Massengeschmack-TV Shop

Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?


#1121

Star Wars - The Force Awakens.

Der Film hat geile Actionszenen, die Story ist aber irgendwie nichts Besonderes. Irgendwie hat man das alles schonmal gesehen - die J.J.Abrams-typischen Lensflare-Effekte sind omnipräsent, der Film wirkt für mich irgendwie schnell zusammengeschnitten und hastet durch die gesamte Geschichte.

[SPOILER]Mal ehrlich - schwarzer Typ freundet sich innerhalb von 5min mit allen an und steht jetzt auf der guten Seite, lass mal Luke suchen - das ist der Plot? Junge Junge, da kann ich den Hype wirklich nicht verstehen.[/SPOILER]

Auch die Besetzung einiger Rollen mit extrem jungen Darstellern finde ich irgendwie unpassend, aber so ist Disney eben.

Gutes Popcornkino, mehr auch nicht. :stuck_out_tongue:


#1122

Hatte ein paar gute Actionszenen und eine gute Besetzung, war aber oft zu übertrieben chaotisch und zwischendurch auf einmal ernst. Passte irgendwie alles nicht richtig zusammen. Die Auflösung am Ende fand ich auch nicht überzeugend. [B]5/10[/B]


#1123

Er ist wieder da

Musste ich mir auf nen DVD Abend ansehen. Wirre Mischung aus Slapstick, Borat, Mockumentary und auch ein bisschen Fernsehkritik TV, aber alles mit Hitler. Die lustigste Szene war Hitler bei der NPD. Insgesamt ist das aber nichts sehenswertes. Zeigt aber ganz gut was passiert, wenn Satire nicht böse genug ist. :wink:
Erschreckend waren natürlich die Reaktionen der Leute, allerdings weiß man nie so wirklich, ob das wirklich echt ist oder ob da nachgeholfen wurde. Ich hoffe letzteres.

3/10
Das Buch ist bestimmt besser.


#1124

Ist es. Ich empfehle die Hörbuchfassung, gelesen von Christoph Maria Herbst.
(Da kommen auch keine Tiere zu Schaden)


#1125

[QUOTE=schmatzler;445393]Auch die Besetzung einiger Rollen mit extrem jungen Darstellern finde ich irgendwie unpassend, aber so ist Disney eben.[/QUOTE]

Ihr Alter bei ihrem erstmaligen Auftritt/Erscheinungsdatum:

Jake Lloyd - 10 Jahre alt
Hayden Christensen - 18 Jahre alt
Natalie Portman - 18 Jahre alt
Ewan McGregor - 28 Jahre alt

Mark Hamill - 26 Jahre alt
Carrie Fisher - 21 Jahre alt
Harrison Ford - 35 Jahre alt

John Boyega - 23 Jahre alt
Daisy Ridley - 23 Jahre alt
Adam Driver - 32 Jahre alt
Oscar Isaac - 36 Jahre alt

Extrem jung? Disney eben? :roll:


#1126

kuhpunkt, der Star Wars-Verteidiger - mit allen Mitteln! :mrgreen:

Es kommt nicht darauf an, wie alt die Darsteller wirklich sind, sondern wie sie aussehen. Und da sind viele Leute dabei, bei denen ich mich frage ob sie schon aus der Pubertät raus sind.

Das macht Disney häufiger, es stört irgendwie. “Hey ich bin total der Dunkle-Seite-der-Macht-Oberbösewicht, Moment, ich muss noch schnell Hausaufgaben machen” :ugly


#1127

Ich argumentier nur mit Fakten. Wirklich wichtig ist mir Star Wars nicht einmal.

Das macht Disney häufiger, es stört irgendwie.

Und genau das ist Unsinn. Ich habs hier im Forum mehrfach gefragt: was ist denn typisch Disney? Das gibts nicht. Disney Produktionen decken so ein großes Spektrum ab… das is nix nur für Kinder. Und was unterscheidet Episode 7 denn stilistisch von den anderen Episoden? Da gabs dämlicher Kinderkacke. “Oh hihi, er ist in Scheiße getreten. Hihi.” Der Kontrast ist so gigantisch, dass niemand sagen kann, wen vor allem die Prequels ansprechen sollen.

Und Kylo Ren ist genau deswegen so interessant. Er hat sich nicht unter Kontrolle. Er ist nicht das, was er gern wäre und er hadert mit sich selbst. Anakin Skywalker war in Episode 2 und 3 einfach nur ein unsympathisches Arschloch.


