Wenn's das Forum nicht gäbe ...

Würde Euch da was fehlen? Jetzt mal ernstgemeint. Ist Euch die Community über die Jahre hier irgendwie ans Herz gewachsen?
Ich würe ja so manche user vermissen. Wie den Klaus, oder den Caeshijque. Oder Das_Blatt. Oder die überaus bezaubernde Norma_l. Oder die Izzybizzy. Auch wenn letztere mittlerweile anders heißt. :ugly

Irgendwie ist as hier so ein herrlich chaotischer haufen. Nur den TParis vermisse ich irgendwie. So ganz ohne Mile Egeworth in den Avas ist das irgendwie so surreal.

Ich habe das Forum ein Jahr lang angeschaut, bevor ich mich entschied mich hier zu beteiligen.
Demnach müsste ich wieder neu suchen und das ist echt anstrengend.

Das wäre wohl ein “ja”.

Vielleicht den ein oder anderen User würde ich vermissen und zwei bis drei von den Mods und Admins sind auch dabei aber das Forum selber nicht, warum sollte mein Herz an einem virtuellen Stück Technik hängen??!

Wen würde ich vermissen? Naja, Extraklausi, Enzio, Caeshijque, Greggy, Norma, Sandokan, KingMö, das_blatt, 6 of Brot, Grimaldi, Gabumon und noch ein paar andere die bei mir nicht aktiv sind, das würde jetzt zuviel die hier alle aufzuzählen! :slight_smile:

Den Gabumon gibts nicht nur hier zu bewundern. Den Typen findet man auch in so einigen anderen Boards…

[SPOILER]:mrgreen: :mrgreen:[/SPOILER]

Weiss ich nicht, ich kenn Gabumon nur von hier!

…wäre ich über manche Geschmacklosigkeit des Fernsehens wohl wesentlich schlechter informiert, da ich nicht mehr jeden Dreck konsumiere.

Außerdem hat mir das Unterforum “Politik” gezeigt, wie tolerant gerade “links” eingestelle Zeitgenossen doch sind und sie nicht versuchen konservativ denkende Menschen in irgendwelche rechten (Forums-)Ecken zu schieben.
Ich weiß immerhin was auf mich zukommt, wenn ich auf betreffende Veranstaltungen gehe -> Panik zählt mehr als Argument.

Sobald mein Rechner an ist, werden die Browser hochgefahren und fk.tv ist schon im cache und ich angemeldet! :ugly
Das sagt viel aus über mein Verhältnis zu fk.tv!
Ich glaube, ich würde was vermissen wenn das Forum sterben würde.
Da ich demnächst umziehe, aber noch nicht weiß wie die Netzanbindung in der neuen Bleibe sein wird,
kann es sein, daß ich ab November nur noch sporadisch im Forum anwesend sein kann (Smartphone habe ich noch keines :frowning: )!
Aber es würde mir echt fehlen die Aufreger oder die ellen langen Monologe/Posts einiger User hier zu lesen oder zu kommentieren!
Aber das Forum steht doch gut da!? :mrgreen:

[QUOTE=Otto Welz;316871]Außerdem hat mir das Unterforum “Politik” gezeigt, wie tolerant gerade “links” eingestelle Zeitgenossen doch sind und sie nicht versuchen konservativ denkende Menschen in irgendwelche rechten (Forums-)Ecken zu schieben.[/QUOTE]

Schön wär’s. Das habe ich leider anders beobachtet und auch schon selbst erleben müssen. Erst gestern z. Bsp. hat ein Linker den guten Enzio in genau diese rechte („rechtsnationale“ um genau zu sein) Ecke geschoben. Wobei du insofern doch Recht hast, als dass man nicht von „den Linken“ reden kann, sondern es handelt sich um vielleicht eine Handvoll Nutzer. Das sind dann solche Linken, die selbst Nordkorea in Schutz nehmen, weil dieses nicht von „Banken kontrolliert“ werde und die „Produktionsgüter dem Volk gehören“. Das musste ich auch schon lesen. Dem Volk gehört in Nordkorea übrigens ein Scheißdreck. Dem gegenüber steht eine deutlich größere Zahl Nutzer, die links sind, aber weder andere in die rechte (bzw. rechtsradikale) Ecke schieben, noch einen Staat wie Nordkorea in Schutz nehmen würden. Von dir, da bin ich mir sicher, werde ich solch Unsinn nie lesen.

