TV Total Stock Car Crash Challenge

Das sollte man unbedingt mal thematisieren,denn,
-Raab lädt jährlich Neun Live Abzocker ein(Jürgen Milski,Tina Kaiser und Alida Lauenstein)
-Es ist gefährlich was da veranstaltet wird
-Was soll uns daran unterhalten?
-Raab sollte eigentlich statt so einem Quatsch mehr Schlag den Raab machen :smiley:

-Raab lädt jährlich Neun Live Abzocker ein(Jürgen Milski,Tina Kaiser und Alida Lauenstein)

Man kann halt nicht nur „hochkarätiges“ einladen bei sovielen Teams :wink:

-Es ist gefährlich was da veranstaltet wird

Wo? mir ist das noch viel zu lasch.

-Was soll uns daran unterhalten?

Geschmäcker sind verschieden, die einen gucken sich abends Lokomotiven an, andere stehen halt auf kaputte Autos und halbnackte Frauen.

-Raab sollte eigentlich statt so einem Quatsch mehr Schlag den Raab machen

Ist dann auch gefährlich, die haben da auch Fahrzeug challenges!

-Raab sollte eigentlich statt so einem Quatsch mehr Schlag den Raab machen :smiley:

Das würde zwar im ersten Moment toll klingen wenns öfter kommt, aber man darf nicht vergessen dass:

  • Die Sendung durch einmal im Monat einen Eventcharakter hat der sie sehenswerter macht als sie eh schon ist (ne Quizshow die täglich läuft kann man einfach mal links liegen lassen, man wird nichts vermissen, das ist bei SdR anders)
  • Es für die meisten kein Problem darstellt einen Samstag im Monat bis nach Mitternacht fern zu sehen, bei mehr Sendungen wär es schon schwieriger alle komplett mitzubekommen (was auch wieder Zuschauer kosten kann, wenn mans einmal was verpasst störts einen dann auch weniger wenn mans beim nächsten mal wieder was verpasst)
  • Die Spiele müssen auch erstmal gefunden/erfunden werden, dass braucht auch wieder Zeit
  • Dasselbe bei den immer wieder kehrenden Klassikern wie Blamieren oder Kassieren: Die Vielfalt der Fragen hängt davon ab wieviele in einem gewissen Zeitraum gebraucht werden, besonders dann wenn man Fragen mit aktuellem Bezug bringen will

Ich würde sagen man kann SdR allerhöchstens alle 2 Wochen bringen, sonst würde die Qualität leiden.

-Es ist gefährlich was da veranstaltet wird

öhmm… Nein!
Das ist nicht gefährlicher als jeder andere Motorsport.

Eine Show wie “Schlag den Raab” sollte nicht jede Woche kommen. Das würde dieser Show überhaupt nicht gut tun.
Denn wenn man nur wenige Ausgaben im Jahr zeigt, fiebern mehr Leute dem entgegen. Wenn jedoch jede Woche eine solche Show kommt (die man erst mal produzieren muss), dann wird sie irgendwann langweilig und alltäglich. Und das will keiner.

-Raab lädt jährlich Neun Live Abzocker ein(Jürgen Milski,Tina Kaiser und Alida Lauenstein)

Ok, darüber lässt sich streiten. Aber so lange sie nicht in den Pausen irgendwelche Abzockspiele machen solls mir recht sein. :mrgreen:

-Es ist gefährlich was da veranstaltet wird

Nicht gefährlicher als z.B. Formel 1 oder andere Motorsportserien. Eher ein ganzes Stück ungefährlicher finde ich.

-Was soll uns daran unterhalten?

Blödes Argument. Nur weil du es micht magst, bedeutet das nicht, das andere es auch nicht mögen. Ich persönlich finde es ist noch das unterhaltsamste der TV-Total-Events. Ich schaus mir immer gerne an.

-Raab sollte eigentlich statt so einem Quatsch mehr Schlag den Raab machen :smiley:

Wurde ja schon erklärt was an diesem Plan nicht optimal ist.

Jede Woche “Schlag den Raab” geht aus einem einfachen Grunde nicht. Woher sollte Pro7Sat1 wohl alle sieben Tage 500.000 Euro nehmen? :mrgreen:

Und denen würde bei SdR sehr schnell die Spiele ausgehen.

Aber mir ist die Strecke langweilig geworden, immer nur so im “Kreis” fahren. Die könnten sich ruhig mal was neues ausdenken.

Blöde Frage, genau aus den selben Quellen aus denen sie es jetzt bekommen: Televoting, Gewinnspiel und Werbung
SdR wird wohl kaum ein Verlustgeschäft sein, zu Beginn einer wöchentlichen Show würde es noch funktionieren, erst wenn das Format durch die übermäßige Nutzung an Qualität und Zuschauern würde das nichtmehr funktionieren… :roll:

-Raab lädt jährlich Neun Live Abzocker ein(Jürgen Milski,Tina Kaiser und Alida Lauenstein)

Raab, bzw die ProduzentInnen laed/laden alles und jedeN ein, zu TV Total und TV Total related Events. Sind doch weder KritikerInnen noch AufklaererInnen, das ist eine Unterhaltungssendung die lediglich einem Zweck dient: der Unterhaltung. Paedagogischer Nutzen oder gar Kritik ist hier nicht erwuenscht und womoeglich fehl am Platz.

