Vorschlag: "FKTV-Spenden-Abo"

Hallo zusammen, hallo Holger,

mir geht seit einigen Wochen ein Gedanke durch den Kopf und möchte ihn hier zur Diskussion und Meinungsumfrage stellen.

Vorwort/Hintergrund
Ich persönlich habe nur einen sehr langsamen Internetanschluss (DSL-light) und kann allein aus technischen Gründen damit nicht die Flashversion schauen, denn dieses Plugin speichert anscheinend keine Daten zwischen, wie es zum Beispiel YouTube macht.

Weiterhin geht es mir etwas auf den Keks, wenn schon kräftig über die Sendung diskutiert wird und ich noch immer auf die Download-Version warten muss - vor allem, wenn sie sich wie inzwischen üblich geworden, verspätet oder „kurz vor Mitternacht“ erst online gestellt wird. Da freut man sich, dass die Sendung endlich am Freitag kommt und dann erst um 23:55 Uhr - oder wie diesmal erst Samstag!

Ich empfinde das als gehörige Spaßbremse.

Also: Was wäre theoretisch denkbar, damit es möglichst vielen gerecht wird und Holger auch eine Entlohnung für seine Mühen bekommt?

Vorschlag
Das wäre für mich eine Art „PrePaid-SpendenAbo-System“ - das könnte grundsätzlich so funktionieren:

Für jeweils x Euro Spenden erhält man einen Monat lang exklusiven Sofortzugriff auf die neueste(n) FKTV-Folgen zum Download. Also zeitgleich mit den Flashvarianten.

Nach y Tagen werden dann die Folgen wie üblich für die Allgemeinheit zum Download freigegeben. (y ist z. Zt. 2-3 Tage)

Rahmenbedingungen
Da Holger bereits via PayPal Spenden annimmt wäre es erst mal naheliegend, diesen Dienst zu nutzen.

Man müsste für die Hauptseite eine Nutzerverwaltung entwerfen. Dabei wäre es naheliegend, dass man sich mit seiner PayPal-Emailadresse registriert - das dürfte einen Datenabgleich erleichtern.
Mir ist klar, dass dies wohl der Hauptaufwand der ganzen Angelegenheit wäre - und ich kann nicht abschätzen, ob und in wie weit sich das lohnt.

FAQ

  • PayPal ist blöd/unsicher/gefährlich/wasauchimmer! Ich würde viel lieber [anderer Dienst] nutzen!
    Mir ist klar, dass PayPal kein unbeschriebenes Blatt bezüglich Sicherheit ist und sich so manche Eigenheiten leistet, aber: Holger nutzt bereits PayPal und demnach liegt es m. E. erst mal nahe, diesen Dienst als erstes zu nutzen.

  • Was ist mit Fattr?
    Gar nichts! - Wer den Buttons weiter drücken möchte, darf das gerne tun. Allerdings ist Flattr bezüglich „Einnahmegröße“ halt an den User gebunden.
    Ich fände es unfair, wenn jemand der im Monat 2 € bei Flattr aufwendet die gleiche Leistung wie jemand, der 10 € aufwendet. Weiterhin ist m. W. n. Flattr in soweit anonym, dass der Empfänger des Geldes nicht sieht, wer wie viel gezahlt hat.
    Kurz: Für ein Abokonzept nicht wirklich brauchbar.

  • Wie lange soll sich meiner Meinung nach die freie Downloadversion verzögern?
    Mir persönlich ist das egal. Ich habe kein Problem mit den 2-3 Tagen - auch nicht mit 7 Tagen.
    Ich sehe dies als Möglichkeit an, als Dankeschön für eine Spende zeitgleich mit den Flash-Nutzern an die aktuelle Folge heranzukommen. Und als Möglichkeit, dass FKTV etwas besser/stabiler finanziert zu sehen.

  • Würdest Du, mchawk, sogar so weit gehen, dass Abo-Nutzer noch vor den Flash-Nutzern Zugriff bekommen?
    Habe ich auch kein Problem mit, aber diese Entscheidung kann und muss im Bedarfsfalle Holger treffen, denn er bekommt ja auch Werbeeinnahmen.

Umfrage
Die Umfrage führe ich ein, damit Holger zusätzlich zu meinem Vorschlag ein Stimmungsbild erhält, ob dieses grob umrissene Konzept interessant ist. Es soll als zusätzliche Entscheidungsgrundlage dienen. Damit soll keinesfalls über ein „kommt“ oder „kommt nicht“ entschieden werden.

Disclaimer:
Um es vorsichtshalber noch mal klar auszudrücken: Es geht mir nicht um die Abschaffung des kostenlosen Downloads. Also um es mit einem berühmten Buch zu sagen: „Keine Panik!“ :wink:

Ich hatte schon immer mal vorgeschlagen, die Folgen auf iTunes gegen Geld zu verkaufen, 1,99 € z.B., gleichzeitig mit dem Flash-Start, werbefrei. Vielleicht kann man da ja nochmal drüber nachdenken.
Nun kommen sicher gleich die üblichen “PayPal/iTunes=Datenkrake”-Bedenkenträger. :smt015

Bei den “Young Turks”, eine US-Politik und Unterhaltungsshow im Internet, gibt es auch so eine art “After Show”, da geht es nach der eigentlichen Sendung noch etwas weiter, und wenn man angemeldet ist, kann man das auch noch sehen. ABER das ist ja live. Trotzdem wäre es interessant, die Dinge, die auch bei myVideo (und damit werbebehaftet) liegen, dann in den “Club-Bereich” zu nehmen, so dass man sie dort auch ohne Werbung sehen kann.

Ich persönlich würde dem ganzen eher skeptisch gegenüberstehen. Sicher, Holger muss irgendwie Geld verdienen. Aber so würde man sicher viele Leute vergraulen - denn auf Dauer würde diese Methode eine Art Zwei-Klassen-System hervorrufen. Und das ist doch absolut gegen die Idee womit das Internet mal gestartet ist. Es wäre auch sehr unfair Schülern oder Hartz IV Empfängern gegenüber, wenn man solch ein System einführen würde! Was besser wäre, wenn es mehr DVDs mit Exklusivinhalt (Stichwort Retro-DVD) im bekannten FKTV-Stil geben würde. Da hat man direkt noch was für das Regal daheim. Aber bitte kein Abo um die normalen Folgen gucken zu können. So wird man nämlich keine neuen Zuschauer gewinnen können. Und vor allem: ich wäre nie und nimmer bereit meine Kontodaten bei PayPal o.ä. zu hinterlassen!!!

Ich persönlich würde dem ganzen eher skeptisch gegenüberstehen. Sicher, Holger muss irgendwie Geld verdienen. Aber so würde man sicher viele Leute vergraulen - denn auf Dauer würde diese Methode eine Art Zwei-Klassen-System hervorrufen.

Du übersiehst da eine Kleinigkeit: Das Zwei-Klassen-System existiert schon:

  1. Die, die Flash schauen können
  2. Die, die Flash nicht schauen können

Nach Deiner Aussage wird das die 2. Gruppe schon jetzt vergrault.

Und das ist doch absolut gegen die Idee womit das Internet mal gestartet ist. Es wäre auch sehr unfair Schülern oder Hartz IV Empfängern gegenüber, wenn man solch ein System einführen würde!

Wieso? Mal abgesehen vom zeitlichen Verzug, den Du ja im jetzigen System durchaus zu akzeptieren scheinst.
Und wieso hältst Du das jetzige System für fairer?
Ähhh: Und mit welcher Idee wurde das Internet mal gestartet? Ich meine mal, neben dem militärischen Absichten des ARPA-Netzes, welches den Beginn des Internets darstellt. (Bitte mit Quellenangabe!)

Was besser wäre, wenn es mehr DVDs mit Exklusivinhalt (Stichwort Retro-DVD) im bekannten FKTV-Stil geben würde. Da hat man direkt noch was für das Regal daheim. Aber bitte kein Abo um die normalen Folgen gucken zu können. So wird man nämlich keine neuen Zuschauer gewinnen können. Und vor allem: ich wäre nie und nimmer bereit meine Kontodaten bei PayPal o.ä. zu hinterlassen!!!

Mich deucht, Du hast nur “Abo” in der Überschrift gelesen und nicht den Beitrag.
Schau besonders noch mal auf den Abschnitt “Disclaimer”.

Wir haben die Idee schon mehrmals aufgegriffen ohne etwas konkretes zu entwickelt zu haben, denn wir haben einige Probleme gesehen.

Die größte Frage war unter anderem: Was können wir fürs Geld anbieten?
Download gegen Bares stand niemals zur Debatte, da jeder von überall auf die Folgen zugreifen sollen kann. Exklusive Beiträge erschaffen eine Zweiklassengemeinschaft und werden nach wenigen Tagen auf Youtube geuploaded. Eine Pre/After-Show gibt es nicht. Also, welche Möglichkeiten gibt es sonst?
Ich find den Begriff “FKTV-Spenden-Abo” sehr passend. Es soll keine Dienstleistung sein, sondern ein Dank für die Spende. Statt selbstgemalten Karten von kleinen Kindern bekommt der Spender die Möglichkeit die Folge am Releasetag herunterzuladen.

Welchen Preis können wir verlangen?
Die Zahlen in der Umfrage sind viel zu niedrig! Allein die Paypal-Kosten mit 35ct +10% für jede Überweisung würden den Profit auffressen. Ich würde hier als Ansatz 2 € im Monat als 3-Monate-Abo vorschlagen. Langfristigeren Abos können mit ermäßigten Preisen und/oder Goodies lukrativ gemacht werden.
Eine weitere Idee: Jeder kann entscheiden, ob er mehr als 2€ im Monat bezahlen und somit noch mehr spenden will. Ein Beispiel: 20€ für 3 Monate. 2€ werden für den Abo bezahlt und 2,33€ wären dann eine zusätzliche Spende.

Als Bezahlmöglichkeiten können wir wie im Shop Paypal und zusätzlich Überweisung anbieten. Hier sollte es keine Probleme geben.

Seht ihr Fehler in meiner Argumentation? Habt ihr weitere Ideen? Postet sie, denn hier können wir jede Hilfe gebrauchen!

Eher in deiner Rechnerei.
Wie kommst du auf 20 Euro? Oder besser: Wie kommst du bei (20 - 6) / 3 auf 2,33? :smt017

Fragen über Fragen…

Wie wärs mit ner Spendenmitgliedschaft ohne Bonus. Man gibt seine Kontonummer per Email/wasauchimmer an und jeden Monat werden paar Euro per Dauerlastschrift abgebucht. Solang man will, und wer nicht mehr will, bucht es zurück oder meldet sich ab.
Keine Ahnung, wie hoch da der Aufwand für Holger ist :mrgreen:

Was ich mich bei sowas immer Frage: Sind wirklich immer noch so viele Leute davon betroffen, dass nicht einmal ein normaler DSL-Anschluss verfügbar ist? In Städten gibt’s doch eh überall DSL, und wenn nicht, dann doch hauptsächlich in ländlichen Gebieten wo sowieso nicht der Großteil an Menschen lebt. Ins Verhältnis gesetzt zu allen FK-TV Zuschauern muss das doch also ein verschwindend geringer Teil sein. Deshalb frage ich mich (Bevor man mir jetzt böse ist, es tut mir natürlich für die Leute Leid, die das betrifft!) ob es der Verwaltungsaufwand Wert ist für einen so geringen Teil an Zuschauern dieses System einzuführen. Der Download folgt ja ohnehin kurze Zeit später.
Spenden kann natürlich trotzdem jeder über die gewohnten Wege.

Ja das Frage ich mich auch.

Ich hätte da noch einen Vorschlag (Denkt ihr alle so kompliziert, oder hab ich etwas nicht bedacht? xD):

Flash Version und Download Version am gleichen Tag herausbringen und wenn die User mit schwächerem Internet die Downloadversion haben wollen, klicken sie bei der Auswahl drauf, werden auf eine Seite weitergeleitet, wo der Werbespot läuft und erst nachdem dieser zu ende ist, wird der Downloadlink angezeigt.

… wird der Downloadlink angezeigt.

Der dann natürlich auch nicht direkt ansprechbar ist, hmm?

Aktuell ist es doch aber so, dass Holger die “Spenden” als Schenkungen an sich als Privatperson behandelt um keine Steuern zahlen zu müssen. Wenn man jetzt allerdings eine Gegenleistung für die “Spende” erhielte, würde er jedoch nach meinem Verständnis eine Dienstleistung anbieten, für die man bezahlt (-> Steuern). Es würde also dadurch weniger bei ihm ankommen, als wenn diejenigen ganz normal “spenden” würden.

Der dann natürlich auch nicht direkt ansprechbar ist, hmm?

Um 10 Sekunden Werbung zu umgehen, den Downloadlink herausfinden?

Nö, … aber was meinst’n, wie lange es dauert, bis sich die User den Link untereinander zumailen?

Doc hat’s gesagt und damit ist alles gesagt: Wir haben viel über alternative Möglichkeiten diskutiert, das ging sogar bis zu einer Premium-Mitgliedschaft im Forum.

Am Ende ist es so, wie es jetzt ist ok.

Die Idee an sich ist gut, nur so wie ich das verstehe bekommen dann die Leute die nicht zahlen wollen bzw. es nicht können die Folge vom Monatsanfang einen Monat später. Da kann das ein oder andere Thema dann schon inaktuell sein. Die Idee mit iTunes und der Werbefreiheit finde ich gut, nur müsste man dann ein bisschen mehr als den einen Spot in die Flashversion einbauen.

kostenpflichtige Aufklärung - geniale Idee!

Am eigentlichen Ziel kontinental vorbeigeschossen.

Klar … alles umsonst haben wollen, oder?

Werbung?

nur so wie ich das verstehe bekommen dann die Leute die nicht zahlen wollen bzw. es nicht können die Folge vom Monatsanfang einen Monat später

So hab ich das aber nicht verstanden: wenn ich nicht irre, will der TE den Download der Datei einfach zeitgleich mit der flash-Version haben anstatt mehrere Tage später, und das wär ihm ein Abo weret. Ansonsten muss sich gar nichts ändern im Vergleich zu jetzt. Also kein Schaden, sondern ein neuer Vorteil für Abonnenten. Man muss dann nur für sich entscheiden, ob man das braucht. Wer sowieso flash kuckt, kann es ignorieren.

Ich mag flash auch nicht, finde mp4 viel besser - deswegen wär mir das schon Recht.
Ausserdem sehe ich das als zusätzlichen Service, der eine Gebühr rechtfertigt, die Holger wiederum sehr gut brauchen kann. Ich wär dabei. Sonst spende bzw. flattr ich halt weiter :wink:

und wann kommt das abo für die videos auf einer 5,25"-Diskette für die Leute, die noch einen C64 nutzen? Und bitte eine Hörbuchfassung, ich zahle auch dafür… Was für eine Leitung hat Holger denn eigentlich? Wie schnell ist sein Upload?

Wenn es wirklich um die Werbung geht, dann wäre die Idee “Zahlen oder Werbung schauen” natürlich schon interessant…
Wenn es um die Leute geht, die kein schnelles DSL haben - siehe oben.

nebenbei - eine spende mit einer gegenleistung ist keine spende. das sieht das finanzamt wahrscheinlich überhaupt nicht gerne. stellt sich die frage, ob das den aufwand wert ist.