"Wannabe Princess" bei PRO7 taff, 12.-23.08.2013

[U]Quelle:[/U] Den Originaltext könnt ihr hier auf der Seite von Pro7 nachlesen. (Da gibts es auch noch ein Bilder zum anschauen)

Frédéric Prinz von Anhalt, fka Hans-Robert Lichtenberg, ist selbst auch “nur” ein Adoptivkind.
Seine Lebensgeschichte lest ihr hier auf Wikipedia.

Bekannt wurde er im Jahr 1986 durch seine Heirat mit Zsa Zsa Gábor. Die Hochzeit und die Ehe selbst nutzte er für Schlagzeilen in der Boulevard-Presse.

Weitere Informationen über die hervorragende Schauspielerin Zsa Zsa Gábor erhaltet ihr, wenn gewünscht, ebenfalls auf Wikipedia .

Zurück zum Thema:
Frédéric Prinz von Anhalt sucht in dieser Sendung also eine “Prinzessin”, die seiner würdig ist,
Diese Prinzessin soll dann auch standesgemäß in seiner superteuren Villa leben und durch ihren neuen Titel als “Prinzessin von Anhalt” Ruhm und Anerkennung erlangen.

Dieses aufopfernde Verhalten finde ich sehr lobenswert !!!

Wäre ich an seiner Stelle, dann würde ich hoffen, daß meine Olle nicht das Alter von Jopi Heesters erreicht und ich endlich mal an die Kohle i.H.v. 200 Mio. $ rankomme!
Im Anschluß daran würde ich mir fünf dumme Weiber ins Haus kommen lassen und mal antesten, welche von denen sich am besten ficken läßt.

(Anm.: Leider gibt es meine lahme Kiste gerade nicht her, die entsprechenden Vids zu verlinken.
Vielleicht später als “Edit” - oder einer der MOTZ erbarmt sich dessen :mrgreen: )

[B]Wikipedia:[/B]
Frédéric Prinz von Anhalt hat mehrere erwachsene Personen adoptiert, die seitdem auch den Nachnamen Prinz von Anhalt tragen. Ende 2011 sollen es weltweit bereits 60 solcher Personen gewesen sein

Scheint ja bei ihm nix besonderes zu sein, wieso wird daraus jetzt ne Show produziert?

Ist der nicht Pleite?
Vielleicht braucht er das Geld.

Nix Pleite, wenn überhaupt nur vorübergehende Liquiditätsprobleme bis zum Antritt der alsbald folgenden Erbschaft…:roll:

habt ihr ne ahnung wie die franziska mit nachnamen heißT

Läuft bei den Sendern nichts anderes mehr als solche Scheiße? Da ist man ja glatt froh kein TV mehr zu gucken.
Da vieles aus den USA kommt, stellt sich bei mir die Frage, läuft so ein Dreck bei denenauf der anderen Seite des Teichs auch auf den Hauptsendern?

Mfg
Chris

Habe eben die letzten zwei Minuten von taff gesehen. Und zum Abschluss hat sich Daniel Aminati ziemlich zerknirscht bei den Zuschauern dafür entschuldigt, da er offenbar vor einem Einspieler zu Catch the Millionaire die dort vorkommenden Schlampen als „Schlampen“ bezeichnet hat. Der kleinlaute Aminati ist vielleicht was für Kurz Kommentiert :smiley: .

P.S.: Ich nehme heute extra die Wiederholung auf und schaue ob sie das rauszensiert haben.

[QUOTE=LSD;318421]P.S.: Ich nehme heute extra die Wiederholung auf und schaue ob sie das rauszensiert haben.
[/QUOTE]

Taff ist doch nicht live? Wenn sie es hätten zensieren wollen, hätte man das eben schon im Schnitt getan.

[QUOTE=ExtraKlaus;318423]Taff ist doch nicht live? Wenn sie es hätten zensieren wollen, hätte man das eben schon im Schnitt getan.[/QUOTE]

Hab nur gerade gesehen, dass es keine Wiederholung gibt. Aber so weit ich weiss, ist taff live. Es gibt ja auch Gewinnspiele mit verbaler Bekanntgabe.

und so haben wir jetzt eine Prinzessin von Sachsen Anhalt. Eine Stuardess die Adoptiert worden ist. (Kann eine erwachsene Frau adoptiert werden obwohl die Eltern noch leben? - Antwort: Ja. ) Taff, die Bild-Zeitung des Fernsehens. Nur mit weniger Titten. Eher vergleichbar mit der Zeitschrift ‘BUNTE’.

haha, ich hatte das Finale dieses Blödsinns heute nur zufällig nebenbei im Hintergrund laufen. Da sagte der Off-Sprecher, dass die Gekrönte das 86. Adoptivkind oder so (die genau Zahl weiß ich jetzt nciht mehr) von Frederik ist. :ugly

Du hast Deine Frage ja schon selbst beantwortet.
Wie bereits erwähnt, wurde Frederic selbst nur adoptiert.
Ebenso wie dieser Mallorca-Affe -dessen Name mir zum Glück gerade nicht einfällt- ebenfalls ein, von Frederic adoptierter, Prinz von Anhalt ist.
Selbst DU kannst Dir den Titel “Prinz von Anhalt” erkaufen, wenn Du nur genügend Kohle rüberschiebst und/oder Dich weit genug in den Arsch eines entsprechenden Titelträgers einführst.