Wallraff Reportage zensiert?

Hallo!
Vor einiger Zeit habe ich unserem Fernsehkritiker eine Mail geschrieben, auf die er leider noch nicht geantwortet hat. Deswegen stelle ich die mal hier ins Forum; vielleicht kann mir jemand etwas darüber sagen:

Hallo Holger!

Vor kurzem bin ich auf des Buch “Der Aufmacher” von Günter Wallraff gestoßen (konnte dank früher Auflage und Wikileaks unzensiert lesen) und habe dann den dazugehörigen Film “Informationen aus dem Hinterland” gesucht.
Der Film war 30 Jahre lang vom WDR, obwohl selbst co-produziert, (wahrscheinlich aus Angst vor Klagen aus Richtung BILD) unter Verschluss gehalten worden. BILD aber scheint mittlerweile der Film egal zu sein und hat verlauten lassen, nicht gerichtlich gegen eine Ausstrahlung vorzugehen und auch nicht wegen Inhalten zu klagen.
Auf YouTube konnte ich dann eine 33-minütige Version anschauen, die der WDR in einer Wallraff-Nacht am 19.11.11 so gezeigt hat, wo aber kaum Brisantes zu sehen war. Wie ich jedoch im Internet erfahren habe, ist die Originallaufzeit des Films mit 78 Minuten angegeben.

Der WDR schreibt auf seiner Internetseite zu den Kürzungen Folgendes:

“Der WDR hat den Film um die Passagen gekürzt, in denen Wallraff in einer Art Aufsager vor der Kamera seine Undercover-Methode erklärte und kommentierte. Diese erscheinen aus heutiger Sicht entbehrlich. Ungekürzt bleiben die Szenen, die ihn als verdeckt arbeitenden BILD-Journalisten in Aktion zeigen.”

Dies scheint doch nun wirklich eine äußerst unglaubwürdige Ausrede zu sein, um inhaltliche Kürzungen, welche brisantes Material aus dem Hause Bild betreffen, zu “vertuschen”.
Eine Zeitdifferenz von 45 Minuten lässt sich in keinem Fall mit der obigen Aussage erklären.
Davon ab würde ich es auch als eine Frechheit ansehen, sollten tatsächlich lediglich erläuternde Teile gekürzt worden sein. Geschnitten bleibt geschnitten.

Weißt du zu diesem Thema etwas, bzw. ist bekannt, ob man sich den Film irgendwo in kompletter Länge anschauen kann?

Beste Grüße

Vielleicht habe ich da ja auch etwas falsch verstanden. Wäre schön, wenn mich jemand aufklären kann.

Wow, mit so vielen Antworten hätte ich gar nicht gerechnet…
@mods:
Naja, wenn es außer mich sonst niemanden interessiert, kann das auch wieder gelöscht werden.

Ich dachte, das wäre hier ein Fernsehkritik-Forum :smt017

Also ich kann Dir da leider nicht weiterhelfen. Ich war aber auch schon auf der Suche nach dem Originalvideo.

Die Begründung für den Schnitt kam mir ebenfalls unter die Augen und ebenso fand ich das etwas unglaubwürdig.

Ich bin also ein stiller Bruder im Geiste, Du bist nicht ganz allein. Allerdings hatte ich geflissentlich vergessen, hier zu antworten. Eigentlich wollte ich das ja. :mrgreen:

Würde mich übrigens immernoch freuen, wenn das ungeschnittene Video irgendwann irgendwo auftauchen würde. Habe die geschnittene Doku das letzte Mal vor einem Jahr gesehen, als es das Guttenberg-Medienskandälchen gab…