Wahrsager oder Sternzeichen , auch schon mal Probiert?

Hab da mal ne Frage?
Hat jemand Erfahrung mit solchen Leuten oder Sind bei euch solche Prophezeiungen eingetroffen?

Da meine Mutter , einst bei einer Wahrsagerin war und Sie Ihr was Vorher sagte , was zutraf , Glaubte sie immer daran!

Ich Stelle mir das So vor
[video]http://www.youtube.com/watch?v=dusKTbv_JXU[/video]

Was haltet Ihr davon? :shock: :lol: :lol: :wink:

Mc Huibu

Was erwartest du jetzt für Antworten? :shock:

Aber gerne, wer sich hier der Lächerlichkeit preisgeben möchte: Ring frei!

Es gibt professionelle Wahrsager die in, meist mehrstündigen, Sitzungen die Probleme ihrer Kunden erkennen und ihnen mit einer entsprechenden “Vorhersage” einen Schubs in die richtige Richtung, Selbstvertrauen und/oder vergleichbares geben, sodass es dann mit Partnerschaft, Job oder sonstigem tatsächlich klappt.

Diese Leute haben jedoch nichts mit den AstroTV-Figuren zu tun die einem für 2€ erzählen dass das Glück einem in den Schoss fällt etc.!

Zu den Sternzeichen:

Mir ist vor kurzem aufgefallen, dass alle weiblichen Wesen in die ich verliebt o.ä. war, bzw. die in mich verliebt o.ä. waren, aus genau der Gruppe von Sternzeichen kamen, mit denen mein Sternzeichen am Besten harmoniert…

Barnum-Effekt und Cold Reading sind schon was feines :mrgreen:

Das Thema wird erst interessant wenn die “Wahrsager” bewiesen Ereignisse voraussagen können und nicht nur allerhöchstens gemäß der Wahrscheinlichkeitsrechnung raten. Bislang ist nur Humbug und Geldschneiderei da es keiner dieser Scharlatane schafft seine angeblichen Fähigkeiten zu untermauern.

Oh nice, wieder was gelernt. Thanks! :slight_smile:

Zum topic: Horoskope, Wahrsagerei, Astrologie… können nicht funktionieren, weil einfach die Kausalität fehlt. Es ist mir unbegreiflich, wie Leute daran glauben können. Meine Mutter z.B. kam oft mit Sprüchen an wie „Ja der ist auch Schütze, wie dein Vater“ oder „Ja mit der konnte das ja nix werden, die ist Löwe und passt gar nicht zu dem“… und die Frau hat Abitur und ist nicht dumm.
Nur wie soll das funktionieren? Senden die Sterne eines bestimmten Sternzeichens von uns nicht wahrnehmbare Partikel/Wellen aus, die unsere Erbanlagen im Mutterleib auf eine bestimmte Art verändern? Sind Wahrsager durch ein von uns nicht messbares Phänomen in der Lage, das (zeitliche) Prinzip der Kausalität (Ursache → Wirkung) zu durchbrechen und die Wirkungen schon zu kennen, bevor die Ursachen eingetreten sind?

Oder handelt es sich dabei einfach nur um Psychologie und selbsterfüllende Prophezeiungen? Eh ja, wahrscheinlich letzteres. Der Barnum-Effekt ist ein sehr schönes Beispiel, ich bin begeistert. Wenn also eine Wahrsagerin deiner Mutter sagte „Sie liebe Frau Soundso werden nächsten Monat den Mann ihrer Träume kennenlernen“ passierte wahrscheinlich einfach nur Folgendes:
sie lernte den Mann ihrer Träume tatsächlich den nächsten Monat kennen, weil sie auf einmal die ganze Zeit nach ihm Ausschau hielt. Wo sie früher beim Bäcker einfach nur darauf gewartet hätte, bis sie an der Reihe ist, hat sie sich jetzt wahrscheinlich mal abundzu umgedreht, um zu gucken, wer da noch so in der Schlange steht. Hat sich immer hübsch zurechtgemacht, schließlich will sie gut aussehen, wenn ihr Traummann ihr das erste Mal begegnet. Ist doch mit ihrer Freundin ins Kino gegangen obwohl sie eigentlich müde war und keinen Bock hatte, schließlich könnte das ja der magische Abend sein an dem es passiert. Ist selbstbewusster und mit einer freudigen Erwartungshaltung in Gespräche eingestiegen, in der Hoffnung, dass dieser Mann vielleicht der eine ist.
Und schwupps, haben sich zwei gefunden
Selbsterfüllende/-zerstörende Prophezeiungen eben, ein erstaunliches Phänomen.

