Zensur im öffentlichen TV

Also so langsam werde ich auch zum Verschwörungstheoretiker. Denn gerade, als es bei “Hart aber Fair” mal zu Sprache kam, dass Reiche sich weltweit Organe leisten können, wird ein “Störungsbild” eingeblendet.
Solche Geschichten kamen schon sehr häufig vor. U.a. im Frühstücks-TV der ARD/ZDF als es um unbequeme Fragen in Richtung Lybien ging.
Und huch, kaum ist der Redebeitrag der Frau (Name nicht mitbekommen) vorbei, geht das Programm auch schon wieder weiter.
Also bei alles Liebe. Diese Häufigkeit ist für mich so langsam kein Zufall mehr. :smt011 :smt011 :smt011 :smt011 :smt013 :smt013 :smt013 und noch ganz viele Smileys mehr

Na, dann mal besser die Alufolie auspacken und Hütte basteln :wink:

Also du hast ferngesehen, der Beitrag kommt und das Bild war weg?

Na, dann mal besser die Alufolie auspacken und Hütte basteln

Sehr cool das gleiche dachte ich auch :lol:

anstatt sich das noch mal in der mediathek anzuschauen ob es da auch zensiert ist aber neein immer erst los stinkern

das gleiche thema gabs auch bei arte von einiger zeit
und da wurde nichts “geschnitten”

Brauche ich nicht zu basteln. Habe meine Wohnung mit Alu ausgekleidet.

  • Wie gesagt, wäre es das erste mal, hätte ich den Thread nicht eröffnet. Will hier jetzt auch nicht großartig verschwören etc. Aber innerhalb von guten schätz 3 Monaten wurde wieder einmal ein unbequemer Beitrag off geschaltet. Hats hier im FKTV-Forum auch schon mal irgendwo erwähnt.
    Eine andere Sache, neben dem Frühstücks TV, war ein Beitrag bei “Volle Kanne”, der auch einfach ausgeblendet wurde, als es unbequem wurde.

ps:
Leute geht das auch mal jenseits von Polemik?

pps:
Der gemeinte Zufall (? - ja Fragezeichen. Also ruhig Blut, bitte.) traf zufällig immer bei live-Redezeiten ein. Immer, wenn die Leute bei den von mir genannten Fällen LIVE sprachen.

ppps:
Nur ums klarzustellen: Diese Anhäufung verwirrt mich einfach. Okay? Und das Mediathek-Argument ist kaum eines, wenn man sich die Zugriffszahlen betrachtet.

Habe es gerade auch gesehen.

Man sollte allerdings bedenken, dass kein, wirklich kein Beitrag bei ARD/ZDF gesendet wird,
der nicht vorher mehrmals gesichtet wurde.

@Michi
Ist “HaF” nicht live? Genauso wie “Volle Kanne” damals, als jemand über den unrechtsgemäßen Einsatz im Irak/Afghanistan (im Zusammenhang mit “Massenvernichtungswaffen”) sprach und ähnlich beim Früh-TV auf ARD/ZDF.
Ich will hier doch gar nicht rumplärren, dass BigBrother überall den Finger drauf hat. Aber dass es einen Verantwortlichen bei öff.rechtlichen Live-Shows gibt, der nen Knopf hat, um was off gehen zu lassen ist Tatsache. Gibt es überall, was Live-Sache betrifft. Dass jetzt hier Aluhelme empfohlen werden, hat doch nichts mit dem Thema zu tun.

Naja, du hast dein Anliegen auch alles andere als sachlich vorgetragen, da kassiert man nun schonmal solche Kommentare :wink:

Wenn in der ARD oder sonst wo Beiträge abgeschaltet werden, während sie laufen, erscheint mir das ein bisschen unglaubwürdig, hockt da jemand, der das ganze noch nie gesehen hat und haut den Knopf, wenns zu kritisch wird? Das macht von wenig bis gar keinen Sinn und momentan kannst du mir nicht sachlich zeigen, was genau passiert ist. Ein Youtubeupload wäre da sehr hilfreich.

