Tot durch TV - Eine Radiostudie über Fernsehstudien

In DRadio Wissen kam kürzlich dieser interessante Betrag übers Fernsehen:

http://wissen.dradio.de/sidc63mtmkurlea … e_id=13000

Hier ein ganz ähnlicher Artikel:

Wer nicht fernsieht, lebt länger

Jede Stunde, die Sie vor dem Fernseher verbringen, verkürzt Ihr Leben um 22 Minuten. Wer im Durchschnitt täglich sechs Stunden vor dem TV-Gerät sitzt, reduziert seine Lebenserwartung um fast fünf Jahre. Zu diesem Ergebnis kam eine von Dr. Lennert Veerman geleitete Studie in Australien, die an mehr als 11.000 Personen durchgeführt wurde. Auch wenn die vorliegende Arbeit die Gründe für den frühen Tod von Dauerfernsehern nicht belegen kann, so liegen die Vermutungen natürlich im Bewegungsmangel. Fernsehanstalten und Werbeunternehmen sind über diese neue Entdeckung vermutlich nicht sonderlich glücklich. Dementsprechend halten sich die Meldungen auch in Grenzen.

mehr…

Da wird der Holger aber ein sehr kurzes Leben haben. :shock: :smt005

Bloß gut, das ich (dank Holger) auf Radio umgestiegen bin. :smt023

Wenn TV-Schauen schlimmer als Rauchen ist, ist dann passives TV-Schauen auch schlimmer als Passivrauchen? Wird auf jeden Fall Zeit für Warnhinweise vor Sendungen: “TV-Schauen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu.” und “TV-Schauer sterben früher.” Fernsehgeräte sollten so einen Schriftzug eigentlich von Werk an dauerhaft eingeblendet haben.

@Baru: Meinst Du etwa so? :totlach

(das wäre doch ne Idee für ein T-Shirt) :mrgreen:

…, so liegen die Vermutungen natürlich im Bewegungsmangel…

Würde heiße: Jede Stunde arbeiten am PC, lesen, im Bus sitzen, in der Schule sitzen, und sonstwas verkürzen das Leben auch um 22 min. Was ein Schwachsinn…

Die Ursachen sind wohl eher auf soziologischer Ebene zu suchen. Die Vielgucker gehören vermutlich zu den eher schlechter gestellten sozialen Schichten, die auch in einem erhöhten Maße zu wenig Bewegung, schlechte Ernährung und schlechtere medizinische Versorgung besitzen. Das TV-Schauen ist dort nur ein Symptom der gesellschaftlichen Schicht wie die reduzierte Lebenserwartung. Die direkte Kausalität von TV-Schauen und schlechterer Lebenserwartung ist mit der Studie meiner Meinung nach nicht erwiesen.