Unser Ferienhaus - Schleichdauerwerbesendung auf ZDF?

Gerade kam auf ZDF Folge 1 der Sendung “Unser Ferienhaus” (03.11.2013, 13:15 - 14:00).
Sendung: http://dokumentation.zdf.de/ZDF/zdfportal/programdata/ec7f5086-a119-3282-b350-36a3816e802f/20230233?doDispatch=1

Begleitet wurde einmal ein schon seltsames deutsch-französisisches Paar, was in Honk Kong leben und arbeiten würde und nun aber für bescheidene 1 Million Euro ein Ferienhaus auf Rügen suchen würde. Am Ende treffen die dann aber doch keine Entscheidung, sondern besuchen lieber nochmal ihre französische Heimat.

“Interessanter” war aber die zweite Familie, die begleitet wurde. Diese orientierte sich in Richtung Kärnten, scheinbar für einen späteren dauerhaften Umzug. Im Rahmen der Sendung wurde dann das Blabla von der Familie erzählt, wie sie ihr neues Heim einrichten und vor allem, die Frage aufgeworfen, ob sie denn nun heimisch werden könnten und neue Freunde dort kennenlernen würden, besonders nachdem die Kinder nun immer wieder für längere Zeit weg sind. Natürlich bestand das Ende der Folge aus einem Fest gemeinsam mit den restlichen Bewohnern des Dorfes - ja, sie sind ganz wunderbar angekommen und heimisch geworden und Kärnten ist natürlich super toll.

Soweit schon schlecht und doch eine große Verschwendung von Gebühren. Aber wenn man nun nach dem Ehepaar sucht, dessen Nachname deutlich genannt wird, kann man finden, dass genau das Haus von dem Ehepaar in Kärnten vollvermietet wird von den beiden: http://ferien-in-kaernten.com/home/# Nichts mit schönem Familien-Ferienhaus - das ist durchkommerzialisiert.

Die ganze erzählte Geschichte um Familie Zöckler war also wohl zu großen Teilen einfach Fake um das Haus schön zu präsentieren und Leute anzulocken - 23,5 Minuten Schleichwerbung.

Beste Stelle, am Ende dieser Dokumentation, gesagt durch den Familienvater:

Das, was wir heute erlebt haben, das war ja nicht inszeniert. Das war ja die reine Wahrheit.

Na Logo, tolle Landschaft, tolles Wetter, gutes Essen, nette Leute, “Bei Familie Zöckler ist jeder Willkommen”, diese Doku strotzt nur so von Selbstbeweihräucherung, aber Hauptsache, Programm gefüllt und nebenbei noch kostenlose Werbung für die Hütte, leider kommt es in letzter Zeit immer häufiger vor das ZDF-Dokus auf Galileo-Niveau rangieren!
Eine sinnlose Reportage in einem ebenso sinnlosen Background, repräsentativ bis zum geht nicht mehr!