Sicher ist HAF live.

Der Einspieler, der den Professor zeigt, der die kommerzielle Nutzung von Organen vorschlägt, ist aber eine MAZ, die abgesegnet sein muss. Die Reaktion der eingeladenen Gäste auf diese MAZ kann sich jeder vorher ausmalen.

@michi
Ich meinte nicht die Maz. Ich meinte, wie ich schrieb, den Redebeitrag der Frau (ka wie die heißt) kurz vor Schluss, als es sie anhob zu erklären, dass man mit Geld inner Täsch (-.-) auch aus dem Ausland Organe “bestellen” kann. Und das war für mich auch ein Grund die Sendung zu gucken, da es sehr suggeriert wird, Organe gäbe es nur innerlands.
Es ist nämlich eines der Themen bei Organspenden, dass man nicht auf innerländische Organe angewiesen ist, wenn man Geld hat. Das Thema wurde leider nur gestreift, aber ist ein absolutes Diskussionsthema innerhalb der Ärztekammer.

Echt? Mit Geld kann man sich Organe kaufen? Das hätte ich in dieser Welt nicht für möglich gehalten :x :smiley:

Der Herr Jobs hats nicht viel anders gemacht und sein Leben um 2 Jahre mit einer Leber verlängert und das auch mit Geld!

Wo ist jetzt genau der Aufreger? Dass die Öffentlichen bei ihren Livesendungen mal wieder eine Panne hingelegt haben? Bei der Tagesschau kommt das alle paar Sendungen vor, dass da technisch was schief geht, dahinter jetzt Konspirationen zu vermuten ist ein bisschen weit hergeholt.

Echt? Mit Geld kann man sich Organe kaufen? Das hätte ich in dieser Welt nicht für möglich gehalten :x :smiley:

Ist nicht lustig. Wartelisten kann man nämlich nicht direkt mit Geld beeinflussen. Organhandel per se ist nicht genehmigt, was zum Glück in der Sendung klargestellt wurde.
Wenn du es als Panne betrachtest, dann sei es dir überlassen. Ich für meinen Teil habe in der Tagesschau schon lange keine Panne mehr gesehen.
Und mit Konspirationen hat das doch nichts zu tun. Eher damit, dass eine gewisse Lobby diverse Wahrheiten nicht breit getreten haben will.
Und um noch einmal auf den Punkt zu kommen: Es geht mir nur um zufällige Sendestörungen bei unangenehmen Live-Sendungen, wie ich eingangs und danach schrieb. Meine Güte.

Gab auch schon Probleme, wenn Beiträge kommen, wo der Papst angehimmelt wird, sollen jetzt die Katholiken rumschreien? Du hättest einen Punkt, wenn solche Probleme überhaupt nicht addressiert werden und mit Geld kannst du sehr wohl alles beeinflussen, wer sagt den, dass du dein Organ in Deutschland holen musst? Mit Geld kannst du Schlupflöcher ausnutzen und wenn du nebenbei berühmt bist, wird das auch helfen bei Listen schnell nach oben zu kommen, Mensch, wach doch auf, im Gesundheitssektor sind nicht alle gleich, wer Geld hat, kriegt eine bessere Behandlung, das fängt beim Privatpatienten schon an.

Warum sollten die ARD einen kritischen Beitrag senden und dann eine Störung vortäuschen, wäre es nicht einfacher, ihn gar nicht zu senden? Ach so, ne ist klar, die machen das, damit es so aussieht, als ob sie kritische Beiträge senden, aaaah :mrgreen:

Hallo, es geht nicht um einen Beitrag. Es geht mir, wieder einmal, um einen LIVE Beitrag. Quasi: Jemand spricht und wird abgesägt.
Und du sagst es ja selbst. Mit Geld kann man sich alles holen (Und das stimmt auch.), aber das hat nichts mit der Privatkasse zu tun. Da kommtse vielleicht 10 Plätze höher, aber kein Organ direkt geliefert, wie es bei Barschaften der Fall ist. Aber wer hat denn das Geld für die Listenpreise über, die so ein Organ verlangt? 15000 für ne Niere, 30000 für ne Leber oder ner viertel Mio fürn Herz aus XYZ-istan? Und das nicht auf Kasse, sondern live und direkt bar auf die Kralle ohne Umschweife und Rumgeheul.

