ZDF Kultur und der "Rahmen"

weiß jemand etwas neues über den häßlichen Rahmen beim ZDF Kultur-Kanal der in Folge 69 angesprochen wurde?
Es wurde ja eine E-Mail Aktion gestartet! Im Folge 69 Thread geht das ein wenig unter

Was soll damit schon sein? Nach dem bescheuerten und unbestätigten Gerücht von 600 Beschwerdemails/Anrufen täglich haben’s gerade mal 47 geschafft sich an einer Facebook Aktionsseite zu begeistern. Nur ein weiter Beweis dafür, dass extremes Netzgeschrei nicht immer repräsentativ sein muss, wenn man bereit ist den Kopf auch mal aus dem Fenster zu strecken.

ich zitiere hier mal aus den Cinefacts Forum

AW: zdf.kultur verschandelt Klassiker-Wiederholungen mit hässlichem Rahmen
Dieser bornierte Fiedler aktuell im Interview:
http://www.digitalfernsehen.de/index.php?id=57496

Zitat daraus:
Gleich zu Beginn des neuen Programms gab es eine Protestwelle gegen den grünen Rahmen auf der “ZDF Kult”-Strecke. Wie stehen sie zu dem Retro-Rahmen und wird er verschwinden?

Fiedler: Auch die Kritik an unserem Retrorahmen gehört zu den Überraschungen. Mit ZDF Kultur haben wir eine klare Haltung, mit der wir die Perlen der ZDF-Unterhaltungsgeschichte ausstrahlen. Das geht nicht unkommentiert auf diesem Sender. Der Rahmen visualisiert die Betrachtungswirklichkeit der 80er Jahre, natürlich nicht historisch, sondern augenzwinkernd und spielerisch. Das gefällt manchen Zuschauern nicht, anderen dagegen sehr. ZDF Kultur ist kein Konsensfernsehen, sondern eine popkulturelle Marke. Wer “Disco” und “Hitparade” ohne Rahmen sehen möchte, der hat die Kultnächte im ZDF-Hauptprogramm. Auf ZDF Kultur gibt’s diese Sendungen nur mit Rahmen.

und

Wie diese “Haltung” im Einzelnen aussieht zeigt die Anmoderation, die Jo Schück am 07.06.2011 zur Ausstrahlung von “Dalli Dalli” sprach:

“Es klingt ein bisschen wie - das Drehbuch von - noch einem Nazi-Film. Der kleine Hans verliert seine Eltern an Krankheiten noch bevor er 16 wird, sein Bruder stirbt während des Holocausts. Hans versteckt sich während des Krieges drei Jahre lang in einer Schrebergartenkolonie - und überlebt. Nach dem Krieg wird er Entertainer, Regisseur und Moderator und irgendwann landet er im ZDF. Der kleine Hans heißt mit Nachnamen “Rosenthal” - “Dalli - Dalli””

Ich habe heute eine Retro-Sendung auf ZDF.kultur gesehen, welche nur einen minimalen Rahmen hatte, der nur noch die Wölbung der alten Röhrengeräte nachahmen sollte. Also wurden nur noch wenige Prozente des Bildschirmes davon eingenommen. Ich weiß nicht, ob noch andere Sendungen dort laufen, die vielleicht immer noch einen größeren Rahmen haben, aber der nervige Retrorahmen scheint größtenteils weg zu sein.

solange der Rahmen in irgendeiner Form zu sehen ist werde ich diesen Sender meiden! (obwohl ich die alten Klassiker gerne wiedersehen würde)
Die “Dalli Dalli” Anmoderation ist ja unter aller Kanone

Das kannst du gerne tun, aber der Rahmen ist nun weniger störend als der standardmäßige schwarze Rahmen bei allen Programmen, die ansatzweise in einem Kino-Format ausstrahlen, da er viel kleiner ist. Es betrifft wirklich nur noch einen ganz kleinen Randbereich und er ist nicht ansatzweise so auffällig wie der gezeigte bei fernsehkritik.tv.

Also wirklich kein Grund mehr deswegen die Sendungen zu meiden.

ich werde mir das bei der nächsten “Kult” Sendung mal ansehen! :shock: Sollten die vielen Beschwerden doch etwas bewirkt haben?

