Überflüssige Sendungen

Welche Sendung findet ihr am überflüssigsten?

Ich mach mal den Anfang:

RTL:Punkt 12.
Die moderatoren sind oberflächig,es toppen nur noch die Themen in dieser sendung.Schmink tipps(super,brauch ich als mann),Schönheits ops(sowas brauchen nur gestörte Persönlichkeiten),und dann diese ständig wiederkehrende werbungen für sendungen die auf rtl laufen.
Ich komme mir oft vor als ob ich BravoGirl lesen würde.

Oberflächlichkeit hat einen Namen:rtl punkt 12

ßüß, wie Katja Burkhard ßich ßo durch die ßendung ßäußelt. Andererßeitß, wie ßonnßt kann man effektiv ßämtliche Gehirnßellen schonend dampfgaren für den Hartß 4 Mißt, der danach ßo auf dießem ßender läuft. ßüß.

Eigentlich find ich so viele Sendungen überflüssig, dass ich mich grad nicht für eine entscheiden kann. Aber ich Würde SAM nehmen. SAM heißt offiziell Stunde am Mittag, inoffiziell steht das Akronym für Scheiße am Mittag. Belangloses trifft hier schlecht recherchiertes, wie in allen Boulevardmagazinen. In den 90ern wirkte SAM sogar zwischenzeitlich wie eine geheime Propaganda Sendung, die das Jugendamt ausschalten wollte. Es kam häufig als Thema “Klein Timmi wurde der Mama weggenommen.”

Genau die ausgelutschten Sendungen nerven am meisten.
Sowie “Wer wird Millionär” mit dem überschätzten kartenleser Günter Jauch und seine Zeit schindungen.
Und die Simpsons, nach 1000 folgen reichts dann irgendwann mal es wird nur immer dümmer.

Also ich hab mal eben das “regelmäßige” TV Programm aufgeschlagen und finde das hier ziemlich überflüssig:

RTL:
•Alles was zählt
•GZSZ
•Mein Baby
•Die Kinderärzte
•Unsere erste gemeinsame Wohnung
•Mitten im Leben
•Verdachtsfälle
•Familien im Brennpunkt
•Die Schulermittler
•Unter uns


Sat.1
•Eine wie keine
•Anna und die Liebe
•Richterin Barbera Salesch
•Richter Alexander Hold
•Britt
•Zwei bei Kallwass


Pro7
•We are Family
•Popstars

Hä? Ich könnte schwören das da garantiert noch mehr war…

Da fehlen noch 'ne Menge von Sendungen (in denen Assis für Assis asoziale Sendungen machen inden Assis bei irgendwelchen assozialen Tätigkeiten gefilmt werden…) aber das waren jetzt meine Hass-Sendungen. Ich hasse das Fernsehen von 12.00-18.00 Uhr (vor 12 schalt ich sowieso nicht ein…)

Da kann man doch gleich fragen, welche Sendungen man nicht mag. Denn mehr als eigene Meinung ist das nicht.
Und eine Sendung kann auch nicht dumm sein. Dafür brauchts Verstand. Und Verstand gibt es nur bei Lebewesen, aber nicht bei Fernsehprodukten.
Und dann sollte der nette Kommentator mal den Millionen Simpsons-Fans erklären, dass deren Lieblingsserie überflüssig ist. Pro7 hat ja mal die Ausstrahlung ausgesetzt. Jedoch gab es Protestmails der Fans. Und zwar so viele, dass man sich als Sender gezwungen sah, weiterhin die Serie auszustrahlen.
Und btw. warum sollte ein Senderchef so dumm sein und einen Quotenrenner aus dem Programm nehmen?

Und wenn ich dann so sehe, was alles schlecht sein soll: was soll dann in die Lücken rein? Nur das, was ihr gut findet? Das wird jedoch andere Bevölkerungsteile nicht freuen (weil diese das für überflüssig halten). Die Lücken müssen gefüllt werden. Und da passen dann halt auch Sendungen, die für viele überflüssig erscheinen. Findet euch damit ab.
Alternativ könnte man dann aber auch die Sendervielfalt reduzieren und nur noch künstlerisch hoch wertvolle Sendungen zeigen. Aber ob das für viele so angenehm ist, wage ich zu bezweifeln.

Überflüssig im wahrsten Sinne des Wortes ist aber nicht eine Sendung sondern ein ganzer Sender: 9Live.

Da kann man doch gleich fragen, welche Sendungen man nicht mag. Denn mehr als eigene Meinung ist das nicht.

Und genau so wurde die Frage auch gestellt.