Was du mit dem Papst meinst, ist mir wohl entgangen, da ich Tagesschau regelmäßg gucke, da es nicht so schwarz-nah wie das ZDF ist. Vielleicht wäre das doch auch mal betrachtenswert? Eventuell wurde dort auch wieder einmal zufällig etwas dem Zuschauer vorbehalten?

Ich will keine Diskussion über irgendwelche obskuren Machenschaften einleiten. Ich bin auch kein Verfechter einer anti-xy-Bewegung. Aber wenn mir nun mal innerhalb einer kurzen Zeit auffällt, dass in den öffentlich Rechtlichen irgendwas passiert, dass ein kritischer LIVE Beitrag nicht vollends gezeigt wird, dann darf ich das doch wohl mal anmerken?

Und noch einmal für dich: HaF ist LIVE. Die Frau wollte LIVE gerade das erzählen, was ich schrieb. Ihr Ansatz war ca. “Aber wenn man Geld hat, dann…” - Störfall. Alles klar? Hab ich doch schon mehrmals jetzt geschrieben.

edit:
Ich habe jetzt auch mal im Netz nach den von mir genannten Beiträgen gesucht, aber nichts gefunden. Ich weiß nur, dass bei “Volle Kanne” “Micky Krause” (sic!?) zu Gast war und bei dem Früh-TV Dunja Hajali den anti Beitrag einleitete, der entgegen des Reruns innerhalb des Früh-TVs nicht mehr in der Schleife zu sehen war.

Ich denke jeder kann so weit denken, dass man mit Geld seine Chancen auf eine Organtransplantation drastisch verbessern kann, dazu muss man nicht einmal ein sehr weltkritischer Mensch sein.

Das Problem sind nicht Reiche, die mit ihrem Geld unbedingt ihr Leben verlängern wollen (das würde wohl so ziemlich jeder machen), das Ursprungsproblem ist wohl viel eher, dass es zu wenig Spendeorgane gibt und deshalb so etwas wie Listen existieren und deshalb haben solche Organe auch soviel wert, da muss man kein Kapitalist sein um das zu verstehen. Also wenn du etwas dagegen tun willst, hole dir einen Organspendeausweis, selbst ich hab einen, wobei man bei nicht viel wiederverwerten könnte :twisted:

Wenn ich nach Heidelberg zu einer OP muss (Heidelberg sind die besten und andere haben es bisher immer nur verpfuscht) muss ich locker ein halbes Jahr lang warten bevor ich dann dran bin, wenn ich jetzt mit Geldbündeln wedeln würde, wäre ich am nächsten Tag unterm Messer, aber das ist nicht das Problem, dass es Menschen gibt, die mit Geld ihren Vorteil verschaffen, das Problem liegt darin, dass es wenig Spezialkliniken gibt, die zuästzlich unter starken Andrang leiden.

Nein, absolut nein. Und das ist nicht das Problem. Es geht darum, dass sehr wohlhabende Menschen außerhalb divereser Listen Organe bekommen können.
Und mag ja sein, dass es einem aufleuchtet, dass es logisch ist. In der Realität ists aber so, dass, wie bei HaF gesagt, Menschen Monate lang auf ein vergleichweise simples Organ wie eine Niere warten müssen, während “Insider” (nicht die Kassen- oder Privatmenschen) ne Niere innerhalb ner Woche aus XYZ-istan bekommen.
Und das ist eben der kritische Punkt. Warum nun ausgerechnet bei dem dir (mir) logischen Teil die Sendung unterbrochen wurde, erscheint mir auch eher unklar.
Aber bei der Betrachtung des Umstands hatte wohl jemand etwas dagegen. Und so etwas sehe ich bei aller Liebe nicht als Zufall an.

