Vorschlag Film

Ich möchte auch einmal ein paar Filme vorschlagen. Das Problem ist: Wo aufhören, wenn man erst einmal anfängt?
Ach ja, alle Filme, die ich vorschlage habe ich schon gesehen, und kenne sie sozusagen “In- und Auswendig”.

  1. The usual suspects
    (Bei diesem Film ist das Problem, das wenn man das Ende kennt, den Film selbst aber nicht, das einem der Film versaut wird). Am schönsten ist es natürlich, wenn man den Film mit einem völlig unbedarften Menschen sieht, und dann heimlich beobachtet.

  2. The Hudsucker Proxy (Der grße Sprung)
    Ein Film, an dem sich anscheinend die Geister scheiden. Ich finde den Film klasse, und am besten ist er auf einer wirklich großen Leinwand. Andere Leute beenden den Film nach recht kurzer Zeit.

  3. It’s a mad mad mad mad world
    Ein Film mit einer ungeheuren Anzahl an Komikern. Inhalt des Films: Ein Auto kommt von der Fahrbahn ab, und das Auto zerschellt an den Felsen. Ein sterbender, alter Mann kann den herbeigelaufenen Autofahrern noch erzählen, das im Park von Santa Rosita under dem “großen W” ein Vermögen begraben ist. Das Chaos, das daraufhin folgt, ist der Inhalt des Films.

  4. Silent Movie
    Ein Stummfilm in den 70ern, vom Mel Brooks. Der einzige, der etwas in dem Film sagt, ist ausgerechnet ein Pantomime.

  5. Eine Peter Sellers/Pink Panther-Reihe.
    Kaum ein Schauspieler hat in so eindrucksvollen Filmen gespielt, wie Peter Sellers. Einer dieser Filme wurde ja schon erwähnt (“Dr. Seltsam oder wie ich …”)
    Weitere Filme: Ladykillers, die Maus die brüllte, Pink Panther, A shot in the dark, Casino Royale, Der Partyschreck, Return of pink panther, Eine Leiche zum Dessert

Hier mal ein Vorschalg von mir:
Willkommen bei den Sch’tis

  1. It’s a mad mad mad mad world

Den Film habe ich ja ganz vergessen, ist ein toller Film.
Ich habe ihn mir direkt mal bestellt, gibt es zur zeit bei play.com für 5,49 €, die UK DVD Hat eine Deutsche Tonspur.

nach memento als lieblingsfilm würde ich jeden anderen film von christopher noln sehr begrüßen am aktuellsten wäre natürlich inception der bisher für mich eindeutig der beste film des jahres ist aber auch die batman filme oder prestige sind es auf jeden fall wert

Noch ein Nachschlag von mir:

“Westworld” und/oder “Futureworld”

“Westworld” ist der Science Fiction, bei dem in der fiktiven Freizeitwelt ‘Delos’, die drei Bereiche (das alte Rom, das Mittelalter und der wilde Westen) mal ihre Phantasien ausleben dürfen. Die meisten der “Bewohner” sind Roboter, die jede Nacht gewartet werden. Eines Tages beginnen die Roboter, von ihren Programmen abzuweichen, und irgendwann gibt es eine Art “Revolution” unter den Robotern.

“Futureworld” beginnt in gewissem da, wo “Westworld” aufgehört hat. Ein paar Jahre nachdem es in Delos zur Katastrophe gekommen ist, wird es mit neuen Konzepten wiedereröffnet. Zwei Reporter werden exklusiv nach Delos eingeladen, um dort Interviews zu machen, und Meldungen rauszubringen, wie toll und harmlos doch alles ist.
Die beiden Reporter bekommen irgendwann aber heraus, das bei Delos etwas im Argen liegt, und sie bekommen das bald am eigenen Leib zu spüren.

Noch einmal ein Nachschlag an Vorschlägen:

*Bugsy Malone
Ein Filmmusical mit Kindern aus dem Jahr 1976. Das Musical spielt im Chicago der Prohibitions-Zeit. Geschossen wird mit Eiscreme.

Noch ein paar Action-Thriller:

*Agenten sterben einsam
Mit Richard Burton und Clint Eastwood. Der Film beginnt mit einem klaren Auftrag, doch bald verliert der Zuschauer den Überblick, darüber, wer jetzt auf welcher Seite steht.

*Airport
Auf einem verschneiten Flugplatz laufen mehrere Handlungen parallel ab. Unter anderem betätigt sich eine alte Dame, Mrs. Ada Quonset, als blinde Passagierin.

*Sprenkommando Atlantik
Mit Roger Moore, Anthony Perkins, James Mason und anderen. Der Film ist kein James Bond-Film, und ungefähr ein Jahr nach den Wildgänsen entstanden. Eine Ölplattform und weitere Installationen um diese Ölplattform will eine Gruppe Terroristen sprengen, wenn ihre Geldforderungen nicht erfüllt werden. Ffolkes und seine Leute werden von der Versicherung beauftragt, die Terroristen auszuschalten.

*Schrecken der Medusa
Mit Richard Burton, Lino Ventura, Lee Remick und anderen. Auf den Schriftsteller Morlar (Richard Burton) ist ein Mordanschlag verübt worden. Bei den Nachforschungen über den Schriftsteller stößt Inspektor Brünel, der als Austauschpolizist aus Frankreich kommt, auf merkwürdige Geschichten und Vorkommnisse. Anscheinend hat Morlar übersinnliche Kräfte.
Der Zuschauer wird mehr und mehr in die Geschichte reingezogen.

Noch zwei Horrorfilme:

*House
Ein Schriftsteller lebt in einem Haus, das einer Verwandten gehört hat, die sich umgebracht hat. Seine Ehe ist kaputtgegangen, nachdem sein Sohn auf dem Gelände des Hauses verschwunden ist. Merkwürdige DInge, die sich mit den schrecklichen Erlebnissen, die der Schriftsteller im Vietnam-Krieg erlebt hat, vermischen gehen vor sich.

*Dogma

  • Ach, eigentlich ist jede Beschreibung für diesen Film schon zuviel -
    Besetzung: Linda Fiorentino, Alan Rickman, Chris Rock, Salma Hayek, Alanis Morisette, Matt Damon, Ben Affleck, etc. pp.

Aloha Hey!

Ich bin erst heute auf diese Homepage gestoßen, muss aber sagen, dass sie mir bis jetzt richtig gut gefällt. :smt023
Also möchte ich auch direkt mal meinen ‘Senf dazugeben’ und ein paar (aus meiner Sicht) richtig gute Filme vorschlagen:

Stay

Dr. Sam Foster (Ewan McGregor) ist ein Psychiater, der von seiner erkrankten Kollegin Dr. Beth Levy (Janeane Garofalo) die Behandlung ihres Patienten Henry Letham (Ryan Gosling) übernimmt. Der junge Mann ist depressiv und gibt mysteriöse Vorhersagen von sich. Anfangs glaubt Foster ihm nicht sonderlich, doch als Henry unter anderem einen Hagelschauer vorhersagt, der tatsächlich eintrifft, beginnt Foster langsam, seinen Patienten ernst zu nehmen. Schließlich kündigt Henry an, sich nur wenige Tage später, und zwar genau an seinem 21. Geburtstag, um Mitternacht das Leben zu nehmen. Dies ist insofern ein Alarmzeichen für Foster, als seine Freundin Lila (Naomi Watts) ebenfalls schon einen Selbstmordversuch hinter sich hat. Foster versucht verzweifelt, das Geschehen abzuwenden, doch je mehr er dies tut, umso unerklärlicher werden die Ereignisse, denen er ausgesetzt ist[…]

[video]http://www.youtube.com/watch?v=Pa5e2OvVosU[/video]

Die Wonderboys

Ein knappes Jahrzehnt ist es her, seit der verschrobene Literatur-Professor Grady Tripp Michael Douglas seinen ersten und einzigen Roman veröffentlichte. Aber einst als Wonder Boy gefeiert, kann sich der müde Mann inzwischen nur noch wundern. Darüber, dass ihn gerade schon wieder eine Ehefrau verlassen hat - die dritte. Dass sein neues Buch immer noch nicht fertig ist - nach über 2000 Seiten Manuskript. Und dass mit James Leer Tobey Maguire einer seiner Studenten bedrohliche Anzeichen zum genialen Autoren zeigt, während mit Hannah Green Katie Holmes eine andere Schülerin bedrohliche Andeutungen zu gutem Sex macht.[…]

[video]http://www.youtube.com/watch?v=XCSt_55UUvk[/video]

Das Ding aus einer anderen Welt

Die Wissenschaftler einer amerikanischen Forschungsstation am Südpol müssen mit ansehen, wie ihre norwegischen Kollegen per Hubschrauber einen Hund jagen und dabei verunglücken. Sie lassen den Hund in ihre Station, nicht ahnend, dass es sich dabei um eine von den Norwegern aus dem Eis ausgegrabene, aggressive außerirdische Lebensform handelt, die die Gestalt verändern und sich duplizieren kann. Schon bald müssen die Männer ums Überleben kämpfen und sich fragen, wer von ihnen bereits mit dem Alien infiziert ist.

[video]http://www.youtube.com/watch?v=KG10O204lEg&feature=related[/video]

Romeo is Bleeding

Der New Yorker Cop Grimaldi befriedigt seine Geldgier damit, daß er sich von der Mafia für Hinweise bezahlen läßt. Zu Hause lebt er mit seiner Frau das Leben eines Spießers, doch bei einer Prostituierten lebt er seine Sex- und Machtfantasien aus. Grimaldi schliddert mit seinem Doppelspiel in die Katastrophe, als er von dem Mafiadon Falcone den Auftrag erhält, die Killerin Mona auszuschalten. Die wickelt den Cop um den Finger, dreht den Spieß um und benutzt den bemitleidenswerten Grimaldi, um sich an dem Mafiosi zu rächen.

[video]http://www.youtube.com/watch?v=Lj4azx2pZEI&p=CA08ACBBBFEEFE73&playnext=1&index=35[/video]

auch ein richtig guter film ist gran torino;)

Ein Animationsfilm-Special wär mal was tolles.

Unter anderem die Pixar-Filme sind klasse, da gibt es Ratatouille, Wall-e, die Unglaublichen etc. Jetzt im Jahr 2010, in dem vor allem die Animationsfilme die besten Einspielergebnisse erzielen, wär das ja auch was aktuelles :wink:

Ich fänds toll, wenn der Fernsehkritiker sich mal den Film “Adams Äpfel” ansehen und (bei Gefallen) empfehlen würde. Der Film ist leider relativ unbekannt, aber für mich einer der besten Filme aller Zeiten! :lol:

ich fänd mal was über doctor who genial
gut, die serie ist in deutschland meines wissens jetzt nicht sooo bekannt, hat abern meiner meinugn nach im heimatland england hohen kultstatus ^^

Ich wollte nicht noch extra einen weiteren Thread eröffnen, aber dieser Film ist meiner Meinung nach allein schon aufgrund des sehr geringen Budgets sehenswert.
The Hunt For Gollum
Gollum ist ja diese Gestalt aus Tolkiens Roman “The Lord Of The Rings” und “The Hobbit”.
Bei dieser mehr oder weniger privaten und darüber hinaus auch noch für jedermann kostenfrei einsehbaren Produktion, handelt es sich um die im “echten” Film zum Buch fallengelassene Geschichte von der Jagd auf Gollum.
Es spielt also vor den Geschehnissen aus dem “echten” Film.
Meiner Meinung nach ein großartiger Film.

http://www.thehuntforgollum.com/