Massengeschmack.TV Shop

Veränderungen auf Massengeschmack, Ankündigung

Hier kann drüber diskutiert werden.

http://forum.massengeschmack.tv/showthread.php?20269-Ver�nderungen-bei-Fernsehkritik-TV&p=487913#post487913

:mrgreen:


Da so oder so ne Diskussion entbrennen wird dacht ich mir mach ich mal den thread dazu.

Also, meine Meinung zum Post lässt sich relativ kurz zusammenfassen. Ich denke der Schritt ist im gewissen Rahmen richtig, wenn auch die Argumentation teilweise etwas wackelig ist. Sollte es gelingen den YT-Kanal tatsächlich “massiv” zu unterhalten sehe ich gute Chancen das angestrebte Ziel zu erreichen. Allerdings kann man noch die Frage stellen ob der hardcut wirklich die beste Möglichkeit war. Eventuell könnte man darüber nachdenken jede 5 Folge oder so dennoch frei zur Verfügung zu stellen. Einfach aus dem Gedanken heraus das Interessierte so die Möglichkeit haben eine mehr oder minder “aktuelle” Folge in gänze zu sehen um sich besser entscheiden zu können.

Alles in allem aber ein Schritt in die richtige Richtung.

Ich denke, über kurz oder lang war dieser Schritt unvermeidlich. Ich denke nur, man sollte in den YouTube-Videos Massengeschmack offensiver bewerben. Bei dem Barth-Ding steht zwar der Link unten in der Info-Box, aber da guckt doch keiner hin. Am Anfang und am Ende ein deutlicher In-Bild-Hinweis, der auch klart macht, dass das eine Abo-Seite ist (Transparenz).

7 Euro für zwei Folgen FKtv wäre schon viel Geld, 7 Euro für das ganze Programm eher nicht. Man muss den Leuten also auch die anderen Programminhalte schmackhaft machen und klar machen, dass man viel mehr bekommt als nur die bedien FK-Folgen.

Ich hätte es allerdings besser gefunden, wenn du, Holger, diesen Schritt erst in der letzten freien FK-Folge angekündigt hättest, so erklärt hättest, wie hier im Forum und die Leute offensiv zu MG eingeladen hättest. So denkt jetzt jeder “URL wird weitergeleitet? 6,99 Euro? Virus! Pornoseite! Abbrechen!” - oder soll die nächste FK-Folge doch noch frei sein und dieses Announcement beinhalten?

Also meiner Meinung nach ein sinnvoller und abolut nachvollziehberer Schritt.

Ich hoffe aber, dass du die Domain nicht löschst, sodass man auch in Zukunft auf die MG-Seite weitergeleitet wird. Auch vor dem Hintergrund, dass bei der Google-Suche “FKTV” bzw. “FernsehkritikTV” Massengeschmack erst weiter unten erscheint.

Kritik sehe ich nur in der Art der “Abschaltung”. Vllt hättest du erst einen Text verfassen und die Community aufklären können bevor du handelst.

[QUOTE=kylennep;487922]Ich denke nur, man sollte in den YouTube-Videos Massengeschmack offensiver bewerben. [/QUOTE]
Finde ich auch. Grundsätzlich finde ich die Idee, FKTV hinter die Paywall zu stellen, und nur einzelne Beiträge auf Youtube zu veröffentlichen richtig. Das muss dann aber auch professionell gemacht werden. Es sollte in dem Clip ein Hinweis auf die restlichen Beiträge hinter der Paywall sein, vielleicht sogar persönlich von Holger moderiert. Und ich würde jegliche zeitliche Beschränkungen abschaffen, sondern die Clips so früh wie irgendwie möglich auf Youtube raushauen.

Was mir allerdings nach wie vor unverständlich ist, warum man nicht schon in den letzten Jahren die Chance ergriffen hat fernsehkritik.tv abzuschalten, und FKTV stattdessen frei auf Massengeschmack zu zeigen. Damit hätte man nämlich die Free-User langsam an das Portal MG gewöhnt, und gleichzeitig bessere Werbung gemacht. Diese Chance wurde vertan.