€: btw einer meiner Lieblingsclips von kalki xD ich hab mich soooooooo jetzt gefreut

Eine Wahrsagerin hat meiner Freundin mal gesagt, dass sie Kinder haben wird, wenn sie welche möchte… und wenn sie nicht möchte, dann nicht. Und die war ganz begeistert, wie gut die Frau sie kannte… :roll:

Getreu dem Motto: Sage mir deinen Namen und ich sage dir wie du heisst!

Neulich kam mal wieder eine Frau zu mir in den Laden, mit dem altbekannten anliegen: Wir sind vom Zirkus und konnten wegen des Wetters nicht auftreten, können wir eine Futterspende für die Tiere haben?.
Oft kommen die zu zweit, einer zum ablenken einer um ware oder geld mitgehen zu lassen…

Die letzte kam zu mir und legte strahlend ihre Hand auf meine: Du bist ja so ein lieber Mensch, das sehe ich dir an, und du bist tierlieb, das sehe ich an deinem Gesicht (nicht etwa an der Tatsache, dass sie sich im Hundesalon befand). Du wirst zwei Kinder haben (eine meiner Augenbrauen hebt sich) aber du hast noch Zeit. Dann kam der Tierfutterspruch und der finale Abschuss: Du bist ein grundehlicher Mensch, das fühle ich!

Lüge 1: Die Chefin ist nicht da!
Lüge 2: Ich darf nicht an die Kasse!
Lüge 3: Privat habe ich auch nichts bei mir!

Dann machte ich etwas deutlicher von meinem Hausrecht gebrauch und komplementierte die Dame hinaus. Draußen frug mich die hellsichtige Dame: In welcher Stadt sind wir hier?
In dem moment wusste ich nicht, ob ich lachen oder weinen sollte…

Zu den Sternzeichen:

Mir ist vor kurzem aufgefallen, dass alle weiblichen Wesen in die ich verliebt o.ä. war, bzw. die in mich verliebt o.ä. waren, aus genau der Gruppe von Sternzeichen kamen, mit denen mein Sternzeichen am Besten harmoniert…

Naja wenn man nicht gerade Brad Pitt ist, sich sehr leicht etwas einbildet oder selber nach 3 Minuten über beide Ohren in jemanden verliebt ist, hat man doch eine überschaubare Anzahl an Menschen die wirklich richtig in einen verliebt waren bzw in die man verliebt war. Somit kann man das ruhig als Zufall sehen. :wink: Außerdem hat es ja es ja dann anscheinend doch nicht geklappt.

Tja, da muss ich dich leider enttäuschen: Auf der “aktiven” Verliebtheitsseite waren es bei mir 3 Personen und “passiv”, d.h. Frauen, die in mich verliebt waren, - soweit ich weiß - 2.

Schwärmereien sind was anderes…

War bei mir mit den Sternzeichen auch so. Jeder, mitdem ich länger als ne halbe Woche zu tun hatte. also wo es etwas ernster war hatte ein ‚passendes‘ Sternzeichen. :slight_smile: Ich frage da nicht nach, bei einigen hab ich es auch erst im nachhinein rausgefunden. Wer weiß, woran es lag, hat ja auch offensichtlich trotzdem nicht immer geklappt. Aber lustig ist es schon…

Wahrsager oder Sternzeichen , auch schon mal Probiert?

Ja, total lecker, obwohl ich gar nicht so sehr Fan von Zimt bin. Und bald ist wieder Weihnachten. Schon jetzt sind wieder die Regale voll…vielleicht back ich sie dieses Jahr auch selbst - mal schaun.

Kleiner Tipp: Einen schlechten Wahrsager / Hellseher erkennt man daran dass man einen Termin machen muss. :wink:

Gestern hat das Horoskop bei mir gestimmt, es stand drin, das ich für 2 arbeite- und das war in der Nachtschicht auch der Fall… ZUFALL? :wink:

Ich lese meine Hor(r)o(r)skope immer wieder mal durch, einfach so aus Jux. Ich hatte schon mit 13 die Vermutung, dass diese Vorhersagen nicht ganz stimmen können, da ich in dieser Zeit weder heiße Flirts hatte oder meine große Liebe kennengelernt habe. Jetzt habe ich zwar einen Freund, ich bin Krebs, er ist Wassermann, und ANGEBLICH passen wir überhaupt nicht zusammen, und mehr als Freundschaft kann sich da niemals entwickeln. Nun, wir sind heute auf den Tag genau 10 Monate zusammen, alsoo…:wink:
Genauso bei meinen Eltern, beide Stier, passt angeblich auch nicht…17 Jahre verheiratet.

Jetzt habe ich zwar einen Freund, ich bin Krebs, er ist Wassermann, und ANGEBLICH passen wir überhaupt nicht zusammen, und mehr als Freundschaft kann sich da niemals entwickeln. Nun, wir sind heute auf den Tag genau 10 Monate zusammen

Das kenn ich doch irgendwoher… nur dass es bei mir schon bald 3 Jahre sind :slight_smile:

Ich war mal im berliner Gruselkabinett. Da saß eine olle schrulle und hat uns umsonst die Zukunft vertellt. Naja, sie hat meinem Exfreund prophezeit, dass ich ihm bald flöten gehe. Tja, und einen Monat später hab ich mich dann von ihm getrennt. ^^
Aber ich glaube generell nicht an so einen Quatsch. Ich hab halt damals schon überlegt, ob ichs tu, und vielleicht hat sie das einfahc bemerkt.

Auf dem Weihnachtsmarkt (bald isses ja wieder soweit :smt026 ) der Stadt, in der ich bis vor kurzem gelebt habe, gibt es auch jedes Jahr einen mittelalterlich gestalteten Teil. Und manchmal ist dort als kleine Attraktion auch ein Zelt, in der man sich für ein bisschen Geld die Karten legen lassen kann. Es passt eben einfach in das Gesamtbild und die Anbieterinnen dort machen das nur hobbymäßig. Vor ein paar Jahren hab ich mir auch mal aus Spaß die Karten legen lassen. Es war ganz lustig und da es keine unseriöse Nummer war ( à la ,Ich sehe Schreckliches in deiner Zukunft, nur ich kann das von dir abwenden - wenn du mir etwas mehr Geld zahlst, versteht sich") konnte ich es als positive Erfahrung verbuchen. Natürlich hab ich nicht geglaubt, dass das mir dort Gesagte eintreffen wird, aber so spezifisch war die Wahrsagung auch gar nicht.
Horoskope lese ich ebenfalls gerne und das lässt sich mMn auch mit meiner Religionszugehörigkeit als Christ und als wissenschaftlich aufgeklärter Mensch vereinbaren, DENN:
Ich glaube nicht daran, dass die Vorraussagen, die dort gemacht werden, eintreffen (sonst würde ich ja jede Woche erneut auf meine große Liebe treffen xD) aber ein Horoskop kann einem Anregungen für etwas geben.
Ein Beispiel: Im Horoskop steht: ,Ihnen wird bewusst, wie sehr ihnen ein Mensch im Alltag fehlt. Doch keine Sorge, die Zeit wird sie bald wieder zusammenführen."
Nun würde ein abergläubischer Mensch wahrscheinlich den ganzen Tag vor dem Telefon sitzen und auf den Anruf einer Person warten, der ihm fehlt…aber ich nehme das als Anlass, mal wieder mein Adressbuch durchzublättern und mich bei jemandem zu melden, den ich lange nicht mehr gesehen habe, obwohl ich ihn sehr mag und vermisse.