Werbung bei RTL 2

Habe gerade Law & Order: New York auf RTL2 gesehen.
Wie bei den meisten einstündigen Krimiserien hat ja auch L&O zwei Werbeunterbrechungen.
Kurz vor dem zweiten Werbeblock kam jedoch schon etwa 4-5 Minuten vorher ein Werbeeinschub, eingeleitet von den Worten „Nur ein Spot“. Der dauerte auch nur eine halbe Minute.
Eigentlich habe ich gedacht direkt danach würde es in die reguläre Werbung springen, war aber wie schon erwähnt nicht der Fall.

Hab also mal das Handy rausgesucht und mit der Stoppuhr die ‘richtige’ Werbung gemessen:
Fast 8 Minuten.
Recht lang, wie ich finde.

Ich habe den Anfang der Folge leider nur mit einem Auge verfolgt und kann mich deshalb nicht darüber äußern, ob dies schon vor dem ersten Werbeblock passiert ist.
Außerdem gehört RTL2 nicht zu meinen Standard-Sendern, ich schaue es höchsten 2 mal im Monat, und daher weiß ich nicht, ob diese Taktik schon länger der Fall ist und auch bei anderen Serien vorkommt.

Trotzdem empfinde ich es als ein recht dreistes Verhalten, um den Werbeblock herum weitere Werbung einzuschieben und dann den Hauptblock auch lange laufen zu lassen. :evil:

Ist euch dieses Verhalten auch schon aufgefallen oder vielleicht bei anderen Sendern?

LG

Kaleidoscope

sowas gibt es auch bei Vox, RTL und Pro7.

Das soll dazu dienen das man die Sendung nicht aufnehmen kann.

Na gut. Die RTL2 Werbung ist schon heftig. Werbung die die Sendung präsentiert, Vorschau, Vorschau, Werbeblock, Vorschau, Vorschau, Vorschau, Werbung die die Sendung präsentiert.

Aber bei King of Queens ist das schon gut gemacht. Eigentlich bringt man ja pro Sitcom einen Werbeblock. Meistens mittendrin. Aber bei King of Queens kommt der Werbeblock noch vor dem Intro der Serie und die komplette Folge wird dann ohne Unterbrechung nach dem Block ganz gezeigt. Akzeptabel.

Naja. Das Problem ist, dass eine Programmvorschau rein rechtlich nicht als Werbung einzustufen ist. Es ist mir aufgefallen, dass jeder Privatsender in den letzten Jahren die Zeit für die eigene Programmvorschau einfach „hochgeschraubt“ haben.

Und sie dürfen es auch, weil es nicht als Werbung gilt :frowning: