Massengeschmack-TV Shop

Welche Wunschfilme im Oktober?

Ich versuchs mal wieder mit einem großartigen Episodeinfilm aus Österreich von Ulrich Seidl:

1 Like

51nUFalGXJL.SY445

3 Like

Ich meine den Film von 2010 mit Jude Law. Aber eine Besprechung von ‚Repoman‘ (1984) könnte auch spannend sein :wink: .

Mich würde interessieren, was die Runde von „Grand Theft Parsons“ hält und schlage den Film hiermit vor. Ich hatte mich sehr gefreut, dass bei den Doku-Wunschfilmen jene Doku über den Musiker Rodriguez besprochen wurde. Also warum nicht weiter mit guter Musik aus jener Zeit! :wink: Ok, jeder hat da einen anderen Geschmack…
Im Spielfilm (!) Grand Theft Parsons geht es nun um den Musiker Gram Parsons und sein mysteriöses Ableben bzw. die darauf folgenden Ereignisse 1973.

2 Like

Volle Kanne, Hoschis: Die BILL&TED-Trilogie! :icon_cool:

In diesem Sinne: Bunt ist das Dasein und granatenstark! :notes: :guitar:

So, Umfrage ist gestartet - viel Auswahl diesmal. Wir sind gespannt!

1 Like

Mein Vorschlag heißt ‚Repo Men‘ nicht „Repo Man“ (bzw. Repoman).

1 Like

Muahaha, da hätt ich aber Regoregitated Sacifice genommen, der hat immerhin eine akzeptable Bildqualität.

und ist jetzt trotzdem in die Auswahl gekommen.

Nein, „The Lobster“ wurde nicht mit reingenommen. Auf den bezog sich Volker.

Sorry mit „Repo Man“ statt „Repo Men“ - aber trotzdem dürfte jeder wissen, was gemeint ist :smiley:

1 Like

Nur die, die das hier im Forum gelesen haben. Repo Man und Repo Men sind verschiedene Filme.

Wieso steht dieser Ludolfs-Quatsch so weit oben? Was bringt es euch/uns, so ein irrelevantes Zeugs zu besprechen? Verstehe das nicht… :thinking:

12 Like

Qualität war noch nie der Anspruch der Wahlleute. Vielleicht sollte man an dieser Stelle mal überlegen, die Wahlmodi breiter aufzustellen.

1 Like

Ich denke, jeder Abstimmende ist intelligent genug, das selbst zu entscheiden. Vordergründig soll es natürlich dazu dienen, uns leiden zu sehen - damit können wir auch gut umgehen. :wink:
Es ist halt nur schade für die filminteressierten Zuschauer, denn zu diesem Ludolf-Film werden wir nicht viel sagen können außer dass es handwerklich und inhaltlich schlecht ist. Und das war’s dann - super!

9 Like

Und was soll das bringen? Als Aussenwirkung nicht so toll, wenn man Z-Movies zum Thema hat. Dieses „Quälen“ ist praktisch ein Insider, worauf die Wahlleute stehen. Das passt natürlich alles zusammen:

  • Leute geben zusätzlich Geld aus, weil sie sich der MG-Familie nah fühlen und ein Teil sein wollen.
  • Wählen „Schlefaz-würdiges“, um die Protagonisten des Formats zu ärgern. Da geht es nicht primär um die Filminhalte oder den Sinn der Sendung.
  • Passt dann zu der These „im eigenen Saft schmoren“, wo es hauptsächlich um die Mannschaft von MG geht.

Mir erschließt sich nicht der Sinn dahinter.

5 Like

Kissed

Hallo!

Der Film ist vermutlich sehr ungewöhnlich, aber vielleicht findet ihr ihn ja dennoch interessant.

Liebe Grüße

Vincent

Die Idee fänd ich mega. Ein Satz zu dem Scheiß und dann zum nächsten Film! Das wäre auch ein Mega Clip für Yotube! Ein Satz mit X, … :smiley:

2 Like

Mir wäre es ja am Liebsten, die Zuschauer Schlagen die Filme wie jetzt auch vor und am Ende entscheidet die MG-Crew welche Streifen besprochen werden.
So hat man ein Kompromiss gefunden - die Zuschauer geben die Auswahl vor, aber es wird dann nur das in die Sendung genommen, was auch Interessant und Diskussions würdig ist.

Irgendwelche Dicken Auto Heinis, die zwar Kult Faktor haben, aber im Jahr 2020 auch kein Menschen mehr groß auf dem Schirm hat und dessen MHD schon lange abgelaufen ist, ist für mich genauso Sende Zeit Verschwendung, wie „Kartoffelsalat 3“ der ja auch nicht gerade wenig Stimmen abbekommen hat.
Hier sind Leute in der Community, die sich über RTL, RTL 2 und Co. aufregen, aber dann selbst nur Dünnpfiff Vorschläge/Abstimmungen in guter Kinder Manier „Haha dann Ärgern wir Holger und den Rest“ raushauen.

Muss es mal mit so Deutlichen Worten sagen, weil ich es echt Schade finde. Dann brauch ich auch keinen Volker mit seinem Riesigen Film Wissen auf dem Sofa haben, denn die Ludolfs kann meine Oma genauso bewerten.

„Danke für gar nichts!“… um mal einen ehemaligen MG Mitarbeiter zu Zitieren.

PS: Es waren auch oft Seriöse und Ernst zunehmende Filme, die in der Sendung für hitzige Diskussionen gesorgt haben, ich Erinnere mich da an den Film „Lucy“ den muss man nicht mögen, aber das war einer der Unterhaltsamsten Folgen, die ich je gesehen habe. Gehört auf alle Fälle in meine „Top 10“ wo sich auch die Folge mit „Die fabelhafte Welt der Amélie“ befindet. :wink:

3 Like

Ich gebe zu ich habe für „Die Ludolfs“ gestimmt… aber mehr aus Lokalkolorit. Die Ludolfs waren ja hier aus der Gegend wo ich lebe.

Aber normalerweise stimme ich nicht für Schrottfilme ab! :grin:

Zumindest ist mein Vorschlag „Beetlejuice“ derzeit auf Platz 3. Wenn ich anspruchsvollere Vorschläge mache, haben die ja auch selten Aussicht auf Erfolg!

Vielleicht wird es mal wieder Zeit, mal einen Monat nicht für einzelne Filme sondern nur Themen vorzuschlagen. Das hatten wir für die Wunschfilme schon länger nicht mehr.

2 Like

Na geil. Dann gewinnt das Thema Gallier und ihre Zaubertränke😂

1 Like