Wetten Dass - Mallorca 2013

[QUOTE=Peter_Silie;307226]Man hätte doch einfach nur den selbst von der Kandidatin eingebrachten Vorschlag befolgen und bei Wikipedia nachsehen sollen was da unter Limbo steht: “Ziel des Tanzes ist es, zu karibischen Rhythmen und mit nach hinten gebeugtem Rücken unter einer waagrechten Stange durchzutanzen, ohne diese zu berühren … Die Knie und die Schultern dürfen, bzw. sollen prinzipiell dabei den Boden nicht berühren.” Wette verloren, keine Diskussion, nix Reise, basta![/Quote]

Tja, das ist die Version, die am Samstagabend noch in der Wikipedia stand: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Limbo&oldid=118307034 Und da werden keine Knie erwähnt.

Und in der neusten Version wird wiederum erwähnt, dass die Weltrekorde mit Knien auf den Boden erzielt worden sind. Dazu kommt dann eine spekulative Äußerung, dass wohl der Körperschwerpunkt aber immer noch auf den Füßen lag. (Womit der Artikel dann gegen die Wikipedia-Regeln verstößt, eigentlich soll nicht spekuliert werden.)

Ist jetzt nicht so einfach auszumachen, wer nun wie Recht hat. Der Fehler liegt beim ZDF-Team, die Regeln müssten halt vorher genau festgelegt werden und erklärt werden.

Sorry das mit der nachträglichen Änderung hatte ich übersehen. Aber irgendwie glaube ich auch nicht dass die Kandidatin vor Abgabe des Wettvorschlags tatsächlich bei Wikipedia nachgesehen hat.

[QUOTE=Fernsehkritiker;306696]In Folge 116 […] DarkViktory […] dieses Themas annehmen :)[/QUOTE]
Na toll, wieder ein Beitrag zum Überspringen. Da fragt man sich manchmal was furchtbarer ist, das Original oder DarkViktory.

Klugscheissermodus on

Gerard Butler ist Schotte. :wink:

Was wäre das für ein tolles “Wetten, daß…?” geworden, wenn Kerkeling Moderator gewesen wäre. Aber was bringt es von einem besseren “Wetten, daß…?” zu träumen, wenn die reelle Sendung sich selbst immer mehr in die Bedeutungslosigkeit katapultiert?
Das einzig positive an der Sendung war, dass sie in HD gezeigt wurde und dass Stefan Raab Gast war. Das war’s.

Das Enttäuschendste an dieser Limbo-Nummer war doch die unfaßbar schwache Musikauswahl (Lambada? hallo?) Es gibt nur einen wahren Limbo Dance… [B]den [/B] Limbo-Dance

:lol: Aber der David kraucht da nicht unter eine Stange her. :lol:

Ok, wenn schon für einen neuen Moderator hier gelabert wird … ich wäre für Oliver Geissen. :lol:
Der hätte bestimmt seine Namensverwandtschaft nicht eingeladen.

Das Konzept ist schon lange “ausgelutscht” wie ein Kaugummi welches bei Ausgrabungen von Troja gefunden worden wäre wenn es damals bereits Kaugummis gegeben hätte. Wann beginnt denn endlich die neue Staffel “Ich (Bauer, ledig) bin ein Germays next Top-Messi, holt mir eine Schwiegertochter!”?

Die Sendung ist durch die Präsentatoren-Paarung Lanz/Cindy doch schon genug Parodie ihrer selbst!! :ugly

Lanz selbst sei mit der ihm präsentierten Gästeliste schon des Öfteren nicht glücklich gewesen und habe sich von der zuständigen ZDF-Redaktion andere Gesprächspartner gewünscht.

Ja, ist klar. Die Gäste sind daran Schuld, wenn ein Moderator auf ganzer Linie versagt.

Das ist alles so dermaßen Vista (hihi).

Jetzt mal ernsthaft:
-> der Lanz tickt doch nicht ganz richtig!
Und nicht nur der Lanz, sondern die ganzen hochbezahlten Schleimscheißer innerhalb des Öffentlich Rechtlichen Fernsehens. Dieser ganze bekloppte Apperat müsste mal gründlich aufgeräumt werden. Leute wie Veronica Ferres, Christine Neubauer, Til Schweiger und Iris Berben sollten ausnamslos keine Angebote mehr bekommen, sondern es sollte endlich unbekannten Darstellern Hauptrollen zugewiesen werden, die sich auf der Couch auch mal beweisen können.
Aber neee… da knackt man lieber Nüsse mit dem Arsch und lässt Eiswürfel in den Schritt fallen. Sowas hat die Welt noch nicht gesehen (außer im Kindergarten).
Bäh!