Welche Sendung findet ihr am überflüssigsten?

Die eigene Meinung, nicht mehr und nicht weniger wird hier verlangt und selbstverständlich ist ein “nicht moegen” und “ueberfluessig finden” nicht das selbe. Ich z.B. mag Sendungen nicht, die sich mit klassischer Musik beschaeftigen, da mich klassische Musik eben nicht interessiert, wobei ich hingegen, RTL Nachrichten etc. ueberfluessig finde, da diese Formate keinen Nachrichtenwert besitzen und außerdem ziemlich schlecht recherchiert und einseitig sind, wer Nachrichten schauen will, findet hier definitiv bessere Alternativen, wen Nachrichten nicht interessieren, schaut den Mist eh nicht.

Und eine Sendung kann auch nicht dumm sein. Dafür brauchts Verstand. Und Verstand gibt es nur bei Lebewesen, aber nicht bei Fernsehprodukten.

Im allgemeinen Sprachgebrauch kann eine Sendung sehr wohl ‘dumm’ sein, bedeutet so viel wie “ohne Anspruch/Niveau”.

Und dann sollte der nette Kommentator mal den Millionen Simpsons-Fans erklären, dass deren Lieblingsserie überflüssig ist. Pro7 hat ja mal die Ausstrahlung ausgesetzt. Jedoch gab es Protestmails der Fans. Und zwar so viele, dass man sich als Sender gezwungen sah, weiterhin die Serie auszustrahlen.
Und btw. warum sollte ein Senderchef so dumm sein und einen Quotenrenner aus dem Programm nehmen?

Muss der/die KommentatorIn nicht, da eben die eigene Meinung erfragt wurde. Auch ich finde, dass die Simpsons an Qualitaet abbauen, die neueren Folgen sind alle etwas platt und kommen in Punkto Witz und Humor nicht annaehernd an die aelteren heran.

Und wenn ich dann so sehe, was alles schlecht sein soll: was soll dann in die Lücken rein? Nur das, was ihr gut findet? Das wird jedoch andere Bevölkerungsteile nicht freuen (weil diese das für überflüssig halten). Die Lücken müssen gefüllt werden. Und da passen dann halt auch Sendungen, die für viele überflüssig erscheinen. Findet euch damit ab.

Das hier ist wie gesagt keine Petition, hier wird nach der eigenen Meinung gefragt. Sendungen wie taff, SAM, RTL Punkt 12 etc. wird kaum jemand vermissen, da aehnliche Formate auf fast allen Sendern laufen, hier ist ein Ueberangebot vorhanden, SAM wurde ja schon abegesetzt.

Alternativ könnte man dann aber auch die Sendervielfalt reduzieren und nur noch künstlerisch hoch wertvolle Sendungen zeigen. Aber ob das für viele so angenehm ist, wage ich zu bezweifeln.

Ein Austausch dieser Sendungen mit kuensterlich wertvollen Sendungen wuerde die Sendungvielfalt (Ich nehme an, dass du das mit “Sendervielfalt” meintest") deutlich erhoehen. Seit wann wird sich in diesem Forum beschwert, wenn mehr Niveau gefordert wird? Ein Schritt weg von diesem typischen “Trash-”, “Krawall-” oder “Unterschichtenfernsehen” hin zu niveauvolleren Formaten ist doch genau das, was die Fernsehlandschaft benoetigt, Verdummung ist kein Grundbeduerfnis.

Um nicht zu weit abzuschweifen hier mal meine Liste:

SAM, Punkt 12 etc.
RTL, Sat1, RTLII, Pro7 Nachrichten
Pseudodokus (nach Script) [We are Family, Frauentausch, Supernanny…]

Die ultimative Charshow …

Und natürlich:

Das große Promi (hier sinnlosen Spiel- oder Sportnamen einfügen)
meist moderiert von dem großen Blonden mit den merkwürdigen Anzügen (Hella von Sinnen) und Hugo Egon Balder.

Ah, du meinst diese “Huch! Die große Torten-ins-Gesicht-klatsch Show” Dinger.
Ja, da schließe ich mich voll an.

als ich ab mir letztens eine Ultimative Chartshow angesheen und ich konnte es wirklich ertrage, da ich ein großer Fan von so Rankings bin.
an muss nur die Show aufnehmen, das Gelabert und dei Werbung weiterspulen und nicht darauf hören, was die Leute zu den Songs sagen :mrgreen:

prinzipiell hätte ich also lust auf ne gute “Rankingshow”, die es aber wohl nie geben wird