Auf einen Punkt kann ich mir allerdings noch keinen Reim machen: wenn diese “Testphase” geplant war, warum dann diese Verwunderung auf Messenfans Frage?

Aber egal: ich stehe hinter dem Schritt.

Also - als jemand, der MG dauerhaft abonniert hat ist mir diese Änderung in erster Linie wuppe.

Durch den Zeitversatz bei der Veröffentlichung gab es im Forum so oder so schon weniger Diskussionen.
Diese kürzeren Diskussionen liegen nicht alleine daran sondern auch an anderen Dingen - z. B. dass bestimmte sich wiederholende Themen schon zum erbrechen durch diskutiert wurden.

Die (jetzt hoffentlich) verstärkte Veröffentlichung von Material auf youtube sehe ich in sofern positiv, als dass man diese Beiträge jetzt komfortabler in die sozialen Netzwerke einbinden kann. Sprich: Wenn ich etwas aus facebook verlinke, dann braucht der User facebook nicht zu verlassen.
Oder noch besser: Veröffentlichung auf youtube und facebook zeitgleich, was das Teilen vereinfacht.

Was mir wichtig wäre: Fernsehkritiv-TV war und ist ein Magazin, dass auch deswegen frei zugänglich sein sollte, damit eine Art „Aufklärung“ erfolgen kann. Daher würde es mich freuen, wenn sich die Clip-Anzahl, die ihr veröffentlicht sich deutlich erhöht. Natürlich schön mit Hinweis, wo man die gesamte Sendung sehen kann. :wink:

Ich halte den Schritt für sinnvoll und richtig, vor allem jedoch für längst überfällig. Es fehlt halt eben das richtige Marketing, dessen Weg offensichtlich noch nicht gefunden wurde. Mit ein paar Standardpostings auf YT/FB/Twitter lockt man eher keine neue Kundschaft an.
Die Kommunikation zum harten Kern der Community (= Forum) hätte etwas schneller von statten gehen können, anstatt den Nachfrage ausweichend bis schnippisch zu begegnen :roll:. Daher freue ich mich sehr über das ausführliche Statement jetzt!

Ich halte den Schritt auch für sinnvoll. ABER mit einer anderen Kommunikationsstrategie (bzw. überhaupt einer Kommunikationsstrategie) hätte man einige Leute die man vielleicht jetzt vor den Kopf gestoßen hätte ohne nennenswerte mehr kosten zu Kunden machen können. Die sind jetzt weg und zwar für immer. Wann lernt der Fernsehkritiker, das man potentiellen Kunden nicht mit dem Vorschlaghammer begegnen darf.

Wird es PantoffelTV dann künftig auch nur noch gegen Bezahlung geben?

Wie lange es wohl dauert bis jemand mit dem Zitat von Holger um die Ecke kommt in welchem er verspricht, dass FKTV niemals kostenpflichtig sein wird?

Oh, interessanter Punkt Dog. ^^

Wird sicherlich den ein oder anderen Hardcoretypi hier geben der ihm da jetzt (eigentlich ja sogar zurecht) ne Lampe draus bauen will.

22 Minuten (auf Twitter) :wink:

Finde die Erklärungen nachvollziehbar. Dennoch glaube ich nicht, dass jene Gratis-Zuschauer, die das Format aus Langeweile nebenbei geschaut haben jetzt ein Abo abschließen werden. Jemand, der FKTV wirklich liebt, hat oft schon aus Solidarität ein Abo, auch wenn ihn der Rest der Plattform nicht interessiert. Ich kann es verstehen, wenn Leute nicht dazu bereit sind, 7 Euro für ein einziges Format zu zahlen und glaube auch, dass viele aus Protest kein Abo abschließen werden, weil es früher immer hieß, dass FKTV kostenfrei [I]bleibt[/I].
Da die Werbeeinnahmen allerdings so gering sind, macht es den Kohl auch nicht mehr fett, wenn diese jetzt wegfallen. Die Leute, die sich durch die Umstellung für ein Abo entscheiden, sind dann eben ein glücklicher Bonus.

