Wetten Dass vom 18.06.

Guten Abend!

Ich habe seit 20:15 Uhr die Abschiedsshow von Thomas Gottschalk bei Wetten Dass verfolgt und bin nahezu entsetzt. Es fing alles damit an, dass Dieter Bohlen tatsächlich eingeladen wurde und als wäre er nicht schon schlimm genug, wurden Pietro Lombardi und seine Freundin ebenfalls eingeladen und haben einen Song vorgetragen. Ich habe mich teilweise nicht mehr wie beim ZDF, sondern wie bei RTL gefühlt, weil permanent Werbung für die neuen “Superstars” gemacht wurde.
Und als wäre das schon nicht schlimm genug, ist ein weiterer Gast Heidi Klum… Ohne Worte…

Meiner Meinung nach sind das alles schon genügend Gründe, damit in der nächsten Fernsehkritikfolge Holger mal mit dieser Wetten Dass Show abrechnet.

Was ist Eure Meinung darüber? Seid Ihr ebenfalls entsetzt?

Viele Grüße

DelwinJones

Es ist ja nicht Thomas’ Abschiedssendung, sondern nur die vor-vor-vor-letzte :wink: Für mich gibt man DSDS und GNTM hier auch etwas zuviel Bühne, zumal Leute wie Uwe Ochsenknecht im Publikum sitzen, die ich Bohlen absolut bevorzugen würde, aber trotzdem bisher ne ganz launige Sendung.

//Korrektur… ich twitterte vorhin: jetzt fehlen noch Pocher, Vera Int Veen und Jürgen Milski, dann bin ich restlos glücklich. Nun kommt Cindy aus Mahrzahn… ich kan mein abschließedes Urteil über die Sendung noch nicht fällen :ugly

Cindy aus Marzahn… jetzt ist Schluss.

Ganz meiner Meinung. Sowas niveauloses gabs schon lange nicht mehr im Abendprogramm der öffentlichen. Dabei entfahr ich damals wetten dass noch als einigermaßen seriöse und unterhaltsamme Sendung, da damals auch die wetten noch meist im Vordergrund standen…

Ist es noch jemanden aufgefallen, dass Thomas bei der Wette mit dem bierbasketball die roten kappen gelockert hat. In den letzten 10 sek. Versucht er noch den 9. Treffer zu werfen. Es stand noch genau ein Fass auf dem Tisch. Während der Kandidat zielt sieht man gotschalk an dem Fass die Kappe löse. Und danach kam dann noch die Bemerkung, das es schön gespritzt hat. ;D
Naja…

Cindy gibt der Show wirklich die Krönung…

Edit 22:08 :
Thana. Die Bemerkung eben, nachdem das Publikum mal wieder lange gejubelt hat. :smiley:

Ich kann “Wetten dass…” seit der Co-Moderation von M. H. nicht mehr ansehen. Das Bedürfnis diese Frau kopfüber in die Toilette zu tauchen, damit sie endlich ruhig ist, wächst mit jedem Wort und ich weiß nicht, wie lange ich mich noch unter Kontrolle habe.

Ich bin der Meinung, dass der Frank es wieder machen sollte! Da hat man vorhin wirklich den krassen Vergleich zwischen Thommy und ihn gesehen!

Ich bin der Meinung, dass der Frank es wieder machen sollte!

Aber bitte nur im Doppelpack mit Wolfgang Lippert :ugly

Da wüde ich nicht nein sagen! Denn der Lippi rult! :twisted:

Nach dem Auftritt vom Kack-Bohlen hab ich nur zwischendurch mal reingezappt… aber Frank Elstner sah man ja richtig den Spaß an, den er hatte. Gottschalk dagegen wirkt schon seit Ewigkeiten wie der Gastgeber eines Leichenschmauses…

Frank Elsner is ne Schlafmütze (wurde nicht auch gebuht, als er alles nochmal genauer wissen wollte?), Cindy rockt und ihr habt alle zu wenig Bier getrunken. :ugly

Das ist das problem. Wetten Dass…? kann man nur noch mit genug Bier ertragen.

