Umdenken bei RTL II?? - neues niveauvolles Magazin geplant

RTL II startet investigatives Magazin

Der Münchner Privatsender wird demnächst eine neue Magazin-Reihe zu gesellschaftlich relevanten Themen in sein Programm aufnehmen.

Mehr Qualität hat der Münchner Privatsender RTL II in den vergangenen Wochen versprochen. Trash-Formate wie «Das Tier in mir» oder «Generation Ahnungslos» sind mittlerweile vom Bildschirm verschwunden, seriösere Projekte sollen künftig das Bild des Privatsenders prägen. In dieser Woche will RTL II ein neues Reportage-Magazin vorstellen – schon die Ankündigung der Vorstellung lässt einiges erwarten.

Der ganze Artikel
http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=44971&p3=

Mit Staunen hab ich eben diese Nachricht gelesen. Die Programmmacher von RTL II scheinen wirklich ernst zu machen.
Die Sendung soll von der selben Produktionsfirma produziert werden, die auch diese 37 Grad Dokus machen fürs ZDF. Wenn das Magazin auch nur annähernd das selbe Niveau hat, wie die 37 Grad Dokus, dann habe ich Hoffnung.
Leider hab ich doch so ein komisches Gefühl, dass das Magazin kastatropahle Quoten haben wird… wer sich sowas anschauen würde, der sieht allgemein auch kein RTL II. Wenn der Sender in Zukunft wirklich die Qualität verbessern will, dann muss solch ein Ziel auch langfristig verfolgt werden, und nicht gleich wieder neue Sendungen abgesetzt werden… Damit die Menschen auch mitkriegen, dass es dort ne Umstellung gibt.

Naja, auf jeden Fall mal etwas “Mut” bei den Privatendern. Für die Schadensbegrenzung für die ganzen Trash-Formate wird es ja auch langsam mal Zeit.

Leider hab ich doch so ein komisches Gefühl, dass das Magazin kastatropahle Quoten haben wird… wer sich sowas anschauen würde, der sieht allgemein auch kein RTL II.

in der tat.

ich finde an den ersten einschaltquoten ist dann eigentlich auch wunderbar zu erkennen, zu welcher mehrheit die bevoelkerung zaehlt - vorausgesetzt die sendung kann 37 Grad u.ae. das wasser reichen.
wuerde mich fuer RTL II freuen, wenn sie so einen ‘wandel’ hinkriegen und die zuschauer dem sender eine chance geben.

Ob sich RTL2 mit einem Format verbessert, ist fraglich.

RTLII plant „Help-Formate“ wie:
• Himmlische Hilfe
• Pater Norbert greift ein
• Die Messie-Nanny
• Räum dein Leben auf"

Dafür werden alle „Musik-Formate“ (The Dome, Just the Best & co.) aus dem Programm genommen.

Quelle: DWDL.de

Wird das neue Magazin denn niveauvoller als die RTL2 News. Wenn ja, schalte ich ab. Immer dieses Intelligenzbestien-Fernsehen. Das kann ja keiner sehen!

RTL 2 hat soviel Mist gebaut, die könnten jetzt meinetwegen das beste Fernsehen des Universums bieten, mir egal und vielen anderen auch, wer schaltet schon auf RTL2? Die Zuschauerzahlen werden vollkommen fürn Popo sein und RTL 2 geht zum nächstbesten Termin vom Schirm.

RTL 2 hat soviel Mist gebaut, die könnten jetzt meinetwegen das beste Fernsehen des Universums bieten, mir egal und vielen anderen auch, wer schaltet schon auf RTL2? Die Zuschauerzahlen werden vollkommen fürn Popo sein und RTL 2 geht zum nächstbesten Termin vom Schirm.

“Wer nichts vergisst hat nichts gelernt.”

Aus deiner eigenen Signatur :roll:

RTL 2 hat soviel Mist gebaut, die könnten jetzt meinetwegen das beste Fernsehen des Universums bieten, mir egal und vielen anderen auch, wer schaltet schon auf RTL2? Die Zuschauerzahlen werden vollkommen fürn Popo sein und RTL 2 geht zum nächstbesten Termin vom Schirm.

Ja, genau mit der Einstellung wird sich auch nix ändern. Was willst du denn dann vom Fernsehn, wenn du schon solche Änderungen nicht annimmst? Mein Fernseher ist so gut wie nie an, RTL2 habe ich seit Pokemon und Dragonball Z nichtmehr gesehn weil mir das Programm auf den Sack geht, aber ich werde auf jedenfall diese Sendung zumindest einige Zeit verfolgen.

Ich zitiere mal aus dem Bericht von quotenmeter.de:

Laut RTL II werden in der neuen Sendung hochrangige Politiker zu Wort kommen, auch renommierte Experten und Wissenschaftler sollen darin auftreten.

