Youtube-Problem

Hi,

ich habe momentan ein Problem bei Youtube und zwar laden in letzter Zeit die Puffer bei allen Videos so langsam nach, dass ich das Video nicht mehr anschauen kann, weil das Video den Puffer einholt.
Weiß da jemand Rat?

mfg teefax

:mrgreen: Ich weiß meine Antwort wird nicht befriedigen, aber wie wäre es mit „Abwarten und Tee trinken“?

Ich habe DSL 16k, also beileibe keine langsame Anbindung aber bei mir lädt fast jedes zweite Youtube-Video nicht schnell genug. Dann lässt man den einfach b/puffern macht für ne Minute was anderes und kann es sich dann anschauen. :wink:

Ich vermute, das Du eine langsame Verbindung hast, denn dieses Problem habe ich manchmal auch. Das habe ich manchmal nur bei langen Videos. Manchmal habe ich das nicht. Ich lasse es erstmal laden und spiele es später ab, wenn es fertig geladen hat. Ansonsten, weiß ich auch nicht weiter.

Hm, bedauerlich, dass auch hier niemand eine Lösung hat. Mich überrascht dieses Problem sowieso, da ich bisher keine derartigen Probleme hatte. :smt102

Mit abwarten wird es nicht getan sein, da es teils schon bei 3 Minuten Videos elendig lange lädt, außerdem löse ich Probleme lieber, anstatt mit ihnen zu leben.:wink:

Ich habe genau das selbe Problem wie teefax. Früher luden die Videos bei Youtube bei mir immer sehr schnell. Aber in letzter Zeit gehts immer langsamer. :smt024

Hin und wieder hilft ein oder zweimal erneutes Laden der Seite, dann greift YouTube manchmal ein neuen Server auf der schneller lädt - ansonsten das Video einfach über Keepvid.com mitschneiden. das geht sehr schnell und nach ansehen kann mans ja von der Platte schmeißen.

Keepvid holts auch nur vom Youtube Server und ist somit keineswegs schneller. Ob man nun die Seite bei Youtube laden lässt oder das Video in seinen Downloads ist absolut kein Unterschied. Youtube is eben unglaublich langsam geworden seitdem sie von Google übernommen wurden und daran lässt sich auch nichts ändern. Ich hoffe mal dass Google nur an der Seite größere Änderungen durchführen will und die Seite eben nur bis “Youtube 2.0” so langsam ist… Aber keine Ahnung ob das auch so geschehen wird, es ist nur reine Spekulation

Youtube benutzt augenscheinlich mehrere Server. Einige davon sind erschreckend lahm geworden (liegt wohl am großen Andrang), andere (z.B. der Google-Server) sind flink wie ein Wiesel… teilweise lädt ein Video in der “Normalausführung” sehr langsam, die High-Quality-Version - sofern vorhanden - sehr schnell.

Ansonsten: Warten, bis die Pufferung abgeschlossen ist, oder das Video direkt über entsprechende Services wie “2Video.de” downloaden.

-Catboy

Sofern ich informiert bin, verwendet Youtube mehrere Server. Je nach dem, wie beliebt ein Video ist, wird es auf X Servern gespiegelt. Wenn Du nun also ein relativ unbekanntes Video aufrufst und das ausgerechnet auf dem Server liegt, der aktuell stark belastet ist, wirst Du einige Zeit warten müssen, bis das Video ankommt.

Alternativ hat man Dir ja schon empfohlen, das Video mit einem einschlägigen Dienst herunter zu laden. Hier empfiehlt es sich, einen Download-Manager zu verwenden, da dieser mehrere parallele Verbindungen aufbaut (manche besser, manche schlechter) und Du somit relativ schnell an das Video heran kommst.

Nimm einen der folgenden Links und füge dort die youtube Adresse ein.
Ich nehme häufig ztunnel.

https://www.btunnel.com
https://www.ctunnel.com
https://www.dtunnel.com
https://www.vtunnel.com
https://www.ztunnel.com
https://www.polysolve.com
https://www.beatfiltering.com

Dafür funtionieren aber manche Dinge nicht mehr.
z.B. kann man nicht mehr auf die 2. Seite der Kommentare gehen oder als Spam markierte Kommentare ansehen.

Hier viewtopic.php?f=13&t=629 habe ich dazu auch schon etwas geschrieben.

ich habe momentan ein Problem bei Youtube und zwar laden in letzter Zeit die Puffer bei allen Videos so langsam nach, dass ich das Video nicht mehr anschauen kann, weil das Video den Puffer einholt.
Weiß da jemand Rat?

-> veoh.com
-> dailymotion.com

YouTube hat übrigens im Vergleich zu den genannten Webseiten nur Gammelvideos, da die Bildqualität miserabel ist.

Theoretisch nein. Praktisch ja!

Einfach ausprobieren. Erreiche meine vollen 2MB/s beim mitschneiden der Videos.

-> veoh.com
-> dailymotion.com

YouTube hat übrigens im Vergleich zu den genannten Webseiten nur Gammelvideos, da die Bildqualität miserabel ist.