Und das schätze ich an diesem Forum. Viele unterschiedliche Nutzer diskutieren meistens sehr vernünftig miteinander. Ich bin kein großer Forengänger. Um genau zu sein ist FKTV mein erstes und einziges Forum. Was mir beim Lesen anderer Foren auffällt, ist die, im Vergleich zu FKTV, geringe Dichte an lesenswerten Beiträgen. Das ist natürlich nur meine Meinung. Man muss dazu sagen, dass ich mich hauptsächlich im Politikbereich aufhalte und wenig im Fernsehbereich. Zweiteres hat verschiedene Gründe: Sättigungseffekt, zeitlicher Abstand zwischen Diskussionsbeginn und Möglichkeit die dazugehörige FKTV-Folge sehen zu können u.a.

Im Politikbereich werden Themen häufig aus unterschiedlichen Sichtweisen betrachtet. Einen langweiligen Meinungskonsens erlebt man selten. Natürlich kann es sein, dass eine Ansicht populärer ist als eine andere und deswegen dominanter. Trotzdem kommen aber fast immer alle „Lager“ zu Wort. Dieser Meinungspluralismus ist eine Stärke dieses Forums und sollte von der Moderation unbedingt geschützt werden.

In anderen Foren erlebe ich es immer wieder, dass es entweder einen unerträglichen Meinungskonsens gibt, der jedes Potential für eine spannende Diskussion im Keim erstickt. Dort treffen sich Menschen, die nur unter ihresgleichen sein wollen, damit sie sich mit Selbstbeweihräucherung übertreffen können, seien es Linke oder Rechte, Atheisten oder Christen, Sozialisten oder Neoliberale. Nur sie haben Recht. Nur sie wissen, was die Wahrheit ist. Nur sie wissen, wer der Feind ist. Nur sie haben den Durchblick. Und niemand da, der ihnen widerspricht. Ach, ist das schön.

Oder es handelt sich um ein Forum, in dem sehr wohl kontrovers diskutiert wird. Dann allerdings zwischen Vertretern, die sich durch Intoleranz und Engstirnigkeit auszeichnen. Dogmatismus und Polemik machen eine sinnvolle Diskussion unmöglich.

FKTV schafft es, wie auch immer, genau das richtige Maß zu treffen. Woran das liegt, weiß ich nicht. Vielleicht an der Moderation, die ich, trotz gelegentlicher Kritik (manch Entscheidung halte ich für eine diesem Forum unwürdige Sauerei), für ausgezeichnet halte. Oder vielleicht an der FKTV-Gemeinschaft selbst, die extremen und dogmatischen Positionen eher ablehnend gegenübersteht.

Es existieren sicher noch ganz viele andere großartige Foren. Von denen, die ich bisher gesehen habe, ist dieses aber das Beste. Das liegt nicht nur an der guten Arbeit des FK und der ganzen Mannschaft, sondern eben auch an der Gemeinschaft. Ich halte das FKTV-Forum, bezogen auf meine Standards, die ich an ein Forum lege, für – Achtung!: christdemokratisches Vokabular incoming – alternativlos!