“Laut RTL II”… “sollen”… ABER was handfestes bzw. Gäste, die zugesagt haben gibt es nicht. Ich bin da eher skeptisch!

Das Problem ist, das Sender wie RTL 2 eben Privatsender sind, und ihr Programm irgendwie finanzieren müssen. Und wenn das Programm niemand schaut, ist es nicht rentabel. In der Sicht war der Vorschlag von RTL mit einer Art “Privat-GEZ” nicht schlecht. Nur DANN sollte man ALLE frei-empfangbaren Privaten (RTL, Sat.1, Pro7, Kabel 1, VOX, RTL 2 und Super RTL) dazu zwingen, nurnoch sinnvolle Formate zu zeigen, wo NIEMAND vorgeführt wird etc. Solche Formate gibt es unter den Doku-Soaps nämlich durchaus (auch bei RTL2), es kommt auf die Produktionsfirmen an. Desweiteren sollte man die Sender verpflichten keine Fakesendungen mehr zu zeigen. Dann hätten Sender wie RTL oder Sat.1 wieder ne ernsthafte Chance.

Welt der Wunder z.b. ist nicht schlechter geworden, seit es bei RTL 2 bzw. n-tv läuft, es ist nur anders, jedoch ist der Lerneffekt weit höher als beim “Pro7-Wissensmagazin”. Wobei es auch da abunzu Lichtblicke gibt.

Bleiben wir gespannt, vllt. startet RTL 2 irgendwann ein Remake von “Talk im Turm”, was einst in Sat.1 lief ;-).

Skepsis ist sicherlich nicht unangebracht, aber bei einem neuen Magazin in der Vorproduktion in der es noch nicht einmal einen Namen hat sich darüber zu beschweren, dass noch keine Gäste feststehen ist doch etwas kleinkariert.

Abwarten und Tee trinken, vielleicht wird es wirklich schlecht, aber wenn man schon mit einer negativen Einstellung an die Sache rangeht wird es einem mit Sicherheit nicht gefallen.

Du glaubst doch nicht ernsthaft das dass die Qualität des Fernsehen heben würde. Dann musst du aber erstmal an Wörtern wie: Gewinnmaximierung vorbei

Skepsis ist sicherlich nicht unangebracht, aber bei einem neuen Magazin in der Vorproduktion in der es noch nicht einmal einen Namen hat sich darüber zu beschweren, dass noch keine Gäste feststehen ist doch etwas kleinkariert.

Wenn sie keine hochrangigen Politiker an der Angel haben, sollen sie auch nicht sagen, dass hochrangige Politiker zu Wort kommen :wink:

Ich kann auch sagen ich will 'nen Film machen und darin sollen nur Hollywood-Größen mitspielen… tja, aber ob die Hollywood-Größen das wollen?

Ich denke mal, dass wenn das zum Konzept der Sendung gehört, man das auch so sagen darf.

Und zwar mit dem wundervollen titel: “Titten, Thesen, Temperamente”

Dann stellt sich aber mir die Frage wie RTL2 seinem Slogan nachkommen will mit “Its FUN”. Politiker haben mMn wenig FUN-Anteil, genauso wie Wissenschaftler (mit Ausnahme: Big Bang Theory).
Politiker bekommt man heutzutage doch leicht hinterhergeschmissen. Die sind genauso Mediengeil, wie die Herstellerformate und weil sie sich profilieren können, machen sie das. Bestes Beispiel: Guido Westerwelle. Zwar nix können, aber wenigstens immer in den Medien.

Oder sie machen so etwas tolles wie… Politikertausch. Für ein oder zwei Wahlperioden, wechseln verschiedene Politiker die Parteien, während die Herstellerfirma im Hintergrund die Politiker zu ungewollten Aussagen zwi… bringt. ^^
Also Roland Koch wechselt zur NPD, was keinem in der Partei auffällt und Holger Apfel kommt in die CDU was auch keinem auffällt. Damit die Stimmung zwischen den beiden erstmal so richtig hochkommt, wird dem jeweils anderen immer von der Redaktion gesagt das er sich mit Linken und Antifaleuten umgibt. Koch wird deswegen auf einem NPD Landesparteitag geprügelt, Apfel dagegen versucht sich zu rechtfertigen wird aber nur ausgelacht weil ihn keiner aufgrund seines Sprachfehlers versteht. Es endet wie bei das Leben des Brian. Die ganze CDU liegt lachend am Boden während Apfel immer noch versucht sich zu rechtfertigen.
Koch dagegen kommt zu dem Schluss das man doch die NPD verbieten sollte.
Hey, das würd ich mir sogar anschauen… It’s FUN, noch dazu. ^^

Vielleicht wissen die von RTL 2 doch was sie machen…