Nein, absolut nein. Und das ist nicht das Problem. Es geht darum, dass sehr wohlhabende Menschen außerhalb divereser Listen Organe bekommen können.

Das überrascht dich?

Und was wäre wenn jeder Mensch innerhalb von zwei Wochen sein Organ bekäme, weil jeder Mensch, der stirbt, seine Organe spendet? Dann gäbe es auch keine reichen Menschen, die illegalen Organhandel betreiben, die Aussage des Beitrages hätte sein müssen, Leute, füllt Organspendeausweise aus, ich habe einen, hast du einen? Das Problem ist immer noch, dass man manchmal Jahre auf ein Organ warten darf und nicht ein paar Reiche, die das System austricksen, die tricksen in diesem Fall das System auch nur aus, weil es Probleme hat. Sich an die Spielregeln zu halten ist persönlich sehr häufig ein Nachteil.

Es sterben genug Menschen, weil sie zu spät ihr Spenderorgan bekommen und das liegt nicht daran, dass Reiche die Organe vorher abkaufen sondern schlichtweg daran, dass es zu wenig Spender gibt. Punkt.

Den Vorschlag einen gewerblichen Organhandel zu erlauben ist natürlich kompletter Müll, ich müsste mir mal den Beitrag anschauen.
Du kannst die Aussage des Beitrages kritisieren, nur darfst du dir das Problem nicht so einfach machen, wie du es machst.

Nein, überrascht mich nicht.

Aber um den Fokus nicht zu verlieren: Primär geht es mir um das Thema “Zensur”, welches ich aus diesem Anlass in den Raum warf. Über Organspende wollte ich nicht reden und werde es ab jetzt auch nicht mehr.
Meinetwegen kann der Thread auch wieder versinken. Ich wollte meinen Unmut kund tun, da es mir halt auffiel, dass unangenehme Themen in einer kurzen Zeitspanne ausgeblendet wurden - und das eben nicht bei Mazen sonder bei LIVE-Talks.

Ich wollte meinen Unmut kund tun, da es mir halt auffiel, dass unangenehme Themen in einer kurzen Zeitspanne ausgeblendet wurden - und das eben nicht bei Mazen sonder bei LIVE-Talks.
Ich habs gesehen, ich war selbst überrascht und um ehrlich zu sein, hab ich direkt in die selbe Richtung gedacht wie du. Mir kam es auch ein bissel sonderbar vor.

@2910 Welcher HaF Beitrag soll zensiert sein? Kannst du uns allen den Zeitpunkt des Beitrags anhand des Videos bitte nennen.

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/ … Id=8507582

Die Übertragung auf der ARD hatte einen Störfall, als die Frau ihren letzten Redebeitrag (nicht die Maz mit dem Prof davor) hatte und gerade einmal zwei Sätze formulierte in denen Gesetz oder Regierung oder beides drin vorkam.
Habs jetzt auch in Gänze gesehen (3Sat und WDR habens ganz ausgestrahlt) und es wurde das gesprochen, was ich hier schon ansprach. Nur die Summen waren höher von der Frau angesetzt und erst nach Steinmeiers “Es sollten sich nicht nur die Reichen Organe kaufen können.”+Applaus wurde die Ausstrahlung fortgesetzt. Ich gucke heute abend noch einmal, zu welchem Zeitpunkt genau das war.
Warum das störenswert war frage ich mich, wie im vorletzten Beitrag, auch selber, aber wenn der nervöse Livefinger aufs “Knöpfle” drückt, wenn systemkritisch Relevantes zur Sprache kommt, muss man eben auf Wiederholungen warten, und ob diese ganz gezeigt werden.
Habe auch schon jemanden, der bei den ÖR arbeitet, gefragt, ob HaFs gesamte Ausstrahlung für die Wiederholungen diskutiert wurde.