#1128

[QUOTE=kuhpunkt;448532]Wirklich wichtig ist mir Star Wars nicht einmal.[/QUOTE]
Merkt man.


#1129

Typisch Disney ist ein pädagogischer Anspruch bei einer bestimmten Zielgruppe. Und den könnte man über den Bubi, der jetzt der Böse sein soll, auch hinein interpretieren. Ebenso, weil der “Böse” eigentlich voll der arme Typ ist, der in jedem Highschool-Film 'ne Unschuld vom Lande küssen und dadurch total den Charakterwandel machen würde. Das ist ein Mix aus den alten Disney und der Disney-Channel Scheiße.

Kann man, wenn man sich Mühe gibt, tatsächlich darin erkennen.


#1130

[QUOTE=schmatzler;448636]Merkt man.[/QUOTE]
Gutes “Argument” :lol:

Mal ehrlich, guck dir Baby-Face-Luke in A New Hope heute mal an. Du musst den Film ja nicht mögen, aber irgendeine ominöse Disney-Politik dafür verantwortlich zu machen stimmt halt einfach nicht. Man merkt ja auch, dass die Intention hinter Kylo Ren auf dich so gewirkt hat wie sie sollte.


#1131

Na dann viel Spaß mit dem neuen Spider-Man!


#1132

Spider-Man ist mir eher egal. Aber wenn ich das richtig verstanden habe wird der High-School-Schüler Peter Parker jetzt mal von jemandem gespielt, der wirklich noch keine 20 ist. Ist doch auch mal was :lol:


#1133

Typisch disney!!!11


#1134

Spider-Man war für mich schon immer der lahmste Superheld ever, direkt nach The Flash.
Also ist mir das da nun wirklich egal, den könnte auch ein 12-Jähriger spielen :mrgreen:

[QUOTE=ezzendy;448687]Man merkt ja auch, dass die Intention hinter Kylo Ren auf dich so gewirkt hat wie sie sollte.[/QUOTE]
Die Intention war, ihn extra jung aussehen zu lassen, damit wir ihn hassen? Oder was willst du damit aussagen?

Ihr Star Wars-Fans könnt euch echt alles schönreden.


#1135

Also immer noch kein Argument. Chapeau!


#1136

Hab mir am Wochenende “Die Tribute von Panem - Mockingjay 1+2” angetan.
War mir insgesamt eher zu öde. Die ersten zwei Teile gingen ja noch.


#1137

[QUOTE=kuhpunkt;448714]Also immer noch kein Argument. Chapeau![/QUOTE]
Da war schon eine Gegenfrage drin.
Aber es gibt für mich auch noch Wichtigeres, als ellenlange Texte über Star Wars zu verfassen - in jedem Thread, in dem jemand den Film nicht mag. :ugly


#1138

[QUOTE=schmatzler;448712]
Die Intention war, ihn extra jung aussehen zu lassen, damit wir ihn hassen? Oder was willst du damit aussagen?
[/QUOTE]
Die Intention war dem Zuschauer zuerst einen Vader-Verschnitt mit Helm vorzustellen, der durch Stimmmodulation wesentlich bedrohlicher wirkt als es sein eigentliches Äußeres vermag, welches erst im 2. Akt offenbart wird. Klar soll der plötzlich wirken wie ein Milchbubi, denn man castet sonst nicht Adam Driver!

Dein Argument würde ja vielleicht Sinn machen, wenn man statt Adam Driver irgendeinen Anfang 20er Schönling für die Rolle gecastet hätte, aber doch nicht bei einem dermaßen charakteristischen Kopf wie Driver der über 30 ist. Der Moment in dem er den Helm abnimmt sollte bewusst überraschen, schockieren, belustigen. Der Typ ist eben nicht der nächste Vader, sondern ein labiler Rebell, der seinen Übergroßvater Darth Vader nachahmen will. Das thematisiert der Film sehr offensiv, dafür muss man noch nicht einmal zwischen den Zeilen lesen.


#1139

Meinen Lieblingsregisseur Jochen Taubert - sein Studio wird auch “das deutsche Asylum” genannt

//youtu.be/jqfY3LJU_Lc

//youtu.be/jEelelF4FpQ

//youtu.be/6XBgU9VFGCA


#1140

Wohl eher das deutsche Troma. :ugly