Hilft nur nichts wenn das Video was man sucht auf YouTube ist.
Veoh.com findet ich an sich eigentlich toll, denn die erlauben einem direkt das Video runterzuladen unkromprimiert und völlig ohne FLV. Nur Schade dass dieses Videoportalen zu 90% mit Warez missbraucht wird. Jeder dritte Klick führt zu irgendeinem Spielfilm oder einer Serie. Man kann schon vor jedem Mausklick Angst haben illegales zu tun :roll:

Die Nutzungsbedingungen dee dafür benötigten Klientsoftware (VeohTV) sind allerdings ziemlich übel. Ist es eigentlich möglich die Files zu transcodieren, bei diesen Nutzungsbedingungen wohl kaum? :expressionless:

Jetzt wo das schon auf alternative Portale abdriftet: Vimeo.com

Videostreaming sogar in HD und man kann die Videos runterladen ohne zwilichtige Clientsoftware

Wieso, was steht den in den Nutzungsbedingungen? Ich hab sie mir nur anfänglich durchgelesen, da es mir auf dauer zu lange dauerte, den ganzen Text zu lesen…
Ich hatte bisher jedenfalls keine Probleme Videos von Veoh für mein Handy zu transcodieren, allerdings hat mein Handy eine kleine Macke was die Synchronisation zwischen Bild und und Ton angeht, aber das hat nichts mit den Veoh-Videos zu tun. Auch kann man nach dem herunterladen die Videos auch ohne VeohTV mit dem WMP oder VLC-Player schauen. =)

Ja mir geht es auch so. Schon komisch, denn vorher gings ja auch.
Irgendwie hab ichs im Gefühl, dass da bald was kostenpflichtiges kommen wird… bessere Verbindungen???
Just pay for it!

Aber so geht es mir auch bei anderen Portalen und es nervt mich gewaltig.

Nächster Kritikpunkt: diverse Videos wurden jetzt doch gesperrt aus irgendwelchen rechtlichen Gründen. Aber z.B. ein Theme von einer TV-Serie, wo soll man das sonst herbekommen als bei Youtube oder dann auch…

  • Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar.
  • Dieses Video ist aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von NBC Universal nicht mehr verfügbar.
  • Dieses Video wurde aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen entfernt.

usw…

Das letzte Schlupfloch ist gestopft :frowning:

Mal den alten Thread hochholen - bevor ich deswegen einen neuen aufmache

Ich habe ein sehr merkwürdiges YT-Problem.
Habe ein Video was das Bildformat 16:9 hat. Es wird bei mir in mehreren Player auch in 16:9 gezeigt.
Als ich es mit Movie-Maker bearbeitet habe, habe ich bei “Videoeinstellung” auf 16:9 gestellt und es wird (wie schon erwähnt) bei allen Player auch in 16:9 gezeigt.
Lade aber ich das Video bei YT hoch, wird es in 4:3 “hochgezogen” - d.h. die Personen sehen dann etwas mager aus.
Wie kann ich bei YT einstellen, das das Video auch in 16:9 angzeigt wird? :smt017

Dein Video muss eine Auflösung haben die dem 16:9 Seitenverhältnis entspricht. Ich schätze mal du hast ein anamorphes 16:9 Video hochgeladen, Youtube kommt damit aber wohl nicht klar…

Also damit dein Video auf Youtube richtig in 16:9 angezeigt wird in folgenden Auflösungen exportieren:

360p = 640x360
480p = 854x480
720p = 1280x720
1080p = 1920x1080

Die Framerate ist dabei egal :wink:
Von anamorphen Videos in der Informatik würd ich sowieso abraten. Das braucht man wirklich nur für DVDs.

Youtube ist nicht langsamer geworden, im Gegenteil die Verbindung von der Telekom zu Google Europe ist immer dicker geworden aber da immer mehr Leute Google verwenden ist halt irgendwann ende. Und jetzt mit VPN und Proxy Servern sich das Zeug aus den USA zu ziehen macht es auch nicht besser.
Und noch schlimmer wird es bei non-partner Videos die auch noch uninterressant (in Userzahlen) ist da macht der QOS auf dem Server auch noch dicht um die Bandbreite für Videos offen zu halten die gerade trenden oder von AAA Partnern kommen.
Und dann müssen noch Millionen von Kunden ab gefrühstückt werden in ganz Europa. Ich reg mich da nicht mehr drüber auf, viel ätzender sind Player die den Buffer nicht richtig ausnutzen oder das Video immer weiter preloaden. Die ZDF Mediathek ist so ein Fall. Das Video wird bei Pause nicht vorgeladen und wenns mal eng wird läuft immer der Buffer leer. Ja, sowas ist auch Tageszeit und Tages bedingt. Wer sich Sonntags Mittags bei Youtube was anschauen will das gerade mal 1000 Views hat, der braucht sich nicht wundern wenn es geradezu aus der Leitung tröpfelt.

Ich habe zwar kein Problem, aber dennoch eine Frage zu Youtube und wollte nicht extra einen Thread aufmachen…

Ich wollte mir den Trailer zu “Free Rainer” anschauen und siehe da: Auf Youtube ist der vollständige Film in 2 Teilen vorhanden. Wie kann ein ganzer Film im Angebot sein, wenn sonst jeder Furz gleich wegen Urheberrechtsverletzungen runter genommen wird?