[QUOTE=STaRDoGG;487939] bis jemand mit dem Zitat von Holger um die Ecke kommt in welchem er verspricht, dass FKTV niemals kostenpflichtig sein wird?[/QUOTE]

Wann hat er das gesagt? Die werbefreien und ungekürzten Folgen waren soweit ich weiss immer kostenpflichtig.

[QUOTE=Micky Milano;487953]Wann hat er das gesagt?[/QUOTE]
Keine Ahnung … ist glaube ich schon etwas laenger her.

[QUOTE=Micky Milano;487953]Die werbefreien und ungekürzten Folgen waren soweit ich weiss immer kostenpflichtig.[/QUOTE]
So war das auch nicht gemeint. Es ging eher darum, dass (insofern ich mich richtig erinnere) Holger mal gesagt hat, dass es immer eine kostenlose Version von FKTV geben wird, die dann halt mit Delay ausgestrahlt wird.

[QUOTE=STaRDoGG;487954]

So war das auch nicht gemeint. Es ging eher darum, dass (insofern ich mich richtig erinnere) Holger mal gesagt hat, dass es immer eine kostenlose Version von FKTV geben wird, die dann halt mit Delay ausgestrahlt wird.[/QUOTE]

Wenn es im Endeffekt keine neuen Nutzer anlockt, der Bekanntheitsgrad von FKTV/MG ist immer noch relativ klein und heutzutage hängt eh alles auf YT, Facebook oder Twitter rum, da kann man sich nicht ewig auf dem alten Schema festfahren!

Ich bin schon seit einigen Wochen dabei, und hab Höhen und Tiefen miterlebt.
Irgendwie wusste ich das das passieren wird. Ich war nie mit der Umstellung des Forums und Massengeschmack einverstanden.
Ich hab nie etwas gesagt, aber die Leute mag ich einfach nicht, keinen einzigen von denen.
Mich hat Fernsehkritik als Zuschauer verloren.
Ich will diese Leute einfach nicht bezahlen, ich war damals wegen Holger hier und nicht wegen den anderen Typen. Ich will die einfach nicht sehen.
Das ganze erinnert mich an den Kram den wir ewig gehasst haben, zu Gunsten anderer Sendungen wird etwas auf einen Spartenkanal verschoben, was man nur noch über Umwege Schauen kann.

Dieser Betrag sind zwei Bier in der Kneipe, entspricht einem Menü bei McDonald’s

Für 7 Euro bekomme ich eine Palette Dosenbier und zwei Thunfischpizzas bei Aldi. Who could ask for anything more?

Das hat er sehr oft gesagt und auch immer wieder betont, dass er das aufgrund seines Versprechens nicht machen kann, wenn ihm welche vorgeschlagen hatten, FKTV doch kostenpflichtig zu machen.

Nachdem ich die vielen Facebook-Kommentare gelesen habe, fällt mir auf, dass viele durchaus bereit dazu wären, für FKTV zu bezahlen - aber eben auch wirklich nur FKTV. Sie wollen die anderen Formate nicht mitfinanzieren, weil sie ihnen nicht gefallen. Warum führt man für diese Leute nicht die Einzelbezahlung wieder ein, bevor man sie ganz verliert? Ist ja wirklich ein wenig wie bei der GEZ - für alles bezahlen müssen, obwohl einen 90% nicht interessiert. :slight_smile:

Ähm, hast du getrunken Corvin?

[QUOTE=Corvin;487957]Ich bin schon seit einigen Wochen dabei, und hab Höhen und Tiefen miterlebt…[/QUOTE]

Jaja, in den letzten Wochen ging es hier schon wirklich heiß her, Aboumstellung, Zwangsgebühren, Holgers Haarfarbe, Larsens Gerichtsverhandlung wegen seiner Peniswitze. Junge junge, manchmal wußte ich echt nicht mehr wo mir der Kopf stand. Du meinst sicherlich “Jahren” oder?

