Wenn Künstler Durchfall haben

Wenn Künstler Durchfall haben
Autor: Hanno Peniis

Wie ich den Bohlen verachte. Ich hoffe dem wird mal ordentlich ins Hinterteil getreten für das was der da abzieht. Wie asozial ist es denn, „nicht ganz so gutaussehende Leute“ (ich bin oberflächlich :expressionless: ) vor die Kamera zu schleifen und dann so Sprüche abzulassen?

Da ist ja der Homoamerikaner besser, der ist wenigstens nett. … :shock:

Kompliment an den Autoren - Hannos Gastbeiträge sind immer eine sehr schöne Ergänzung zu den FK-TV Folgen. Die Bohlenformate sind mit der größte Müll im deutschen Fernsehen und ein Symbol dafür, wie viel Geld man mit dem Senden von kompletter Scheiße verdienen kann.
Dort treffen sich eine Jury bestehend aus dem Scheiße zu Geld-Macher Nummer 1, einer studierten Heulboje und einer Frau, deren größtes Talent es ist Spielerfrau zu sein und Kandidaten, die für 5 Minuten Fernsehen wohl ohne Nachfragen Walsperma und Pumapisse trinken würden - gewürzt mit ein paar widerlich-ausbeutenden Eltern, deren Kinder bei nahezu jeden Pflegeeltern wesentlich besser aufgehoben wären…

Vermutlich der Beitrag von Peniis, der mir bisher am besten gefallen hat. Ich würde sogar sagen, dass es der Höhepunkt dieser Folge war.

Sehr schöner Beitrag.

Eine Freundin von mir ist Sängerin und eine sehr gute dazu. Trotz all den Möglichkeiten würde sie selbst nie zu solch einem Format gehen um irgendwie groß raus zu kommen. All diesen Leuten die dort hingehen fehlt schonmal eines Vorweg, was “echte” Stars ihnen voraus haben… >>>Talent<<<.

Es ist nicht gleich Talent wenn man einfach nur singen oder tanzen kann, oftmal gehört dazu auch der Ehrgeiz genau dies durchzuhalten und sein Leben lang zu maximieren. Viele im TV gecasteten Stars verschwinden so schnell in der Versenkung, wie sie auf der Bühne erschienen sind. Zum “Supertalent” gehört eben mehr als ein 5 Minuten Auftritt vor einer völlig hirnfreien Jury.

Echten Stars sind solche Auftritte auch viel zu peinlich und niveaulos. Man macht sich in jeder Hinsicht zum Deppen!

Persönlich schau ich mir solche Formate nie an (kaum zu glauben oder), da sich mir eine offenkundige Sinnfreiheit ergibt welche ich nicht mehr nachvollziehen kann. Frei nach dem Motto, wenn sich keine wirklich talentieren Stars mehr finden lassen, casten wir welche, komme was wolle. Da hör ich doch lieber 60min Rammstein ^^

Baba
Chris

Echten Stars sind solche Auftritte auch viel zu peinlich und niveaulos. Man macht sich in jeder Hinsicht zum Deppen!

Was ist denn deine Definition von “echten Stars”? Ich dachte immer, dass sich das nur nach Bekanntheits-/Beliebtheitsgrad richtet und da fallen mir spontan ein paar ein, welche so ihren Durchbruch schafften. Aendert natuerlich nichts daran, dass diese Formate wirklich scheiße sind.

Finds gut dass das Thematisiert wird und ein guter Gastbeitrag vom Herrn Peniis!
Auch wenn ich die Hoffnung hatte, endlich mal nichts von diesem niveaulosen Schwachsinn mitzukriegen.
Wie kann so was im deutschen Fernsehn laufen und vor allem wie kann so was so, Jahr für Jahr, Super Quoten einfahren?
Aber das ist RTL! Neuer Slogan: Für uns ist Niveau eine Hautcreme!

Trotz all den Möglichkeiten würde sie selbst nie zu solch einem Format gehen um irgendwie groß raus zu kommen.

Jennifer Hudson ist durch American Idol groß rausgekommen.
Sie hat alles abgeräumt: Golden Globe, Grammy, BAFTA, Academy Awards, etc.

Und Talente gibt es sehr wohl (auch unter den minderjährigen Teilnehmern). Jedoch gebe ich dir Recht. Diese sollten nicht den Weg übers Fernsehen gehen, sondern mittels Musikschule an ihrem Talent arbeiten und irgendwann über seriöse Agenturen (vielleicht) groß rauskommen. Bisschen unverantwortlich von den Eltern.

