Verdächtige Sendung - Planetopia

Hm, durch Zufall bin ich gerade auf etwas, wie ich finde, Interessantes gestoßen. Sonntag lief auf Planetopia ein Bericht über… ja, angeblich über Botnetze. Eigentlich kann man den Beitrag aber schon fast als Werbung einstufen.
Hier kann man ihn sich auf der offiziellen Seite ansehen. http://www.planetopia.de/magazin/news-d … ernet.html
Der Tonus der “Doku” wirkt auf mich etwa so: Es gibt eine dunkle Bedrohung im Internet, die Botnetze, die Millardenumsätze machen. Doch die Regierung ist mal wieder zur Stelle, in dem sie Anti-Malware-Programme kostenlos anbietet.
Ich habe mal bei Heise nachgeschaut, und das Programm DE_Cleaner ist nichts weiteres als eine von der Regierung propagierte version eines Norton-whitelistscanners, die sämtliche Programme als verdächtig oder bösartig einstuft, die sie nicht kennt. Das ist natürlich suboptimal für Leute, die gerne freeware nutzen. Der Virenscanner von Norton wurde sehr heroisch angepriesen, so nach dem Motto: "Der DE cleaner reinigt die festplatte. Wenn selbst der DE cleaner nicht mehr helfen kann, ist der einzige Ausweg, die Festplatte zu formatieren. "

Auf mich macht das ganze einen verzerrten Eindruck.
Ich fühlte mich jedenfalls ein wenig an diese Regividermsache erinnert.
Aber ich will hier ja niemandem etwas unterstellen. Dachte nur, vielleicht sollte man sich das mal ansehen.

so long, Joe

War das die gleiche Regierung, die auch dieses Tool raus brachte? :mrgreen:

[spoiler][/spoiler]

Naja, Planetopia ist so eine Sendung, die ich eher mit Bild vergleichen würde. Nichtigkeiten werden aufgebauscht, ein Panikmacher … äh “Experte” gibt Antworten auf Fragen, deren Antworten niemand wissen will - die Sendung also eher als Realsatire oder Bild betrachten denn als ernsthafte Sendung und schon wird es erträglich.

@Isegrimm: Grad verteilt sich meine Limo auf dem Bildschirm, krieg mich vor Lachen nicht mehr

Oh, ja, Planetopia…
Damals als ich noch einen Fernseher hatte, habe ich mich mit meiner besten Freundin immer über diese unglaublich schlecht gemachten Berichte über das Thema Computer kaputt gelacht. “Um Viren zu finden, brauchen Sie einen Virenscanner” Ach nee… Es war fast jedes Mal unterhaltsam, wie sie dann “Tipps” gaben. Strg+Alt+Entf gehörte dann schon zu den “Profi-Tipps”.

Strg+Alt+Entf gehörte dann schon zu den „Profi-Tipps“.

Ich dachte das wäre: Format: C :mrgreen:

Wenn ihr euer System zerreissen wollt dann kann ich euich den De-Cleaner nur empfehlen!

Der größte Schwachpunkt an diesem Programm ist, das die gescannten Dateien dadurch bewertet werden, wieviele menschen die Datei benutzten bzw. heruntergeladen haben (kenne den Fachbegriff momentan nicht :slight_smile: )

„Um Viren zu finden, brauchen Sie einen Virenscanner“

Du kannst lachen aber ich bin froh das sie diesen Satz gesagt haben, weil es immer noch viele Menschen gibt, die glauben das Sie noch nie einen Virus :roll: hatten weil sie kein AV- Programm benutzten, dabei liegt die gefahr heutzutage nicht mehr bei Viren sondern bei Trojanern.