Zimmer frei (WDR)

Vor langer, langer Zeit, als Helmut Schmidt noch in die Pampers kackte, galt dieses Format als unkonventionelles, gegen den Sehgewohnheitsstrich gebürsteter Anarchoringelpiez. LOL, wah?

Götzilein und Westermaus haben einfach keinen Bock mehr auf ungeskriptetes Fernsehen. Gerade die verknitterte Westermann möchte um Himmels willen nix mit Gästen zu tun haben, die nicht nach ihrer verschnarchten Pfeife tanzen. Ihr unsouveräner Umgang mit dem widerborstigen Sonneborn macht klar: Wer nicht nach meinem Führring kuscht, ist bäh!

Aus lauter Jux und Dollerei zieh ich mir getz die letzte Sendung rein.
http://www.wdr.de/tv/zimmerfrei/sendung … ommsen.jsp

Stargast: ingo Nommsen … Wat? Wer bist Du denn? Ach so, die getuschte Vollbluthusche aus Volle Kanne im ZettDäEff.

Erstmal vergeigen wir einen belanglosen Kennelerntalk. Boah, wie öde! Plötzlich springt mein sensibler Homoradar an: Christine und Ingo wollen uns wissen lassen, die Volle-Kanne-Tante sei mit einer Frau liiert. Höhö!
“Wer lügt, braucht ein gutes Gedächtnis.” - Entweder bin ich mittlerweile komplett abgestumpft, oder Ingodetlef verfügt über das schlechteste Gedächtnis der Welt.
“Ihr wollt zusammenziehen. Wie soll das denn gehen?” - Wenn ich diesen Murks hier sehe, zieht sich bei mir alles zusammen.

Dann nervt in einem Einspielfilm plötzlich Sabine Heinrich: … Dieses Billighemd, das ich für fünf Mark an der Tanke gekauft habe, beweist, dass ich voll total down-to-earth bin. Leider habe ich mir nur die Textilien von Kurt Cobain abgeguckt.

Unabwendbar naht das erste Kindergartenspiel: Man versteckt Eier. Ingo ist sichtlich enttäuscht, dass er seine nicht in Götzens Mund versenken darf. Dafür versucht sich König Rubbelbart an einer Pointe: “Mein Prof sagte: Gehen Sie mit Gott, aber gehen Sie.” Humor, der aus dem Bauch kommt, gemeinsam mit dem Kartoffelsalat vom Brunch.

“So’n Durchhänger, kennt Ihr das?” - Nee, aber für Dich ist das Normalzustand seit 1991. Götz geht ob dieser Oscar Wilde-verdächtigen Sentenz mächtig einer ab, Christine freut sich 'nen Ast, dass sie nicht vom Teleprompter abweichen muss, ich geh pennen. Diese langweilige Grütze ist ja wohl nicht Euer Ernst! Leider doch … :smt015

Übertrieben pingelig der Nommsen. Entweder in der “analen Phase” stecken geblieben, oder er hat irgendwas traumatisches erlebt, das ihn so werden ließ. In eine Kloake gefallen oder so.
Und die Westermann. Man schaue sich mal ihren verängstigten Gesichtsausdruck in den ersten Minuten an.
Als ob man sie mit Waffengewalt zum Moderieren der Sendung zwingt.