Wahlwerbung auf bayrisch

Die Realsatire zum Superwahljahr (wann ist eigentlich mal kein SWJ?) geht ja schon gut los.

Ist das eigentlich ein Hoax? Scheint mir fast so - nur leider würde ich der Seehofer-Truppe solch [-]ein Armutszeugnis[/-] einen Spot komplett zutrauen. :mrgreen:

Das ganze ist durchaus ernst gemeint!
Findet sich auch auf dem offiziellen YouTube-Channel der CSU:
http://www.youtube.com/user/csumedia

Und ich bin ganz ehrlich… ich mag die CSU nicht besonders, aber bei dem Video musste ich doch sehr lachen.
Will niemanden hiermit provozieren, und die CSU hat selber mehr als genug Dreck am Stecken, aber die Grünen sind und bleiben für mich eine reine Protestpartei. Sogesehen ist das ganze zwar arg polemisch, aber sie trauen sich immerhin was :slight_smile:
Noch ne kleine Anmerkung: Ich weiss schon wieso ich die Grünen absolut nicht mag, hab schon wieder erste Kommentare aus der grünen Ecke zu dem Video gelesen: „Wieso ist das denn ein Männlein? Die Grünen nehmen wenigstens auch Frauen ernst!“ Da könnt ich meinen Kopf schon wieder gegen die Wand schlagen…

aber die Grünen sind und bleiben für mich eine reine Protestpartei

Das mag ja sein, ändert aber nichts an dem peinlichen Spot. Einen gewissen Unterhaltungswert hat der schon - wenn auch auf Trash-Niveau. Deshalb auch Realsatire…

“Wieso ist das denn ein Männlein? Die Grünen nehmen wenigstens auch Frauen ernst!”

Ein alleinerziehender, schwerbehinderter Zwitter mit Migrationshintergrund in der ökologischen Forstwirtschaft wäre politisch noch korrekter :mrgreen:

Ich kann nicht behaupten mich mit den grünen Besonders gut auszukennen, aber billige Polemik ist generell kein sehr stilvolles Parteiprogramm. Als das Video hier letztens schonmal verlinkt wurde hab ich dieses immer-dagegen-Klischee auch binnen weniger als einer Minute widerlegt gefunden.

Somit sind solche Videos höchstens Mut zur Stammtischlüge, mehr nicht. Und wenn ich als Politikmüder, der sich wenig mit Parteien auseinandersetzt schon sehr schnell per Google rausfinde, dass die Grünen keineswegs immer gegen alles sind, dann wissen die Leute von der CSU das erst recht.

Also ja, defintiv unbeabsichtigte Realsatire, denn ernst nehmen kann man das nicht.

Als das Video hier letztens schonmal verlinkt wurde

Sollte es hier schonmal zu finden sein tut’s mir leid. Hatte nur über die Suchfunktion zu “CSU” nichts entsprechendes gefunden.

Somit sind solche Videos höchstens Mut zur Stammtischlüge

Mich würde echt mal interessieren wer die Zielgruppe für den Spot sein soll? Leute die “wegen” diesem CDU wählen hätten dies sicher auch so getan. Neue Stimmen gewinnt man damit doch sicher nicht.

Der “Gegenspot” aus der heute-Show passt perfekt. :mrgreen:

Ich finds jetzt auch gerade nicht … am Ende wars doch anderswo im www … Na egal.

Aber dieses Heute-Show-Video war mir neu. Eine sehr passende Antwort.

Mal ein blick in die CSU-Zentrale:

Die CSU feiert sich aufgrund hoher clickzahlen auch noch, da es ja so gut ankommen würde im Netz. Ok, gut angekommen ist es, aber nicht auf die Art und Weise wie es die CSU erwartete.

Edit: Ich frag mich schon die ganze Zeit, wie das grüne Männlein eine Steinschleuder UMhaben kann, stell ich mir sehr komisch vor…

Hm, ich glaube textlich wäre da noch viel viel mehr gegangen. Sehr holperig gereimt und so.

ich glaube textlich wäre da noch viel viel mehr gegangen

Beim CSU-Original oder beim OttoWiesheu-Erinnerungsspot? :twisted:

Mein erster Gedanke: Wie süß, die CSU spielt Extra3. Umso besser fand ich den Entgegnungsspot der heute-show.
“Otto-Wiesheu-Erinnerungsspot” - wie passend.

@KingMö: Ich meinte natürlich das Original! Die von der Heute-Show haben ja im kleinen Finger mehr Kreativität als die Gestalter des Originals. Obwohl auch etwas holperig, aber das, glaube ich, gehört zu der Persiflage :wink:

Die scheint gerade von Seriösität auf „humorvoll“ umzusteigen: Der Politische Aschermittwoch - Ein Vergleich

Und hier noch ein paar Links zum Thema Protestpartei:
Guttenberg will Reform auch gegen CSU-Widerstand
CSU: Widerstand gegen Sparpaket
CSU bläst zum Angriff auf die Gesundheitsreform
Widerstand der CSU gegen neues Asylrecht
CSU macht Front gegen Entflechtungsgesetz
CSU-Politiker einig über Nein zum Mindestlohn
Gegenwind für von der Leyen aus der CSU

Zur Erinnerung: Die Grünen sind in der Opposition und die CSU in der Regierung :smiley:

Die Grünen sind inzwischen nicht mehr die Protestpartei und wenn ich mir die Arbeit dieser Partei in Hamburg ansehe wird mir schlecht.

Ich denke dass die „Wildsäue“ vieleicht einfach auch die „Grukentruppe“ ein wenig sauer machen will :smiley:

Ich glaube Sauer haben die nur das Wahlvolk gemacht. Die Satiriker hingegen freuen sich. Inzwischen sind echt massenweise Gegenspots im Netz. Sicher nicht zur Freude der CSU. :mrgreen:

http://www.youtube.com/watch?v=6HLk7pth … re=related

was soll man dazu noch sagen… traurig :mrgreen:

Wie konnten die nur annehmen, damit Erfolg zu haben… oder versucht die CSU knallhart alle NPD-Wähler auf ihre Seite zu kriegen? Hätte ja irgendwie was positives.

Das Video war noch vor wenigen Tagen gleich im Webeinstieg der CSU zu finden. Inzwischen ist es “nur noch” in der CSU-Mediathek, zwei, drei Klicks vom Haupteinstieg entfernt. Eigentlich sollte man es ja gut finden, dass sie es nicht mehr so prominent platzieren. Damit sind aber leider auch die reichlichen negativen Kommentare der CSU-Mitglieder selbst, die sich sehr wohl für dieses Video ihrer Partei geschämt haben, ( die Zahl der positiven Kommentare war an einer Hand abzuzählen… ) nicht mehr aufzufinden…

Der Initiator des Grüne-Männlein-Videos, Alexander Dobrindt, ist stattdessen nun beim Webeinstieg mit dieser Meinung zu finden:

“Die Kritik von Gabriel und Steinmeier ist niveaulos im Stil, substanzlos in der Sache und unverantwortlich gegenüber unseren Soldaten.”
:roll:

Wenn ich CSU-Mitglied wäre (was ich nicht bin) würde ich langsam den Rücktritt von H. Dobrindt fordern - wegen Parteischädigung…

Das Grünenbashing ist auch in der CDu gerade sehr beliebt http://www.die-dagegen-partei.de/
Diese Karte wird auf http://www.cdu.de/ verlinkt, und zeigt wie doof und gegen alles diese Grünen sind, die ja letztendlich nur dem Fortschritt entgegen stehen den uns die große CDU bringen will.

Ein Zitat aus der Karte

Die Grünen sind gegen den Bau einer CO-Pipeline durch das Rheinland. Dieses industrielle Großprojekt trägt zur Sicherung von Arbeitsplätzen in NRW bei.

Der geneigte CDU Wähler kann heir also gut sehen, dass Grüne was gegen neue Arbeitsplätze haben. Bravo CDU. Wirklich sehr armselig sowas.

Wenn die CDU ein Hund wäre, würde man das “Angstbeissen” nennen :mrgreen:

Ekelhaft auch immer diese Argumentation mit Arbeitsplätzen - gleichzeitig werden 100.000e potentielle Arbeitsplätze verhindert, die durch den Ausbau alternativer Energie entstehen könnten, indem man die Atomlobby vorzieht. (NEIN, ich bin kein Mitglied der Grünen Partei)
Eines kann jeder nachprüfen, der möchte: es sind nicht die großen Konzerne, die Arbeitsplätze schaffen, im Gegenteil: die vernichten eher welche in D durch Einsparungen und Outsourcing ins Ausland, einfach weil sie es können; werden mal Leute eingestellt dann nur Zeitarbeiter. Der grösste Arbeitgeber in D ist und bleibt der Mittelstand. Im Mittelstand und seinen Verbänden ist man gar nicht begeistert von schwarz/gelb und die Stimmen mehren sich, auf “grün” zu setzen. Das wird aller Voraussicht nach bald der Fall sein: erst mal in Hamburg (Rot/Grün) und dann in Baden-Württemberg mit den Grünen als Hauptgegner der CDU, SPD wäre dort zum ersten mal Juniorpartner - also Grün/Rot!

Und eines muss man Merkel & Co. lassen: das haben sie richtig erkannt. Schade, dass ihnen nur eine Verleumdungskampagne einfällt.

Hier die Antwort der heute show auf den Werbespot der CSU:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnav … m-Bierzelt

Ab ca. 2 Minuten gehts los, ich lag am Boden :smiley:

Was die Grünen selbst angeht: Erstaunlich welches Wählerpotenzial sich jetzt doch scheinbar wieder für diese Partei auftut. Rot/Grün scheint schon wieder vergessen zu sein. War ja mit der FDP nicht anders: Da hatten scheinbar auch viele ihrer Wähler gedacht dass aus der Westertruppe in der Oppostionszeit was ganz dolles geworden ist. Zum Glück nähern sich deren Umfragewerte immer weiter dem wirklich von der FDP repräsentiertem Bevölkerungsanteil.

…die vernichten eher welche in D durch Einsparungen und Outsourcing ins Ausland, einfach weil sie es können

“Ich nenne das Kapitalismus” :smt011 (und nein, ich bin nicht “herzhaft rot”)