VOD?

Monsieur Fernsehkritiker,

ist es in nächster Zeit geplant, Video On Demand-Downloads bzw. -Streams für Premiuminhalte gegen Bezahlung anzubieten? Ich für meinen Teil würde diesen Schritt sehr begrüßen. Sie wohl eher nicht, da Sie ja schon des Öfteren erwähnt hatten, lieber etwas in Händen halten zu wollen.

Nach der Veröffentlichung der neuen Retro-DVD, der Werbungs-DVD sowie dem Best-Of des letzten Jahres ist ja mittlerweile genug Material vorhanden, um einen kleinen VOD-Service aufzubauen, der im Bestfall nicht nur auf virtuellen Verkauf, sondern auch auf virtuelle Vermietung (DRM oder limitierter Stream-Zugang) zu einem kleineren Preis setzt.

ach, ich weiß nicht so recht - dann taucht das wieder gleich auf allen Download-Portalen und so auf… nee nee, ich verkaufe das lieber als DVD weiterhin!