3D Fernsehen wie nutzt ihr das?

Servus,

da inzwischen ja in Deutschland bereits ohne großen Aufwand 2 3D Fernsehsender empfangen werden können. Frage ich mich jetzt, wie geht ihr damit um?

Habt ihr schon 3D-Fernsehgeräte? Mischt ihr das auf Anaglyphen herunter? “Schielt” ihr um das side by side Verfahren zu nutzen?

  1. Wo gibt es denn die 3D Fernsehsender?
  2. Meinst du mit Anaglyphenbildern solche http://de.wikipedia.org/wiki/Anaglyphen?
    Dort gibt es allerdings den Nachteil, dass man keine verschiedenen Farben sehen kann.
    Wahrscheinlich meinst du aber die mit unterschiedlicher Polarisation.
  3. Das mit dem Schielen meinst du doch nicht ernst oder? http://en.wikipedia.org/wiki/Stereoscopy
    wer will denn schon z.B. einen ganzen Film lang schielen, der vielleicht 2 Stunden dauert?
    Außerdem: Gibt es Fernseher, die so breit sind, dass 2 Mal 16:9 nebeneinander passt? (ohne die Auflösung in den Keller zu drücken und riesige schwarze Balken zu haben)

Ich denke, dass das einzige vernünftige Verfahren das mit der Polarisation und der entsprechenden 3D Brille ist.
Ich denke auch, dass noch nicht viele einen 3D Fernseher haben, da die noch ganz schön teuer sind und sich das Programmangebot in Grenzen hält.
Ein anderer Grund wäre natürlich, dass man sich 3D Blu Ray Discs ansehen möchte. Dazu braucht man dann aber noch einen 3D fähigen Blu Ray Player und eben die 3D Blu Ray Discs.

Ich habe jedenfalls weder 3D Fernseher, 3D Blu Ray Player noch 3D Blu Ray Discs.

Noch eine Frage: Braucht man zum empfang von 3D TV noch eine 3D TV Box zum Empfang der Sender?

Bei Anixe HD/SD habe ich vor einer Weile mal ein in 3D (Side-by-side) übertragenes Tennisspiel gesehen. Ob das da allerdings öfter sowas gibt, weiß ich nicht, da ich den Sender mit meinem neuen Receiver nicht mehr sauber reinbekomme.

Braucht kein mensch,und leisten kan sich das auch laum niemand.Bin erstmal froh wenn ich mir ein HDTV und BR-pLAYER leisten kann

3D ist nur ein weiteres Gimmik (neben HD) um den Großteil der Leute davon abzulenken, was für einen Scheiß sie sich eigentlich ansehen.
Die Masse springt auf jeden neuen Zug auf, bei dessen Fahrkarten suggeriert wird, sie würden einem besonders schöne Sitzmöglichkeiten garantieren.
Das hilft mir leider nichts, wenn die Sitze schön sind, mein Zielort aber Liberia ist und der Zug droht auseinander zu fallen.

Joah, an der Metapher habt ihr jetzt erstmal zu knabbern :wink:

MfG Forger

3D ist nur ein weiteres Gimmik (neben HD) um den Großteil der Leute davon abzulenken, was für einen Scheiß sie sich eigentlich ansehen.
Die Masse springt auf jeden neuen Zug auf, bei dessen Fahrkarten suggeriert wird, sie würden einem besonders schöne Sitzmöglichkeiten garantieren.
Das hilft mir leider nichts, wenn die Sitze schön sind, mein Zielort aber Liberia ist und der Zug droht auseinander zu fallen.

Joah, an der Metapher habt ihr jetzt erstmal zu knabbern :wink:

MfG Forger

Ja, sehe ich in etwa auch so. Und so langsam fangen die ganzen Extras und die Weise, wie sie völlig sinnlos hochgejubelt werden, an, mir derbe auf die Nuss zu gehn. Und mir wird schon allein bei dem Gedanken schlecht, dass aufwendige 3D-Technologie für Kram wie die SuperNanny oder X Diaries entwickelt wird.

3D ist nur ein weiteres Gimmik (neben HD) um den Großteil der Leute davon abzulenken, was für einen Scheiß sie sich eigentlich ansehen.

Werd ich jetzt geschlagen wenn ich sage, dass Avatar das beste Beispiel dafür ist? :smiley:

Nichts gegen den Pocahontas-Remake !

Sorry i could not resist :frowning:

Nein. Avatar war nix als effektvoll aufgehübschter Dreck.

Wenn man sich den Film anschaut denkt man, der ist richtig gut. Weil Charaktere spielen gut, Effekte sind gut, Action, Liebe, … bla bla stimmt alles.
Nur wenn man dann den Film gesehen hat und sich nochmal die Story durch den Kopf gehen lässt, denkt man: Eigentlich habe ich jetzt Pocahontas gesehen… sah nur anders aus.

Hier mal ein Screenshot.
Es gibt zur Zeit auf Eutelsat 9° Ost 2 3D Sender mit einem Programm welches ungefähr an das Niveau der RTL-Gruppe herankommt.

[attachment=0]3dtv.jpg[/attachment]

Durch Zufall passt bei der Vorschau des Bildes der Bildabstand ziemlich genau so, dass man das mit entspannten Augen das 3D-Bild sieht.

Hmm…ich wüsste nicht, wozu man 3D Fernsehen brauchen sollte. Für die tagesschau?
Die Produktion in 3D ist doch bestimmt so teuer, dass sich das die Produktionsfirmen nicht leisten können, oder?
Ich denke, dass niemand auf die Idee kommen würde, Frauentausch, Galileo und den weiteren Mist in 3D zu produzieren…
Für die paar Filme, die es z.Z. wirklich in 3D (zu kaufen) gibt, lohnt sich auch eine Anschaffung eines solchen Fernsehers nicht…
Ich glaube auch nicht, dass sich das wirklich durchsetzen wird. Im Kino vielleicht, wo bald jeder letzte Mist in 3D kommt vielleicht, aber ansonsten wird die Anwendung zu Hause viel zu wenig genutzt werden können…

Und persönlich war ich von 3D nicht gerade begeistert. Ok, ich hab “nur” Alice im Wunderland in 3D gesehen, aber zumindest in diesem Film hätte ich drauf verzichten können…gut sieht es doch eigentlich nur aus, wenn irgendwas direkt auf einen zukommt o.ä., eine Figur, die nur ein bisschen “in den Saal ragt” find ich langweilig…

Und persönlich war ich von 3D nicht gerade begeistert. Ok, ich hab “nur” Alice im Wunderland in 3D gesehen, aber zumindest in diesem Film hätte ich drauf verzichten können…gut sieht es doch eigentlich nur aus, wenn irgendwas direkt auf einen zukommt o.ä., eine Figur, die nur ein bisschen “in den Saal ragt” find ich langweilig…

Man muss Filme die in 3D gedreht werden klar von denen, die in 2D gedreht und dann nachbearbeitet werden unterscheiden.
Avatar z.B. wurde in 3D gedreht und das hat man absolut gemerkt. Da war der 3D Effekt immer da und nicht bloß um ein paar Sachen durch die Gegend werfen zu lassen. Alice hingegen wurde nur für 3D aufbereitet, daher kommt der Effekt dort nicht so gut rüber. Er ist halt künstlich.

ahh, ok, Avatar hab ich mir aus den hier schon genannten Gründen gespart gehabt…

Braucht kein mensch,und leisten kan sich das auch laum niemand.Bin erstmal froh wenn ich mir ein HDTV und BR-pLAYER leisten kann

Oder “leisten will”!
Bei mir zu Hause steht immer noch ein Sony Trinitron und ein DVD-Spieler/Recorder, mit interner Festplatte. Letztens noch eine neue Fernsteuerung für den Fernseher nachgekauft.
Ich bin jetzt nicht der Technik-Muffel, aber ich spring nicht auf jeden Neuheitenzug mit auf, vor allen Dingen wenn es von den Medien gehypt wird, und das wird 3D definitiv. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. :smt015

Wenn man sich den Film anschaut denkt man, der ist richtig gut. Weil Charaktere spielen gut, Effekte sind gut, Action, Liebe, … bla bla stimmt alles.
Nur wenn man dann den Film gesehen hat und sich nochmal die Story durch den Kopf gehen lässt, denkt man: Eigentlich habe ich jetzt Pocahontas gesehen… sah nur anders aus.

Und selbst Pocahontas war schon ein kindgerechter Abklatsch von “Der mit dem Wolf tanzt”. Avater verdankt seinen Erfolg einzig allein der überragenden Technik. Alles andere ist ein Abklatsch.

Und selbst Pocahontas war schon ein kindgerechter Abklatsch von “Der mit dem Wolf tanzt”. Avater verdankt seinen Erfolg einzig allein der überragenden Technik. Alles andere ist ein Abklatsch.

Ohne jetzt die Filme beurteilen zu wollen bedeutet “Abklatsch” nicht unbedingt, dass es schlecht sein muss. Ein Beispiel dafür ist “Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart” ist auch nur ein Abklatsch der tschechoslowakischen Fernsehserie “Návšt?vníci” (dt. Die Besucher). (Die Ähnlichkeiten sind verblüffend. Návšt?vníci wurde 1981-1983 produziert, Star Trek IV 1986)

Ohne jetzt die Filme beurteilen zu wollen bedeutet “Abklatsch” nicht unbedingt, dass es schlecht sein muss

Ich habe doch nicht geschrieben, dass ich es im schlechten Sinne meine, oder?

Aber generell ist “Abklatsch” doch ein eher negativ behafteter Begriff auch wenn er nicht negativ gemeint sein muss.

Aber generell ist „Abklatsch“ doch ein eher negativ behafteter Begriff auch wenn er nicht negativ gemeint sein muss.

Richtig, irgendwie ist das Wort schon negativ besetzt. Vielleicht wären dann „Wurde inspiriert von“, „Kopie“, oder „Re-Interpretation“ bessere Ausdrücke. :slight_smile:

Irgendwann kommt mir sowas, denke ich schon ins Haus.
Wird aber noch ein Weilchen dauern weil es zur Zeit eben kaum 3D Material gibt.
Außerdem bin ich eher ein Projektor - Fan, und hier gibt es im Moment auch nur ein
einziges und außerdem unbezahlbares 3D Modell…
Unterschichten Quatsch wie die Supernanny, Britt,Callin usw.,usw. ist bis dahin hoffentlich abgeschafft 8) .
Ein frommer Wunsch.