Unkreative NJ Praktikanten

Es ist ja klar, dass das private Fernsehen von Praktikanten gestaltet wird, aber muss es so schlimm sein um sich zu beweisen?

Bild 1-----Gegen den Winter in Spanien------Bild 2: Gegen den Winter in Deutschland!

Stimmt! Immer der selbe Moderator :totlach

Aber so schlimm finde ich das nicht. Was ist daran so schlimm, wenn der gleiche Schneemann 2x zu sehen ist? Wenigstens haben die dort keine Falsche Deutschlandfahne gezeigt. :smt005

Ging es nur mir so, oder dachten bei NJ auch andere erst an Jugendgruppen in den 30er und Anfang 40er Jahren? Dauerte jedenfalls, bis ich aufs Nachtjournal kam^^

Und ich finde, grad bei diesem, wo wahrscheinlich 3.000-6.000 Leute zuschauen, muss man da wirklich niemandem was vorwerfen.

Ich weiß nicht, was du hast, ich finde die Bilder toll :smiley:

Also nimm’s mir nicht übel, aber ich denke, dass man es auch übertreiben kann mit dem kritisieren… es sind einfach nur lustige Bilder (mit Symbolgehalt), kein Museum für Digital Art bei dem man dann laut „Plagiat!“ rufen könnte.
Da kann man sich ja auch darüber aufregen, dass der Moderator seine Krawatte nur von Blau-violett zu Purpurrot wechselt :roll:

Ein bisschen Polemik: Wenn ich mir deinen Avatar so ansehe, solltest du über Kreativität besser schweigen.

Als ob es bei RTL nix anderes zum kritisieren gäbe… :lol:

Ging es nur mir so, oder dachten bei NJ auch andere erst an Jugendgruppen in den 30er und Anfang 40er Jahren? Dauerte jedenfalls, bis ich aufs Nachtjournal kam^^

Hä? Meinst du vielleicht die HJ?

[…]
Hä? Meinst du vielleicht die HJ?

klicksu hier

:wink:

edit: achja du hattest recht :oops:

Um vielleicht mal deine Aufregung zu beseitigen.
Würde es sich im rechten Bild wirklich um den “deutschen Gruß” oder einfach salopp gesagt Hitlergruß handeln würde sich die Person nicht nach vorn beugen. Sondern sie würde einigermaßen stramm stehen.
Außerdem hat die Person die Hand nicht flach ausgestreckt. Was ebenfalls für diese Grußart verlangt wird.
Um das Bild mal richtig zu interpretieren.
Im Vordergrund wird eine rote Karte hochgehalten. Also ein untrüglicher Hinweis für Fußball. Ein in Deutschland bekannterweise gern gespielter und gesehener Sport.
Die rote Karte gilt dem Schneemann. Und die Person verweist ihn per Handzeichen vom Platz.
Nicht mehr nicht weniger.
Das Klischee von einem Deutschland voller Nazis zu bedienen ist nicht nur hier im Land sondern auch im Ausland eher geschmacklos. Und so eine Nummer kann sehr teuer werden.
Also keine Aufregung. Der Nazi Alarm hat falsch angeschlagen.

Es ist ja klar, dass das private Fernsehen von Praktikanten gestaltet wird, aber muss es so schlimm sein um sich zu beweisen?

Herrlich, die einen reden über die Gestaltung der Schneemänner, die nächsten sehen Hitlergrüße, wo keine sind, aber keiner scheint so recht zu wissen, was hier eigentlich kritisiert werden soll.

Lieber jayok, ist es zu viel verlangt, in ein oder zwei kurzen Sätzen auszuformulieren, WAS du überhaupt zu meckern hast? Wir sind hier nicht in einem Quizforum. :roll:

@Volkov: Nur, daß omgott sich nicht auf das Bild, sondern das Kürzel „NJ“ bezog, das er mit der „HJ“ verwechselt hat. :wink:

Ich denke halt, dass das Klischee der Länder übertrieben wurde. Deutschland=Fussball-------Spanien=Stierkampf um den Winter zu bekämpfen. Zu arm…

mittlerweile hat sich das ja zum glück erledigt. die praktikanten wurden versetzt. sie schreiben jetzt die drehbücher für verdachtsfälle,die schulermittler, und familien im brennpunkt, sie spielen,allem anschein nach, auch selber dort mit, teilweise in hauptrollen. gegen diesen dumpfsinn ist ein dopelter,unkreativer schneemann wohl eher ein kleineres problem…