Gleicher Link (Spiegel) http://www.spiegel.de/kultur/tv/zdf-will-wetten-dass-veraendern-a-905962.html

Der 44-Jährige habe die volle Rückendeckung des ZDF-Intendanten, des Programmdirektors und des zuständigen Unterhaltungschefs, heißt es bei „Bild am Sonntag“ weiter. Das sei Lanz auch nach der Mallorca-Sendung so kommuniziert worden.

Warte, das kenn ich… Das funktioniert bei diversen Politikern auch, denen wird doch auch immer das volle Vertrauen ausgesprochen, bevor sie abgesägt werden :smiley:

Das Konzept das junge Leute ansprechen sollte, also das man "Stars’ aus dem Privat Fernsehen einlädt ist laut ZDF vorbei. Im Oktober sollen es dann bei der nächsten Sendung wieder etwas zurück zum alten Konzept gehen.

Jaja "Cindy hat im Herbst keine Zeit für “Wetten, dass…?”

Sollte beides stimmen werde ich vll mal wieder reinschauen, obwohl ich von der Zielgruppe um 60 mehr als 40 Jahre entfernt bin.
Das bis jetzt kam war ja eher schlecht.

Wie bitte? Das jetzt soll die jugendliche Variante von Wetten, dass? gewesen sein?

[QUOTE=Icetwo;307856]Jaja "Cindy hat im Herbst keine Zeit für “Wetten, dass…?”[/QUOTE]

Cindy soll weg ? … klasse, kein Verlust ! … wenn jetzt noch Lanz geht, wär’s perfekt !

Wenn Hirni aus Mahrzahn unbedingt für´s ZDF arbeiten will soll sie sich als Fender beim Traumschiff bewerben. Diese Rolle wäre ihr quasi auf den Leib geschneidert…

@TVDragon
Zumindest würdest Du sie so nie zu Gesicht bekommen, da Du ja dann an Achtern hängst :wink:
Ja, es soll wieder weniger jugendlich zugehen. Im Gespräch sind Ruth-Maria Kubitschek, Iris Berben und Claus Kleber.

[QUOTE=Twipsy;307946]Ja, es soll wieder weniger jugendlich zugehen. Im Gespräch sind Ruth-Maria Kubitschek, Iris Berben und Claus Kleber.[/QUOTE]

Anstatt peinlich wirds dann scheisselangweilig, Iris Berben…alles klar, die rettet alles ! was für eine geile Idee…sei nicht alles schlecht gewesen…sag mal, was hat Lanz sich da eingeschmissen ??

Solche Kommentare gehen bei mir wie die Titanic unter!

Was heißt denn bitte “weniger jugendlich”? Nur, weil eine Sendung auf Malle gedreht wird, macht sie das doch noch nicht jugendlich. Dieses Format als jugendlich zu bezeichnen ist ein Witz, da ist der Spiele-Nachmittag sonntags im Altenheim ja noch jugendlicher.

Ohne die Argumentation vom ZDF gelesen zu haben: Nö, die Malle-Show gibt sporadisch schon seit Jahren, Thommy hats sich da doch auch schon ewig bequem gemacht :wink:

Mit Jugendlich war dem, was ich so vernommen habe, nach gemeint, dass man mehr auf sogenannte „Prominenz“ aus dem Privat-TV gesetzt hat (also Familie Geiss, die unsäglichen RTL-„Comedians“ etc.).
Warum man jetzt wieder so extrem auf Gegenwind geht, verstehe ich nicht. Früher kamen doch auch Jennifer Lopez und Konsorten als Wettpaten auf die Bühne und nicht nur zum Singen. Ich mag Thomas Gottschalg wirklich nicht, aber der hats irgendwie geschafft, regelmäßig hochkarätige nationale wie internationale Stars auf sein Sofa zu holen, die nach der Sendung nicht entsetzt über das waren, was ihnen während der Show widerfahren ist.
Heute fragen diejenigen, die die Sendung nicht gesehen haben, doch nur, welche Peinlichkeiten es dieses Mal gab…
Jetzt rein auf alternde Prominenz nur aus Deutschland zu setzen (was ich nicht negativ gegen die entsprechenden Personen auslegen möchte), ist auch nicht die richtige Botschaft für die Zuschauer unter 60…