Geschichten einer seltsamen Frau, die darüber erzählt wie sie beinahe vergewaltigt wurde und vor was sie Angst hat, kommt man knapp auf 10-15min zum Thema passenden Materials. Wo liegt also der Sinn Der Dokumentation?

Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5

Wo liegt also der Sinn Der Dokumentation?

Menschen, die direkt oder indirket mit dem Europapark zu tun haben, erzählen etwas aus ihrem Leben.
Ich find die Doku okay.

Viel bemerkenswerter finde ich, dass der Kultursender 3SAT am Dienstagabend zur besten Sendezeit “Die Lümmel von der ersten Bank” bringt :mrgreen:

Viel bemerkenswerter finde ich, dass der Kultursender 3SAT am Dienstagabend zur besten Sendezeit “Die Lümmel von der ersten Bank” bringt :mrgreen:

^^ Wenn ich mich richtig erinnere stehst du doch auf diese Pennäler-Streifen. Ich hab die früher auch manchmal geschaut, auf alle Fälle ist Theo Lingen genial. Aber heutzutage kann ich mich leider nicht mehr dazu zwingen mir sowas anzutun ^^

Ja schon - aber Kultur ist das nun wirklich nicht :wink: