Verneigt euch, die Königsfamilie der Unterschicht

Hallo,

Ich hab mir eben auf dem sonst für Kunst und Kultur bekannten Sender RTL2 die neue “Dokufakelaienschauspielervollasi” Sendung “Die Wollnys” angeschaut. Ganz übel wie RTL2 mal wieder die geistig armen vor die Kameras zerrt und diese als lustige, freche, ganz normale Familie darstellt. Leider ist zumindest Mutterschiff Wollny nur eins, nämlich Asi. Ständig am Keifen und Aufregen.

Dann wird wieder mal unser Muttersprache ganz übel umgedeutet.

Mutter Wollny: Ja dat hat jetz 174 euros gekostet, da ham wa 25 euros gespart. Ist eher was von den kleineren Sachen aber heisst es nicht 174 euro und 25 euro gespart? (Ich hab früher jedenfalls nicht gesagt “juhuu ich hab 20 Marks gefunden”)

Dann schon besser als sie im Schwimmbad zwei verlustig gegangene Kinder Ausgerufen hat:

Mutter Wollnoyd: Jeremy-Pascal, Serafina-rollgardina, wir wollen jetzt gehen, kommt ma bitte nach dem Busch mit die Kokosnüsse.

Und so reiht sich da satz an satz.

Was meint ihr dazu?

Jeremy-Pascal, Serafina-rollgardina

Na - Asi halt, aber sag mal: hast Du Dir die Namen jetzt ausgedacht, oder hat die das wirklich gesagt? o_O

Hey RonnieB666,

Jeremy-Pascal stimmt und zumindest Serafina stimmt auch, aber Rollgardina hab ich dazugedichtet :wink:

Aber die insgesamt 10 Kinder haben alle so absonderliche Namen.

Na, das beruhigt mich ein bisschen… aber nicht sehr^^ Tja, irgendwie geben sich gewisse Milleus durch solche Namensgebungen zu erkennen - mit nicht unerheblichen Nachteilen für den Nachwuchs (eben weil sich das rumspricht): http://www.n24.de/news/newsitem_6285788.html

Sehr schade, denn es zementiert damit die Millieus noch - nicht sehr schlau von solchen Eltern :roll:

Ich könnte beschwören das ich diese Nasen vor Jahren schon mal in irgendeiner anderen Doku gesehen habe. Spiegel TV oder so und dann als Thema “Leben in der Großfamilie” oder so etwas in der Kante. Ging damals nicht so um das “Assi-Verhalten”, sondern um die “Problematik” mit mehr wie 1,56 Kindern halbwegs vernünftig durchs Leben zu kommen.

http://www.youtube.com/watch?v=U14lsNXKui8

Das sind die doch oder? :smiley:

Verneigt euch, die Königsfamilie der Unterschicht

Warum Unterschicht? Bitte erläuter das mal.

Rtl hat es wieder mal geschafft die Sensationsgeilheit der Wohlstandsgesellschaft zu befriedigen! Man soll sich ja überlegen fühlen, man hat ja genug zeit um sich zu bilden und sich selber verwirklichen. Eine Frau mit 10 Kindern wird es da ein wenig schwerer fallen sich angemessen zu verhalten als die Otto-normal Frau.

Ihr könnt verspotten was ihr wollt, in wenigen Generationen wird höchst warscheinlich der Threadersteller und seine ganze Familie und Nachfahren unter der Erde liegen (oder hast du vor im schnitt 2-3 kinder zu Zeugen so das du überhaupt nachfahren hast)?

Wenn du dann unter der Erde liegst und wenn dann Hunderte “Assis-Paskals” und “Assis-Janins” über dein Grab laufen…wer ist dann “UNTEN” und wer “OBEN”? :smt025

Sie haben sogar einen eigenen Channel bei youtube:

http://www.youtube.com/user/TheKatty009

Ich dachte die schreckliche gamoröse supereiche Familie geissen wären die könige der Unterschichte.
Ich habe da gestern mal einige minuten gekuckt und fand den ganzen gleich unsympatisch.
Robert Geissen hat mit mode viel Geld gemacht und gehört zu den oberen 10000 (laut RTL 2).
Mit ihren Villen, Autos und Booten sehen die auch so aus. Aber so wie die sich benehmen anzeihen und reden sind die einer typschen Hartz4-RTL2 Familie näher als einer Oberklassefamilie.
Wenn solche Millionäre,die sich aus Langeweile an RTL2 verkaufen keine spätrömische Dekadenz ist weiss ich nicht was.

Hmmm… , was halte ich davon?
Eigentlich ist es mir ziemlich egal, denn das ist nur mal wieder eine Sendung die sich der Durchschnittsdeutsche ansehen kann und sich dabei denkt "Im Gegensatz zu denen bin ich ja viel viel besser!"
Ist das nicht ein tolles Glücksgefühl? Nein Danke!

@ brassknuckle80

Was willst du jetzt eigentlich kritisieren?
Das Sendekonzept? Kann ich verstehen. Ist aber eigentlich nichts neues für RTL2

Die Familie?
Ja klar ist es fragwürdig sich für so eine Sender herzugeben, aber den Eltern ist es doch immer noch selbst überlassen was für Names sie ihren Kindern geben, oder? Und ich weiß ja nicht wie ihr denkt aber ich scheiße auf Schichten und Millieus. Wenn wir alle in der Schule aufgepasst haben wissen wir doch genau wozu es führt Menschen in Kategorien einzuteilen!
Und eigentlich ist es auch scheißegal das sie kein tolles hochdeutsch sprechen.

Wie alt seit ihr eigentlich das ihr so was braucht um euch zu profilieren?

Als wenn diese Mutter jedesmal wenn sie ihre Kinder reinruft ALLE Namen sagt…dieser so schlecht gestellte Mist regt mich einfach nur auf. Das scheint wohl der “Running Gag” in diesem unterirdischen Format zu sein… :roll:

@metalmann: mmh, ich dachte ich befinde mich hier auf einer Seite, auf der ich (für mich) fragwürdiges Fernsehen ansprechen kann. Dass hab ich getan. Hier gleich die beleidigte Leberwurst zu spielen und mein, aber noch viel schlimmer, das Ableben meiner Familie und meiner Nachkommen zu thematisieren finde ich unpassend. Ach ja und ich denke dass meine Familienplanung dich einen Scheißdreck angeht.

Klar hat man als Großfamilie mehr Stress und Arbeit. Aber es gibt durchaus auch beispiele im TV wo das Funktioniert. Diese Familie bezieht Hartz4 und es wird so dargestellt, als sei dies die einzige Mögliche art, so mit dieser großenKinderschar auszukommen.

Ich kritisiere in erster Linie das Sendekonzept, aber die Wollnys machen auf mich den Eindruck, als genießen sie es, sich so im Fernehn darzustellen.

Nochmal: Ich habe absolut nichts gegen Großfamilien, im Gegenteil.

…aber den Eltern ist es doch immer noch selbst überlassen was für Names sie ihren Kindern geben, oder? Und ich weiß ja nicht wie ihr denkt aber ich scheiße auf Schichten und Millieus. Wenn wir alle in der Schule aufgepasst haben wissen wir doch genau wozu es führt Menschen in Kategorien einzuteilen!
Und eigentlich ist es auch scheißegal das sie kein tolles hochdeutsch sprechen.

Das wird sich wohl jeder denken (sofern nachgedacht wird), der seinem Kind einen Kevinismus-Namen gibt. Aber wir wissen alle, dass die große Mehrheit leider doch bewusst oder unbewusst in Kategorien denkt.

Und durch die etwas “unintelligente” Art der Eltern (die Kinder halte ich ausnahmslos für zehmal fitter als sie) werden die Kinder gleich mitstigmatisiert. “1. Du heißt Calantha, 2. deine Familie hat eine Show auf RTL II, demnach bist du dumm.”

Was mir hier des Öfteren auffällt: einigen scheint nicht ganz klar zu sein, was an diesem Format eigentlich kritisiert werden sollte. Das findet sich eigentlich in jedem Thread, der ein solches oder ein ähnliches Thema hat, in derselben Art und Weise.

Sollte man sich nicht auf der Meta-Ebene rumtreiben, statt dass man sich über die Protagonisten beschwert und nebenbei über die Sendung per se (“Unterschichtenfernsehen” etc.)? Fällt da keinem auf, dass er bei seiner so hochtrabenden Fernsehkritik doch irgendwie der Pöbel ist, der sich 'ne Krone aufsetzt und über die Interessen des Pöbels herzieht?

Oder anders gesagt; Wenn selbst die Fernsehkritiker, denen es ja um höhere Ziele gehen sollte, sich geistig der Schar derer anschließen, die in Feinripp vor dem Fernseher sitzen und über die “Asis im Fernsehen” herziehen, während sie sich über die Asis lustig machen, die in Feinripp vorm Fernseher sitzen und über die “Asis im Fernsehen” herziehen - dann wirds doch irgendwie alben.
Wenn’s nicht mehr reicht, sich über die Typen im Fernsehen erhaben zu fühlen, dann muss man sich eben noch über die Zuschauer derartiger Sendungen erhaben fühlen.

Klappt nicht.

“Verneigt euch, die Königsfamilie der Unterschicht”.

Also…ich habe noch mal meine monatlichen Einkünfte zusammen gerechnet und komme zu dem Schluss das ich offiziell zur Unterschicht in Deutschland gehöre.
Ich finde die Wahl der Überschrift sehr unpassend, ich habe nicht vor mich vor dieser Familie zuverneigen. Weder jetzt, noch in Zukunft! :smt018

Naja, so genau weiß ich nicht, Was schlimmer ist, eine schnarchlangweilige Mehrkinderfamilie, beim Einkaufen, baden gehen, frühstücken ect…, oder das schmierige Gehabe dieser Botox-und wohlstandsvernebelten Pseudo-Wichtlingen, die keine Flugtickets, sondern ganze Fluglinien kaufen, wenn sie irgendwo hinwollen, und mit ihrem glitzerndem Geprotze ihr krankhaft gesteigertes Ego befriedigen. Das ist auch Unterschicht, allerdings geistige…

echt so armselig, wie einfach der dumme Pöbel zu unterhalten ist. Das weis halt RTL 2 auch. Da genügt schon das der Running Gag (Nippel) bei Raab relativ gut ankommt http://www.youtube.com/watch?v=RIuhyBRt5uQ und schon wird daraus ne ganze verlogene Doku Soap draus gemacht. Immer das gleiche, aber man muss ihnen lassen das die Macher wissen wie sie das verdummte Volk unterhalten können.

Über das Format muss man wohl nicht diskutieren.

Die Familie scheint aber im Allgemeinen aufmerksamkeitsgeil zu sein
so besitzen sie

Einen Youtube-Channel http://www.youtube.com/user/TheKatty009
Eine Homepage http://www.familiewollny-neuss.de
Einee Facebookgruppe http://www.facebook.com/pages/Die-Wolln … 7068466904
und selbstverständlich noch die veröffentlichten Facebook-Accounts der, moment, 7,8,9,10 Familienmitglieder.

Hab mir online grad ma den Anfang der ersten Folge angeguckt
Eine Sache wundert mich: Die Familie lebt nur von Hartz IV, man sieht aber mindestens einen riesigen Plasmafernseher in der Wohnung rumstehen :? Oder ist die komplette Familie gefaked :lol: