Weltkatzentag in den Nachrichten

Moin,

Heute ist Weltkatzentag und alle Nachrichtensendungen berichten darüber :smiley:

Interessant daran ist, dass es bekanntlich zwei Arten von Menschen gibt: Die einen mögen Katzen, die anderen hassen sie. Mir ist bei den Berichterstattungen aufgefallen, dass man sofort erkennt, von welchem Typ die Redaktion ist.

Bei RTL berichtet man „Pro Katze“, da wird besonders hervorgehoben wie clever die Tiere sind, wie günstig der Unterhalt ist und wie pflegeleicht sie sind.

Bei Sat1 (und wohl auch Pro7, N24,…) hasst die Redaktion offensichtlich Katzen. Der Beitrag konzentriert sich vorallem auf die besitzerlosen Streuner, und wie schlecht es diesen Tieren geht… und dass sie sich unkontrolliert fortpflanzen ( „bis zu 12 Junge im Jahr“ ). Zu so einem negativen Beitrag gehören natürlich auch jedemenge YouTube Videos die zeigen wie „dumm“ Katzen sind, und dass sie bei ihren Aktionen viel Schaden anrichten oder die Besitzer kratzen. Abschließend wird natürlich empfohlen, dass man seine Katze kastrieren/sterilisieren soll, das kostet ja nix!

Bei dem Thema kann man sehr gut die Subjektivität der Nachrichten ablesen, bisher sind mir die Unterschiede noch nie so krass aufgefallen.

Vielleicht hat ja jemand dazu etwas auf anderen Sender gesehen und kann das ergänzen.

MfG
Maik

Katzen günstig im Unterhalt?

Meine schaufelt sich am Tag für 2€ Futter rein, und kackt das auch wieder aus. Mein Futter kostet irgendwie 1,50€… :ugly

Im Vergleich zu anderen Tieren sind sie aber sehr günstig, vorallem wenn sie freilaufend sind - weil die sich dann nämlich auch bei Nachbarn durchfuttern und man selbst garnicht mehr viel zu geben muss. :ugly Bei mir ist es auf jeden Fall so. Die kommen nur zum pennen her. :mrgreen:

Meiner ist absolut pflegeleicht und frisst auch nicht sehr viel. Zwei Schälchen am Tag, mehr will er nicht. Da gehts auch nicht nach der Marke, sondern nur nach der Abwechslung. Generell sind Katzen aber wirklich günstige Hausgenossen. Ab und zu muss man aber mal was Aufwendigeres beim Tierarzt machen lassen, wie bei meinem Kater zum Beispiel, der aller zwei Jahre zum Zahnarzt geht.

[QUOTE=Gabumon;317192]Meine schaufelt sich am Tag für 2€ Futter rein, und kackt das auch wieder aus. Mein Futter kostet irgendwie 1,50€… :ugly[/QUOTE]
Das liegt in erster Linie daran dass Mensch meint der Katze Dinge servieren zu müssen die sie sich selbst in der Natur nie besorgt hätte und was obendrein auch noch höherqualitativer oder zumindest teurer ist als manches was Mensch isst.

[QUOTE=Gabumon;317192]Katzen günstig im Unterhalt?

Meine schaufelt sich am Tag für 2€ Futter rein, und kackt das auch wieder aus. Mein Futter kostet irgendwie 1,50€… :ugly[/QUOTE]

Du kaufst nicht zufällig das Dosenfutter der Marke “Grau”?

Bei mir gibts meistens nur Trockenfutter. 2 KG für 5€ aus dem Fressnapf. Das reicht für 2 Wochen. Den rest fangen die sich oder erbetteln das bei den Nachbarn. Nur im Winter wird es dann teurer wenn die nix fangen können und daheim bleiben.

Aber allgemein: wie kann man Katzen nicht mögen? :shock:

Man sollte mal wirklich wichtige Fragen in solchen Beiträgen klären, wie, ist es gesund wenn Katzen Gras rauchen? Sonst schick ich meiner Freundin mal das Veterinäramt auf den Hals. :evil: ^^

[QUOTE=Enzio;317198]Du kaufst nicht zufällig Marke “Grau”?[/QUOTE]

Um gottes willen, die Schaufelt sich Pro Tag so eine Packung von den Tüten aus dem Edeka rein (1,79€) + son schälchen mit Thunfisch, macht 2,05€ :ugly

Mein Kater mochte mal eine Zeitlang die 200g-Dosen dieser Edelmarke, welche für 1.50€ über den Tresen wandert. Hat zwar für einen ganzen Tag gereicht, aber auf Dauer war es dann doch nichts für ihn. Der frisst nie drei Tage lang die selbe Marke. Trockenfutter mag er überhaupt nicht, und ich würde es ihm auch wegen der Harnsteinbildungsgefahr nicht geben.

Mich stört das Wort Weltkatzentag.

ich habe unter Freuden gefragt aus anderen Ländern, wann ist bei denen ein Katzen Tag.
Freunde aus Japan sagten am 22.Februar ist in Japan der Tag der Katzen.
ein Freund aus Portugal sagte am 1.4. ist der Tag der Katzen in Portugal, und einer aus den USA sagte mir am 8.12. ist in USA Ostküste der Tag der Katzen.

Warum zum Teufel ist es der Weltkatzentag wenn es nur in Deutschland heute ein Katzen Tag ist?!

Aber nur Nassfutter ist wiederrum nicht gut für die Zähne. Am besten man hat einen Mix!

Zwingen kann ich ihn nicht, denn was er nicht mag, frisst er einfach nicht. :ugly

Das mit den Zahnproblemen stimmt aber, denn deswegen hab ich ihm schon zweimal die Zähne sanieren lassen. Wenn man das aber regelmäßig macht, bleiben die Schlitzwerkzeuge auch noch im Alter gut in Schuss. :mrgreen:

Es kommt bei Trockenfutter auch STARK auf den Hersteller an. Meine sind da auch SEHR wählerisch. Beispielsweise das von Edeka, Netto und Lidl fressen die nicht. Aber beispielsweise von dm, Fressnapf und vereinzelt vom Kaufland - das schmeckt denen. Da muss man sehr viel ausprobieren. Ich variiere da auch immer, damit es abwechslungsreich bleibt. Nassutter essen meine quasi alles, was man denen gib. :mrgreen:

Da stellt @ampelfreund ne wichtige Frage und ihr tauscht hier weiter Rezepte für eure Dachhasen aus^^

Das ist heute schon ein internationaler Tag den der WWF ausgerufen hat, um daran zu erinnern, dass es nicht allen felidae gut geht auf der Welt:


Das ist zwar 2012, aber die machen das schon seit 2002 jedes Jahr.
Hier noch ne Info, da sind auch nationale Tage dabei:
http://www.coffee2watch.at/internationaler-katzentag-miau

Nun weiter mit Rezepten, ICH mag am liebsten Katze nach Szechuan Art, und ihr?

[B]Bleibt beim Thema, bitte![/B]