[QUOTE=Corvin;487957]…Irgendwie wusste ich das das passieren wird. Ich war nie mit der Umstellung des Forums und Massengeschmack einverstanden…[/QUOTE]

Alarmiert die Nationalgarde! Corvin ist nicht einverstanden! Ach ja und wenn ihr schon dabei seid auch jemandem vom Zirkus, die brauchen immer Hellseher.

[QUOTE=Corvin;487957]Ich hab nie etwas gesagt…[/QUOTE]

Soll uns das jetzt eher glücklich oder traurig machen? Davon ab, die Mitläufer die die Mund nicht aufbekommen sind die Schlimmsten von allen!

[QUOTE=Corvin;487957]…aber die Leute mag ich einfach nicht, keinen einzigen von denen…[/QUOTE]

Genau! DIE sind ja auch an allem Schuld und DIE sind alle unsymphatisch und sowieso und überhaupt. Wer sind DIE überhaupt, einfach alle anderen ausser dir und Holger?

[QUOTE=Corvin;487957]…Mich hat Fernsehkritik als Zuschauer verloren…[/QUOTE]

Erneut sei die Frage gestattet: Soll uns das glücklich oder traurig machen und darüber hinaus, warum sollte das irgendwen kümmern wenn du eh nicht gezahlt hast und nicht zahlen würdest?

[QUOTE=Corvin;487957]Ich will diese Leute einfach nicht bezahlen…[/QUOTE]

Tust du auch nicht, das macht Holger.

[QUOTE=Corvin;487957]…ich war damals wegen Holger hier und nicht wegen den anderen Typen. Ich will die einfach nicht sehen…[/QUOTE]

Holger ist vergeben, aber das nur nebenbei. Dann schau dir DIE nicht an. Zwingt dich ja keiner zu.

[QUOTE=Corvin;487957]Das ganze erinnert mich an den Kram den wir ewig gehasst haben…[/QUOTE]

Genau, endlich sagst mal einer, den KRAM und DIE, sowas hassen WIR, und zwar schon immer! Was genau eigentlich und wer sind WIR?

[QUOTE=Corvin;487957]…zu Gunsten anderer Sendungen wird etwas auf einen Spartenkanal verschoben, was man nur noch über Umwege Schauen kann…[/QUOTE]

Nochmal auf deutsch bitte. Wer verschiebt was zu welchem Spartenkanal und zu wessen gunsten?

[B][…][/B]

Nachtrag:

@Damian soweit mir bekannt macht man das aus systemischen Gründen nicht (abgesehen von irgendwelchen Marketinggründen die eventuell dagegensprechen könnten). Kurz, keiner bei Alsterfilm ist in der Lage dazu das System anzupassen und externe Leute müssten bezahlt werden.

Oh Leute…wie seid ihr denn drauf? Waren solche “Gespräche” nicht der Grund, warum viele Leute dem Forum lieber fern bleiben? Es sollte doch wohl möglich sein, einen Disput halbwegs konstruktiv auszutragen.

Wie auch immer, ich kann beide Seiten hier nachvollziehen. Wenn Holger in Geldnöten ist und die Werbeeinnahmen nichts mehr abwerfen, ist es vermutlich sinnvoll, FKTV kostenpflichtig zu machen, wenn man die Plattform halten möchte. Andererseits kann ich auch verstehen, dass man keine Lust hat, ein ganzes Paket zu abonnieren, wenn nur ein Bruchteil davon wirklich sehenswert ist. 7 € sind vielleicht nicht viel und für die meisten machbar…aber ob der Gegenwert dafür angemessen ist, liegt eben im eigenen Ermessen.
Ich finde es schade für die Leute, dass man nicht dazu in der Lage ist, die Sendungen einzeln abzurechnen. Dadurch könnte man bestimmt wieder mehr Zuschauer für sich gewinnen. Viele haben die Zahlung nämlich bereits nach dieser Umstellung boykottiert.