Wir retten ihren Urlaub - Todesfalle Hotel-Pools

Ich habe gerade die Wiederholung von “Wir Retten ihren Urlaub” auf RTL gesehen. Die Reporter haben Hotelpools als Gefahrenquelle (u.a. durch. Absaugpumpen) untetersucht, als sie einen Anruf erhalten, von einem Vater dessen Kind erst vor wenigen Stunden durch so einen Unfall ums Leben gekommen ist. Der Junge wurde in einem Hotel beim Tauchen angesaugt und konnte von 2 erwachsenen Männern nur mit sehr viel Mühe befreit werden. Der Junge konnte reanimiert werden, ist aber auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben.

RTL hat dann herausgefunden, dass bereits vorher Leute dort angesaugt wurden und es Unfälle gegeben hat, die zum Glück nicht töglich geendet haben. Soweit hat RTL seinen Job erfüllt.

Mich stört jedoch deutlich, dass dem Geschehen im Rettungswagen nicht auf den Grund gegangen wurde. Wie konnte ein lebendes Kind im Rettungswagen sterben? Der Frage ist RTL in keiner Weise nachgegangen und hat sich nur um das Hotel gekümmert. Ich verstehe die Eltern nicht, wie die bei den Umständen nicht die Hintergründe des Todes untersuchen lassen haben, denn es könnte ja auch sein, dass ein Behandlungsfehler zum Tod des Jungen geführt hat.

Hier die Folge zum Ansehen bei RTL Now:

http://rtl-now.rtl.de/wir-retten-ihren- … 1&season=3

http://forum.fernsehkritik.tv/viewtopic.php?f=24&t=11462&start=15#p265372

das wird hier bei Themenvorschläge schon besprochen

Die Wiederholung der Folge brauch ich auch nicht nochmal zu sehen. Habe schon in dem anderen Topic erwähnt das diese Sendung mit Abstand die widerwärtigste war , die ich seit langem gesehen habev !! :smt011