Will ja nix sagen, aber

…9Live und Co. mit dem 11.9. zu vergleichen, bzw. die Kommentare zu diesem Anschlag auf die Call-In-Scheiße zu verwenden, finde ich jetzt doch sehr gewagt.
Das eine ist mitunter das Schrecklichste was im neuen Jahrtausend geschehen ist, das andere eine lästige, maximal kleinkriminelle Sache (klar isses abzocke auf höchstem Niveau)
Wollte ich nur mal anmerken

…9Live und Co. mit dem 11.9. zu vergleichen, bzw. die Kommentare zu diesem Anschlag auf die Call-In-Scheiße zu verwenden, finde ich jetzt doch sehr gewagt.
Das eine ist mitunter das Schrecklichste was im neuen Jahrtausend geschehen ist, das andere eine lästige, maximal kleinkriminelle Sache (klar isses abzocke auf höchstem Niveau)
Wollte ich nur mal anmerken

Der Beitrag war ganz klar satirischer Art und Satire (sowei Kunst, wobei man Satire auch zur (Klein)Kunst zählen kann) sollte keine Grenzen gesetzt bekommen.
Zumal es auch keine wirklichen Anzeichen gibt, die das ganze mit der Tat des 9/11 in Verbindung bringt, demnach wirklich keine Grund sich aufzuregen.

ich reg mich nicht auf
aber trotzdem merkt man deutlich, dass es hier eigentlich um den 11. September geht und Satire hin oder her, das sollte wirklich nicht dafür herhalten, um den Hass auf die Call-Ins zum Ausdruck zu bringen. Meine Meinung…und dafür sind Foren immerhin da

Hmm… ich denke dar kein direkter Vergleich zwischen 9/11 und 9Live gezogen wird, geht das vollkommen in Ordnung. Also ich persönlich fands sau komisch. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Mir ist der Beitrag eher sauer aufgestoßen. Zumal man gegen Ende den Song „Only Time“ auch ganz klar hört. Diese Art von Humor ist wohl nicht Jedermanns Sache. :wink:

Ein etwas makaberer Humor ist doch nun auch nicht selten… oder gehen Hitlerparodien und Komödien über den Krieg mittlerweile auch zu weit?

Es wurde nirgendwo im Beitrag impliziert, dass es auf gleicher Stufe zu stellen ist, sondern lediglich das Bildmaterial zum Kommentar war das gleiche. Man hätte ähnliche Kommentare wohl auch zu anderen Ausnahmesituationen finden und verwenden können, das ist absolut austauschbar.

Also ich find das ganze nicht so schlimm… macht euch nicht in die hose!
jede minute verhungern auf der welt über 10 kinder, jährlich knapp sechs millionen!!! da sind mir die paar amerikaner wirklich egal vorallem weil die durch ihre wirtschaftlich und politisch zügellosigkeit und ihren egoismus einen großen teil der schuld tragen dass es so vielen menschen woanders so schlecht geht!!!
zudem waren die tween towers am 11 ja angeblich eh nur zu einem drittel besetzt… warum auch immer…

Also ich find das ganze nicht so schlimm… macht euch nicht in die hose!
jede minute verhungern auf der welt über 10 kinder, jährlich knapp sechs millionen!!! da sind mir die paar amerikaner wirklich egal vorallem weil die durch ihre wirtschaftlich und politisch zügellosigkeit und ihren egoismus einen großen teil der schuld tragen dass es so vielen menschen woanders so schlecht geht!!!
zudem waren die tween towers am 11 ja angeblich eh nur zu einem drittel besetzt… warum auch immer…

Sag mal hast du ein Rad ab? :smt104

Immer dieses political-correctnes-Geheule, furchtbar…

Ein etwas makaberer Humor ist doch nun auch nicht selten… oder gehen Hitlerparodien und Komödien über den Krieg mittlerweile auch zu weit?

Nein, das geht mitlerweile, da zumindest Deutschland diese Zeit zum größten Teil (ein paar braune Verdauungstraktendausscheidungsprodukte wirds immer geben) verarbeitet hat.

Mir ist der Beitrag eher sauer aufgestoßen. Zumal man gegen Ende den Song „Only Time“ auch ganz klar hört. Diese Art von Humor ist wohl nicht Jedermanns Sache. :wink:

Ach ja, „Only Time“ - auf der CD stand damals „Die Trauerhymne aus den USA“… oder anders ausgedrückt: Der Song zum Anschlag… so macht man gleich ordentlich Kohle mit 9/11 - aber DAS scheint ja deiner Meinung nicht unmoralisch zu sein :smt017

Also ich find das ganze nicht so schlimm… macht euch nicht in die hose!
jede minute verhungern auf der welt über 10 kinder, jährlich knapp sechs millionen!!! da sind mir die paar amerikaner wirklich egal vorallem weil die durch ihre wirtschaftlich und politisch zügellosigkeit und ihren egoismus einen großen teil der schuld tragen dass es so vielen menschen woanders so schlecht geht!!!
zudem waren die tween towers am 11 ja angeblich eh nur zu einem drittel besetzt… warum auch immer…

Oh mein Gott, bitte keinen Beitrag in diesen Thread mehr.

Immer dieses political-correctnes-Geheule, furchtbar…

Ausrufezeichen.

ja dann jammert nicht wegen so ner lappalie herum… das is ja dann pseudo political correctness!!
:smt013

Das steht wiederrum auf einem ganz anderen Blatt. Nur die Tatsache, dass man dieses Lied in dem Video hört, hat bei mir dieses mulmige Gefühl ausgelöst, da ich dieses Lied dann doch eher mit 9/11 als mit 9live verbinde.

ja dann jammert nicht wegen so ner lappalie herum… das is ja dann pseudo political correctness!!
:smt013

Wenn Menschen wirklich umkommen und man das in einen zynischen Zusammenhang zieht, hat das nichts mehr mit Müslifressern oder Baumknutschern zu tun, sondern ist wirklich unter aller Sau.

Ist es niemand aufgefallen, aber ich fand es schon seltsam, wenn es um 9/11 geht wie in der ursprünglichen RTL2-Sendung, dazu Leute wie Jürgen Milski, Ross Anthony und Kader Loth zu Wort kommen zu lassen! OK, dass Gerhard Schröder nicht greifbar war, kann man ja verstehen, aber C-Promis und 9/11? :smt017

aber C-Promis und 9/11? :smt017

Nur weil sie C-Promis sind spricht ihnen das doch nicht die Berechtigung ab, sich zu solchen Themen zu äußern. :smt104
Es sind letztendlich Menschen, die dazu eine Meinung haben und da ist es doch egal ob sie nun „Wetten, dass…“ oder „Lotheratur“ morderieren.

Ist es niemand aufgefallen, aber ich fand es schon seltsam, wenn es um 9/11 geht wie in der ursprünglichen RTL2-Sendung, dazu Leute wie Jürgen Milski, Ross Anthony und Kader Loth zu Wort kommen zu lassen! OK, dass Gerhard Schröder nicht greifbar war, kann man ja verstehen, aber C-Promis und 9/11? :smt017

Es ist eine Jahresrückblicksendung die,wenn ich mich nicht täusche zu 100% blue/green screen entsteht.Das bei solchen sachen gerne b/c/… Promis mitmachen ist doch allseits bekannt.Also ist es doch auch logisch,dass die sich dazu äußern.

Ja is klar, und ich ärgere mich echt, dass ich diesen Jahresrückblick und Kader Loths tiefgehende Gedanken über 9/11 verpasst habe…