@Grimaldi: Der “Rahmen” ist immer noch so da - wie am Anfang.
Bei meinem Fernseher sehe ich nur oben noch einen “weißen Strich” und an den anderen Seiten einen hauchdünnen schwarzen Strich. :smt013

habe gerade in ein “Verrücktes Paar” hineingesehen und der Rahmen ist wie am ersten Tag zu sehen! :smt013 keinerlei Änderung

Ich schaue auch “ein verrücktes Paar”, und was soll ich sagen ?
Der Rahmen war heute (15.6.11) bei Sendung 2 (13.45 Uhr) für ein paar Minuten verschwunden !
Mann - was habe ich gejubelt !
Vergessen worden ? - Verschwörungstheorien ? - ein Zeichen eines Mitarbeiters ?
Ich kann bei Bedarf gerne einen Beweis-Screenshot nachreichen…

Und zu der Aussage mit dem “minimalen Rahmen”:
es kann sein, das du einfach den Overscanbereich zu groß eingestellt hast,
oder am Gerät einfach fest 16:9 eingestellt hast, das ist alles.
Für mich IST und BLEIBT dieser Rahmen nur eines:
ein “visueller Kopierschutz” von ZDF.kultur, um die DVB-S-Aufnehmer zu ärgern !

Und nochwas:
wieso hat ZDF_NEO noch vor einiger Zeit “Disco” OHNE Rahmen gezeigt und dort wurde nichts unternommen,
um den sogenannten Overscanbereich zu beseitigen ? (und bei vielen anderen Sendungen ebenfalls).
Ferner habe ich bei diesen Sendungen nichts bemerkt von irgednwelchen störenden Rändern.
Wenn man sich dagegen zB “ein verrücktes Paar” nur den Vorspann oder Abspann anschaut, wie dort regelmäßig Buchstaben abgeschnitten werden, so komme ich zu dem Schluss, das dieser Rahmen MEHR verdeckt, als er eigentlich soll ! - Was sich also eher negativ auf das Gesamtbild auswirkt !
Und überhaupt: wieso hören die Öffentlich-rechtlichen Spartensender nicht auf die GEZ-Zahler ?

Muss man erst so eine Aktion a la “Ich zahle für den Rahmen nicht. Nein, für diesen Rahmen zahl ich nicht !” (so eine Art umgeänderter Suppenkasper-Spruch) starten ?

Mein Versöhnungsvorschlag: Rahmen weg, dafür eine Art “RETRO-Logo” oben / unten, damit kann man (leider) leben…

Hm, wir müssten ja eigentlich denselben Rahmen sehen.

Warum ist bei mir der Rahmen viel kleiner als zB. hier: http://www.youtube.com/watch?v=eyHYGMAZk5Q ?
Und nein, dass ich links und rechts keine Streifen bei einem Röhrenfernseher habe, habe ich schon berücksichtigt.

Und nein, ich habe jeden Bild-Modus durchgeschaltet, bei allen nimmt der Rahmen nur einen sehr kleinen Raum ein.

Mach dir doch mal die Mühe und zeig mal ein Foto von deinem “merkwürdigen Rahmen”.
Ein Bild sagt mehr als tausend missgedeutete Worte.
Dann kann man dir auch besser folgen.

@raddie: Klickt doch einfach auf die Facebook-Gruppe: “Stoppt den Retro-Rahmen auf zdf.kultur”! Dann siehst Du ein paar Bilder von dem “bösen” Rahmen.

@Andylein: nein, da hast du was falsch verstanden. Baru scheint ein technisches Problem zu haben, kein Visuelles.
Den “Visuellen Kopierschutz” kenn ich schon zu genüge…

Was ich für sinnvoller halte als irgendwelche “Facebook Gruppen”, sind Briefe. Die bleiben beim Sender liegen bis sie bearbeitet werden und sie können nicht automatisiert verarbeitet werden. Ich habe beispielsweise erst vor ein paar Tagen einen Brief an den Programmdirektor des ZDFs geschrieben.

Mir ist gerade etwas aufgefallen. Welche Sendungen haben denn den Rahmen? Die von “Ilja Richter” und von “Hans Rosenthal”. Was haben die beiden Leute gemeinsam? Beide sind Juden.

Das ist jetzt sicherlich nur ein Zufall… nur träfe es die Macher an einer sehr sensiblen Stelle.

Jürgen von Manger und Harald Juhnke auch?

Der Rahmen ist weg. Hurra!

Klick mich!

Endlich die alten Show, ohne dieses grüne Ding da.