Vielleicht mal wieder was kleines für Kurz kommentiert: Kommentator Ron Ringguth gibt die Starter bekannt, beim unsäglichen Milski hieß es dann etwa so: “Milski, der früher bei Ford gearbeitet hat. Damals hat er sein Geld noch mit ehrlicher Arbeit verdient.”

Gerade läuft die Stockcar-Challenge auf ProSieben und der Kommentator sagte bei Jürgen Milski (gegen 21:42 Uhr): “Der Feinblechner bei Ford. Das war er ja. Damals hat er noch ehrlich sein Geld verdient”

Wäre etwas für kurz kommentiert.

Was ich mich frage…

Wer schaut überhaupt so ne Dauerwerbesendung? Man schaut sich ja auch keine 3 Stunden QVC an…
oder auf DSF oder DMAX Destruction Derbe Sendungen.

Spätestens beim Wendler sollte jemand mit gesundem Menschenverstand abschalten…
Außerdem sind diese Werbeblöcke, die alle 15 Minuten kommen, unerträglich…

Außerdem sind diese Werbeblöcke, die alle 15 Minuten kommen, unerträglich…

Die ganze Show gilt laut deutschem Recht und deutschen Gerichten als Werbesendung. Deshalb wirds auch direkt oben links eingeblendet.

Und in der Hoffnung, dass es niemand merkt, steht bei TV-Total seit dem besagten Urteil auch immer “Dauerfernsehsendung”:

http://www.topnews.de/tv-total-wok-wm-2 … ung-333888

jürgen milski wird ausgebuht ! haha

Stefan Raab hat sich ja bei TV-Total den Scherz gemacht “Dauerfernsehsendung” einzublenden, da er bei seinen Veranstaltungen “Dauerwerbesendung” einblenden muss.
Ziemlicher Etikettenschwindel bedenkt man wie häufig TV-Total mit Werbung unterbrochen wird.

Den Kommentar wollte ich auch grad posten. :slight_smile:
Hab ihn so nebenher gehört.

Meine Frau und die Kinder schauen sich sowas an.
Verbieten will ich ihnen das nicht.

Ich finde das Rennen lahm.
Da schaue ich lieber den Profis zu.
Vieleicht wird durch den Raab diese Sportart attraktiver fürs Fernsehen.

Blöde Frage, genau aus den selben Quellen aus denen sie es jetzt bekommen: Televoting, Gewinnspiel und Werbung
SdR wird wohl kaum ein Verlustgeschäft sein, zu Beginn einer wöchentlichen Show würde es noch funktionieren, erst wenn das Format durch die übermäßige Nutzung an Qualität und Zuschauern würde das nichtmehr funktionieren… :roll:[/quote]

Wöchentlich, mit 500.000 Euro würden die Geldquellen denke ich nicht mehr funktionieren. Schlag den Raab kostet ja sicherlich selbst schon einige, dazu dann immer diese zwei Autos die dort verlost werden und die gute Chance das wirklich jemand gewinnt (sicher höher als bei Wer wird Millionär). Bei einem wöchentlichen Format, wäre die Abnutzung sicher so schnell und so hoch, das man gar nicht genug Geld einnehmen könnte. Bei anderen Sendern mit Televoting werden ja auch keine 500.000 Euro verschenkt sondern dreistellige Beträge.

Ansonsten finde ich die Kritik recht unberechtigt. Autorennen schauen Menschen doch gerne und wenn dann etwas mehr action dabei ist, warum nicht? Die Show ist bestimmt sicherer als andere Rennsportveranstaltungen, aufgepasst wird jedenfalls. Einfach mal einschalten, da sind viele Leute, Feuerlöscher sind da, die Fahrer tragen Anzüge, Helme und Schutz für Wirbelsäule/Hals usw. usf… Mir gefällt es recht gut, zumal es keine „Pussy“-Show ist, sprich dort wird richtig gespielt und gearbeitet, die meisten Spieler wollen es und die Leute dort geben sich richtig Mühe. Das ist nicht sowas lächerliches wie Kerners „Deutschland gegen Türkei“.

Ps. Die Lucy gefällt mir übrigens, das ist doch auch mal von Fernsehen ein gutes Zeichen, eine Frau als Fahrerin die das auch noch richtig gut macht und den Männern zeigt wo der Haken hängt.^^

Hab mir aus Langeweile heute mal das erste Rennen angeschaut (bevor ich den Kampf um die Fernbedinung verloren habe). Irgendwie hab ich bis zum Zieleinlauf mitgefiebert, dass Elton doch noch gewinnt. Frag mich gerade wieso? Lag vielleicht daran, dass Elton vom Kommentator besonders hervorgehoben wurde.

Mein Fazit: Das erste Rennen war nicht schlecht und wenn man mit Elton mitgefiebert hat auch sehr spannend. Vielleicht schau ich beim nächsten mal wieder rein.