Ich warte immernoch auf jemanden, der mir sagen kann, was Silvia van der Fart (absicht) für die Jurorenposition Qualifiziert. Ich glaub Bohlen hat sich dabei gedacht “Also ich glaub, ich brauch so noch so ne so geile alte so in der Jury und so. Also die so richtig so dicke Titten und so hat, auf die ich so starren kann und so, wenn ich mal wieder so spacken auf der Bühne so sehe. So kann man Arbeit und Beruf trennen.”

^^ Sylvie war vor der Heirat mit dem kickenden Spiegelei das Aushängeschild bei MTV Holland. Und seit Käsekönigin Linda de Mol kommt bei RTL kein Unterhaltungsprogramm ohne Niederländer mehr aus (Rudi Carrell, Peter Jan Rens, Harry Schweinsfurz, Die Tussi von DSDS, usw.)

Die anderen Quotenholländer konnten wenigstens Ansatzweise Deutsch sprechen. Silvia sucht gerne mal nach banalen Wörtern um ihre unqualifizierte Meinung vom Stapel zu lassen. Schickt die Matratze da bitte mal wer in nen Abendkurs der Örtlichen VHS.

Jennifer Hudson ist durch American Idol groß rausgekommen.

Ja genau American Idol. Mir fällt aber spontan kein deutscher Künstler ein, der wirklich groß rausgekommen ist bei so einer Show.

Jennifer Hudson ist durch American Idol groß rausgekommen.

Ich muss gestehen ich kenn diese Dame nicht. Liegt wohl aber auch daran, das ich den Ausguss den solche Formate wie DSDS hervorbringen nicht wirklich interessant und hörenswert finde. Es ist in meinen Augen kompletter Einheitsbrei und daher verschwindet mit 100% Sicherheit auch der nächste unlogische Gewinner der aktuellen Staffel von “Das Supertalent” wieder in der Versenkung.

Und das man auf Preise und Auszeichnungen nicht viel geben kann, zeigt ja auch ein deutsches Beispiel das leider nicht an mir vorbei gezogen ist. Trotz grottenschlechter Musik hat Mark M(irgendwas) auch Preise abgeräumt. Ich denke dahinter steckt einfach eine Menge Geld und leider lassen sich viele Leute von einem “Star” welcher einen Preis erhält leichter überzeugen dessen CDs usw zu kaufen.

Baba
Chris

Mir fällt aber spontan kein deutscher Künstler ein, der wirklich groß rausgekommen ist bei so einer Show.

Mir schon :mrgreen:

http://www.myvideo.de/watch/176931/Bill_bei_Star_Search

Mir schon :mrgreen:

http://www.myvideo.de/watch/176931/Bill_bei_Star_Search

Ist er durch Star Search groß raus gekommen oder später durch eigeninitiative?
Wobei ich mich grad frage, was die Leute bei dem geleierten Dreck was der Bill da von sich gibt, so toll finden…

Ja genau American Idol.

Richtig. American Idol. Das amerikanische Pendant zu DSDS. Also auch eine Casting-Show.
Was ich sagen wollte: Nicht jeder, der in einer Casting-Show weit gekommen ist, verschwindet nach nem Jahr wieder in der Versenkung.
Auch die No Angels waren gecastet und sind doch recht erfolgreich gewesen (und das über einige Jahre).

Beitrag zusammenlegen

Und das man auf Preise und Auszeichnungen nicht viel geben kann,

Diese Preise habe ich nur aufgelistet, um zu zeigen, dass nicht jeder gecasteter Künstler irgendwann in der Versenkung verschwindet.
Und einen Grammy zu gewinnen, ist schon etwas Besonderes. Und den Oscar hat sie gewonnen für ihre Darstellung in dem Film “Dreamgirls”.

Ich frage mich: Was will man mehr?

Im Gegensatz zu unseren britischen Freunden, haben wir die unterste Stufe noch nicht erreicht

[video]http://www.youtube.com/watch?v=_J2_t_9BmAo[/video]

das soll die unterste stufe gewesen sein?

…naja

Ich dachte noch, ah ein “Under Pressure” Cover, puh, wenigstens kein Vanilla Ice… und dann ging das Video weiter.

Was mir fehlte bei dem Beitrag war, dass jeder der Kandidaten da - oder zumindest ein großteil der jüngeren - einen auf ‘buhuhuh mein Vater/Mutter ist tot’ macht. Sei es jetzt DST DSDS oder Pop Stars.
Alle drücken sie auf die Tränendrüse, und dann kommt sowas wie Silvy (?), Bruce oder Dieter, die auf einmal nimmer zynisch, bissig und gemein sind. Sondern sich noch drauf einlassen - egal ob der Tränendrüsenhans da anfing scheisse zu singen.

Das schlimmste ist dann aber, wenn sie einen Kandidaten haben, und den derart hochloben, dass er supertoll wäre, aber wirklich nur Müll abgeliefert hat.