Ich beteilige mich nicht so oft an Diskussionen (außer sie finden in “Die jüngste Folge” statt), aber mir würde das Forum doch irgendwie fehlen, wenns nicht mehr da wäre. Interessante Themen, (meistens) nette Leute. Ich würd nur gern mehr spammen können.:mrgreen:

Da ich mich wohl hier als “Urgestein” bezeichnen kann, meldet sich die Miezekatze auch mal zu Wort. Mir würde das Forum irgendwo auch fehlen, denn über die Jahre hab ich mir hier einen kleinen aber feinen Kreis von PN-Gesprächspartnern aufgebaut, mit denen sich sehr gut plaudern lässt. Fehlen würden mir wohl der olle Danzig, die liebe Norma_l, der mysteriöse KingMö (Gerüchten zu Folge soll er tatsächlich existieren!), das Mamalupe, TV-Dragon, der Satire-Keks, und Extraklaus, der Teflon-Diskutant, an dem so ziemlich alles abgleitet! Ach ja, und nicht zu vergessen ist Anchantia, die rote Stinksocke ! :ugly

tfw nicht mal im Internet interessiert man sich für mich

Das ist auch nicht übel! :mrgreen:

… wäre ich derzeit in keinem aktiv. Oder müsste mir ein neues suchen. Bin zwar in vielen Foren sporadisch Mitleser aber aktiv nur hier. Sonst würde ich wohl den Überblick verlieren.

Und ja: ich liebe euch doch alle! 8)

[QUOTE=Enzio;316887]Da ich mich wohl hier als “Urgestein” bezeichnen kann[/QUOTE]
Mensch was bin ich alt. :shock:

Und wie ich es vermissen würde.

Im Prinzip kann ich mich in den Ausführungen nur Danzig anschließen. (Ich bin immer wieder schockiert wie oft das doch passiert… aber das liegt natürlich nur daran das Danzig, trotz seiner politischen Einstellung in einigen Fällen doch vernünftig ist. :P)

Es ist vor allem der Politikbereich der mich an diesem Forum immer wieder begeistert.
Ich glaube der Vorteil ist hier, dass man einen guten Teil an diskussionsfähigen Usern hat, die aber nicht wie in anderen Foren aufgrund einer politischen Meinung zusammen kommen, sondern aufgrund eines anderen Interesse.

Wie Danzig schon gesagt hat: Ein erfrischender Meinungspluralismus mit ziemlich vielen sehr guten Diskussionspartnern.

@Nakkinak: Wenn es dich tröstet ich würde dich vermissen. :smiley:

@6 of Brot: Natürlich bist du alt, immerhin hast du eine Figur in deinem Avatar die mittlerweile 13 Jahre alt ist…
o.O Bernd das Brot gibt es seit 13 Jahren? Mensch was bin ich alt. :frowning:

[QUOTE=6 of Brot;316908]Mensch was bin ich alt. :shock:[/QUOTE]

Du bist mit dem Forum ergraut! :ugly

[QUOTE=6 of Brot;316908]Mensch was bin ich alt. :shock:[/QUOTE]

Dito. 8)

Früher, als Milch und Honig noch flossen… Früher war ich mal aktiver hier. Wenn es das Forum nicht mehr gäbe? Würde ich dennoch fernsehkritik.tv sehen.

Wobei das umgekehrt auch sehr gut funktioniert und einige der Erzkonservativen Spezis um Mauerschützen- Nordkorea- und Stalinvergleiche nicht verlegen sind :wink: Sowieso wird man von denen recht(!) schnell in irgendwelche linken (Forums-)Ecken geschoben, in die man nicht wirklich reingehört.

Gäbe es das Forum nicht, dann würde ich in diesem Moment anstatt in der Bude zu hocken draußen Bäume streicheln und die humanistische Weltrevolution anzetteln. Zum Glück beschäftigt mich das Forum aber mit wichtigeren Dingen. :cool:

das Forum vermissen?
ich glaube eher weniger. Bei anderen Foren, die sich mit aktuellen TV-News beschäftigen, fällt mir der Verzicht schwerer.

Ich finde, das Thema ist völlig falsch formuliert, denn wenn es dieses Forum NICHT gäbe, hätte es gar keine Möglichkeit gegeben Kontakt zur Community aufzubauen, demnach würde man auch keinen der User vermissen, deshalb müsste der Threadtitel korrekterweise lauten:
[B]Wenns das Forum NICHT MEHR gäbe…[/B] 8)