Zurück aus Düsseldorf

Diskussion über den Blog-Artikel: Zurück aus Düsseldorf

Das war doch ein schönes Wochenende: Am Freitagabend einen spontanen Live-Talk im Hotelzimmer und dann am Samstag mit Videocamp, YouTuber-Treffen und der Verleihung des Deutschen Webvideopreises drei gelungene und kurzweilige Veranstaltungen! Was den Webvideopreis angeht, freue ich mich auch darüber, dass einige meiner persönlichen Favoriten Preise mitnehmen konnten. Jeder kann sich vorstellen, dass ich mich über den Erfolg des mutigen ZiB-Videos freue. Wir als Jury haben diesen Protest von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des österreichischen öffentlich-rechtlichen Rundfunks mit gleich zwei Preisen versehen (Kategorien IMHO und EPIC). Mich hat aber auch gefreut, dass in der Kategorie IMHO ebenso das Publikum für den Clip abgestimmt hat. Auch bin ich erwartungsgemäß erfreut, dass Pete Schillings Dokumentarfilm "Mad World" den Publikumspreis in der Kategorie FYI gewonnen hat. In dem Video kommen Opfer und Betroffene von “Reality-TV” zu Wort. Und natürlich freue ich mich auch über den Publikumspreis für Klaus Kauker, der sich zum kompetenten Online-Wächter über gutes Musikfernsehen entwickelt.

Vollkommen irre und für mich überraschend war, dass etwa eine Stunde vor der Gala Moderator Christoph Krachten von Clixoom auf Coldmirror und mich zukam, um uns spontan als rasende Reporter auf dem roten Teppich vor dem Savoy-Theater einzusetzen. Coldmirror hatte keine große Lust - also stand ich plötzlich allein da mit dem Mikro und war live ausgerechnet auf prosieben.de auf Sendung. Ich weiß nicht, ob dieses Material irgendwo nochmal auftauchen wird, einige haben es ja live gesehen. Unklar war dann zwischendurch, ob wir überhaupt live drauf sind. In der Annahme, wir seien es nicht, ließ ich mich dann zu einem kleinen Bashing gegen Herrn Tutoral hinreißen. Ups! Die Webvideopreis-Gala selbst soll auf jeden Fall noch ins Netz gestellt werden, ich werde darüber informieren.

Zuvor hatte es ja bereits das YouTuber-Treffen gegeben. Einen kleinen Einblick, was da so los war, bietet dieses Video. Ab Minute 7 erscheine ich auch kurz! Sehr schön sieht man auch, was rund um den erfolgreichen Let’s Player Gronkh so los war. Als er die Halle betrat, dachte ich wirklich, Justin Timberlake persönlich schaue vorbei. Wahnsinn, was der Typ für eine Fangemeinde hat.

Was die Spenden-Aktion angeht, sind wir bereits nach vier Tagen auf der Zielgeraden - ich bin geplättet! Sobald die Spendenuhr voll ist, werde ich mich dazu nochmal in einem Clip äußern. An dieser Stelle aber auch schon mal ein FETTES DANKE für diese tolle Unterstützung.

Das muss ich sehen, wenns davon einen Mitschnitt gibt! :smt023

@fernsehanalyse.org
Es wurde lediglich im Vorbericht der Anfang mit Gronkh/Sarazar gezeigt, danach wurde gesagt sie müssten es prüfen wegen Tonproblemen und haben abgebrochen.
Obwohl man noch minutenlang Holger hören und ein Bild hatte nach dem „abbruch“.
Dann sah man ihn erst wieder gegen 19:53-54, aber da Holger 19:55 schluss machen sollte war es ein sehr kurzer Vorbericht.

Der Stream war in allgemeinen sehr ruckelig und man musste den Düsseldorfer OB 4mal hören :slight_smile:
Ausserdem hat man wirklich fast alle zwischenkommentare von Krachten gehört wärend der Show.

Aber dafür war es Live und selbst damals bei Giga gab es öfter probleme obwohl sie teilweise 5stunden täglich gesendet hatten. Man kann noch viel verbessern für nächstes Jahr :smt023

Wenn ich mir das Video aus der Tonhalle so anschaue, bin ich froh, dass ich da nicht hingefahren bin…

Sehr schön sieht man auch, was rund um den erfolgreichen Let’s Player Gronkh so los war. Als er die Halle betrat, dachte ich wirklich, Justin Timberlake persönlich schaue vorbei. Wahnsinn, was der Typ für eine Fangemeinde hat.

Fandest du am Jury-Tisch Krachtens Aktion auch so peinlich ihm mitten während einer Preisverleihung, in der Öffentlichkeit, ein Interview in seinem Format aufdrängen zu wollen?

Meiner Meinung nach kann man Clixoom eh vergessen, seit dort jeder Möchtegern-Gangsta ein und aus geht.

Joah, viele haben das auch gar nicht verstanden, weil sie den Background nicht kannten :smt025

[video]http://www.youtube.com/watch?v=2Uj1ZnIf3sY&feature=g-all-u&context=G242b104FAAAAAAAADAA[/video]

der Preis war meiner Meinung nach eher übertrieben… da haben manche Leute nen Preis bekommen, dafür dass sie auf youtube Witze reissen oder Computerspiele spielen und dazu irgendwas labern. (y Titty, coldmirror, Gronhk, Herr Tuntorial usw)… unnötig. gut, Klaus Kauker zb macht interessante Videos aber für sowas gleich Preise verteilen, na ich weiss nicht. vor allem ging mir der Moderator auf den Keks. SENSATIONELL!!! ich hab nicht die ganzen 1 1/2 Stunden durchgehalten :S

Christoph muss man entweder lieben oder hassen. Er ist halt ein ausgeflippter Typ, sehr sympathisch (habe ihn mal persönlich getroffen) und ich liebe ihn :mrgreen:

OT: Apropos, wann kommt eigentlich der Fernsehkritiker mal bei Clixoom?

War das Absicht oder ein Rechtschreibfehler? Mir egal, ich mag beides :lol:

Soeben entdeckt - Mitschnitt von Holgers Rasender-Reporter-Aktion (inklusive Tutorial-Witzen und Gronkh):
[spoiler][video]http://www.youtube.com/watch?v=bCoDaWcVAcA&context=C42c8590ADvjVQa1PpcFPX8jM5Vl2bpiAz9ghwBJwm8-0nXv7fzjM=[/video][/spoiler]

Sehr cool all die Leute, die nicht gefilmt werden wollten. :mrgreen:

…pass nur auf, Holger, dass Du nicht noch Schmerzensgeldforderungen kassierst wie seinerzeit Pocher bei “Wetten, Dass…?” ("…und komm bald in den Stimmbruch. So."). :ugly

:smt017

…wenn man den Gronkh-Fans das Video als Gronkh-Interview verkauft, erreichst Du vielleicht sogar ein paar neue Zuschauergruppen. Das könnte sich lohnen, glaube ich. nurmalsomarketingtechnischdenk

…pass nur auf, Holger, dass Du nicht noch Schmerzensgeldforderungen kassierst wie seinerzeit Pocher bei “Wetten, Dass…?” ("…und komm bald in den Stimmbruch. So."). :ugly

In den YouTube-Comments spricht man schon wieder von RTL-Niveau :smt015. Du hast den Job gut gemacht, so ganz unvorbereitet und spontan. Gute Arbeit. Und Gronkh ist wirklich sehr sympathisch.