Userfrage: Wieso sind podcasts geschnitten oder gar ...

… zensiert?

Hallo liebe Community,

Meine Frage ist eine Mischung aus den bereichen „Internet“ und "Fernsehen
Ich habe mir heute einen Quarks und Co podcast angesehen und dabei ist mir aufgefallen das dieser um 10min im gegensatz zur Tv ausstrahlung gekürzt wurde.
Der betroffene aussschnitt wurde in etwa mit den Worten „Diesen ausschnitt können wir aus rechtlichen gründen nicht im internet zeigen“ weggegeschnitten.

Das podcasts kürzungen unterzogen werden, ist mir durchaus bereits bekannt. Doch als ich grade gesehen habe, das genau der ausschnitt rausgetrennt war, in dem es um das verhältnis von Bruttoinlandsprodukt und zurfriedenheit der Menschen geht, kam mir die frage auf ob die ARD dort mal wieder vor den partei lobbyisten auf die knie geht? Schließlich ist kein politiker dumm genug um die Macht des Internets zu unterschätzen.

Im Infotext zur sendung steht: Im Königreich Bhutan im Himalaya ist das Glück der Bürger für die Regierung oberstes Staatsziel. Statt am „Bruttoinlandsprodukt“ misst sie den Erfolg ihrer Politik am „Brutto’nationalglück“.
Doch es scheint mir als sei ganz genau der teil entfernt worden indem es dann genau darum ging.

Ist das nur einbildung oder hat das Zensur faktor?
Bewertet die Landesmedienanstalt auch Internetvideos der Sender- oder nur die dinge, die ausschließlich im fernsehen laufen? Fragen über fragen und keine antworten… ich bitte um euren Rat :slight_smile:

Mit lieben grüßen- Daniel.

Auch der Podcast zu Zeiglers wunderbarer Welt des Fußballs (ebenfalls WDR) ist geschnitten: dort bekommt man die Tore der Bundesligapartien aus rechtlichen Gründen nicht gezeigt.

Glaubst du wirklich, dass das angeblich zensierte Video so brisant ist, dass die Politik die Ausstrahlung im Internet verbietet??