Ich erwarte ja keine hochtrabende Gespräche, aber das was heute da lief war unter aller Kanone.

Thommy geh…

Ich bin der Meinung, dass der Frank es wieder machen sollte! Da hat man vorhin wirklich den krassen Vergleich zwischen Thommy und ihn gesehen!

Mit Lena als Ersatz für die Hunziker! Das stell ich mir sogar unterhaltsam vor :wink:

Ich hab die Sendung das erste mal seit langer Zeit wieder einmal gesehen und muss sagen, dass ich es als durchaus gute Unterhaltung empfand!

Gut, bei Sarah und Pietro habe ich den Ton ausgestellt, und als die dämliche Cindy vor Kevin James rumgepöbelt hat, bin ich vor Fremdscham im Boden versunken und hätte am liebsten meinen Laptop zerstört.
Aber ansonsten fand ich die Show gelungen und selbst Dieter Bohlen hätte ich mir schlimmer vorgestellt. Man merkt ihm sein fehlendes Niveau zwar deutlich an, aber immerhin hat er sich meiner Meinung nach nicht in den Vordergrund gestellt.
Und schon allein wegen Kevin James und einem gut aufgelegten Vettel hat es sich gelohnt einzuschalten. Und auch Gottschalk hat bei mir einige Schmunzler hervorgerufen. So wie es eben bei locker leichter (seichter) Abendunterhaltung der Fall sein sollte…

Gestern hat man bei Elstners kurzem Auftritt genau das gesehen, was Gottschalk komplett fehlt: Die Kunst sich mit Gästen zu unterhalten. Bei Gottschalk hat man dagegen immer das Gefühl die Wetten sind ein lästiges Beiwerk der Sendung.

Dann hat man das Gefühl, Gottschalk bewegt sich durch die Sendung wie ein Blinder, als ob er der einzige ist, der die Sendung nicht geprobt hat. Eigentlich ist es Hunziker, die durch die Sendung führt.

Die Wetten dagegen waren gestern gar nicht mal schlecht und waren auch so ausgelegt, dass nicht alle die Wette gewinnen und so auch das Wetten Sinn macht. Dafür wurde das Wetten komplett vernachlässigt, bzw. gab es die gestern überhaupt? Musste gestern jemand einen Wetteinsatz einlösen?

Also ich habe seit längerer Zeit mal wieder Wetten Dass? geschaut und war insgesamt doch ziemlich entsetzt.

Das fängt zunächst mal mit der Auswahl der Gäste an: Dieter Bohlen, Cindy aus Marzahn und Heidi Klum. Alles Leute die von Privatsendern hochgejubelt wurden, aber eigentlich nichts zu erzählen haben. Besonders Cindy rannte die ganze Zeit durchs Bild und zog ihre “Ich bin ja so dick und plump und peinlich”-Nummer durch. Warum die beiden “Superstars” dieses absolut farblose Bohlen-Lied singen durften ist mir auch ein Rätsel. Das ZDF scheint hier vor allem Quotenerfolge der Privatsender abstauben zu wollen.

Gäste aus den USA tauchen sowieso nur auf, um ihre neuen Werke zu promoten. Die spulen dann aber halt ihr Standardprogramm runter und tun die ganze Zeit so, als ob es die größte Ehre für sie wäre, im deutschen Fernsehen aufzutreten. Das Ganze wird von Gottschalk mit seinen absolut peinlichen Sprüchen garniert.

Der einzige Lichtblick am gestrigen Abend war eindeutig Sebastian Vettel. Und zwar weil er nicht andauernd den Eindruck machte, als würde er sich verstellen um etwas zu verkaufen. Das Highlight des Abends war für mich als er Jennifer Lopez fragte: “Do you know Bratwurst?” - Großartig!

Insgesamt ist die Sendung echt nichts für Fremdschämer. Sie geht ingesamt drei Stunden, wovon die Wetten vielleicht 45 Minuten einnehmen. Der Rest wird mit Werbung für Filme und Musik und platten Peinlichkeiten gefüllt…

Gestern hat man bei Elstners kurzem Auftritt genau das gesehen, was Gottschalk komplett fehlt: Die Kunst sich mit Gästen zu unterhalten.

Naja, aber auf belanglose bzw. schon dumme Fragen ala „Sie sind aus Sachsen nach Bayern gezogen. Mussten Sie da weit fahren?“ (Elstner so oder so ähnlich zu einem der Baggerfahrer) kann ich auch gut und gerne verzichten :wink:

Und wie viel solcher Sprüche bringt Gottschalk, nur dass es bei Gottschalk nur solche sind.
Gottschalk hat Humor, bzw. hatte muss man eigentlich sagen, das war sein Trumpf. Früher konnte er auch noch besser mit seinen Gästen reden.

Eyich versteh hier echt nicht was hier gerade abgeht. Das war gestern ne echt unterhaltsame Schau die Musik war jetzt bis auf diesen Pietro und das Mädchen gut, es war lustig und unterhaltsam und jetzt mal ne Frage: muss man auf jedem Mist rumhacken, ich finde diese Show war zum absolut größten Teil absolut in Ordnung. Wenn jetzt ein Dieter Bohlen dazu kommt ist das natürlich nicht gerade ne Aufwertung der Qualität der Show, aber erstens ist der Bohlen gar nicht zu Wort gekommen und zweitens muss eine Show wie Wetten dass mehrere Schichten ansprechen und nicht nur unsere Erwartungen stillen. Weil wenn der Dieter Bohlen und die Cindy aus Marzahnnicht dabei gewesen wären, wäre die Quote aufjedenfall viel kleiner ausgefallen. Jetzt wird es wahrscheinlich wieder heißen man darf sicht nur nach der Quote richten. Dazu: Ich weiß, dass das stimmt, aber wenn man demnächst nur auf die Qualität der Show achtet und deswegen die Quote sinkt, werden Stars wie Kevin James, Cameron Diaz und J-Lo bald nicht mehr auf der Couch platz nehmen und so kann man sagen dass man auch mal über einen Pietro Lombardi und eine Cindy aus Marzahn hinweggucken muss denn diese „Stars" machen wirklich nur einen kleinen Teil Show aus und nocheinmal zur gestrigen Show ich weiß nicht wie es euch geht aber die Show gestern war einfach spitze und extrem unterhaltend und hat nocheinmal mehr gezeigt wie schwer es werden wird Thomas Gottschalk zu ersetzen.

Man kann sich auch zu Tode kritisieren.

Es ist köstlich: Es gibt Leute die hassen Wetten dass, und einige die die Sendung lieben. Und die, die sie hassen, gucken sie aber trotzdem - um schön nachher abzulästern. :smt019

Ich gucke Wetten dass seit mindestens 15 Jahren und jede Sendung ist für mich Pflichtprogramm. Dass Thommy manchmal nicht die besten Manieren zeigt, die Sendung überzogen wird oder irgendwelche Blödeleien veranstaltet werden stört mich nicht.
Ich mag das. Ich will nicht, dass die Sendung eine minutiös geplante, unspontane,verkrampfte “Show” wird.

Ich kann “Wetten dass…” seit der Co-Moderation von M. H. nicht mehr ansehen. Das Bedürfnis diese Frau kopfüber in die Toilette zu tauchen, damit sie endlich ruhig ist, wächst mit jedem Wort und ich weiß nicht, wie lange ich mich noch unter Kontrolle habe.

Ich krieg immer eher Hunger, wenn ich sie sehe. Diese dünnen Ärmchen und in dem weiten Kleid wie ein Stock mit Tüchern.