Zwei Fragen

Hallo Holger!

Ich falle gleich mit 2 Fragen in den Thread:

  1. Werden die Klicks auf Videos in den Mediatheken, die einige Sender auf ihren Homepages haben, in die Quote mit einbezogen oder wird das grundsätzlich unterschieden? Denn immerhin werden die Sendungen in den Mediatheken auch mit einzelnen Spots unterbrochen.

  2. Ich finde es immer wieder mutig von Protagonisten diverser Reality-Dokus, sich bei dir zu Wort zu melden. Aber ich frage mich, ob sie dabei Gefahr laufen, dass sie von den Sendern rechtlich eins auf die Mütze bekommen könnten. Immerhin ist es ja ganz schön imageschädigend, wenn da einige Leute auspacken. Bin ich nur paranoid oder könnte da diesen Menschen theoretisch wirklich etwas blühen?

  1. Werden die Klicks auf Videos in den Mediatheken, die einige Sender auf ihren Homepages haben, in die Quote mit einbezogen oder wird das grundsätzlich unterschieden? Denn immerhin werden die Sendungen in den Mediatheken auch mit einzelnen Spots unterbrochen.

Bislang nicht - aber die GfK will das im kommenden Jahr einführen. Zumindest können die Sender die Klicks in ihren Mediatheken ja auch selbst messen.

  1. Ich finde es immer wieder mutig von Protagonisten diverser Reality-Dokus, sich bei dir zu Wort zu melden. Aber ich frage mich, ob sie dabei Gefahr laufen, dass sie von den Sendern rechtlich eins auf die Mütze bekommen könnten. Immerhin ist es ja ganz schön imageschädigend, wenn da einige Leute auspacken. Bin ich nur paranoid oder könnte da diesen Menschen theoretisch wirklich etwas blühen?

Das wird kein Sender tun - denn 1. haben solche Vertragsklauseln keine Rechtssicherheit und 2. würde ich auch das natürlich an die große Glocke hängen!