Torture Porn mit Kindern

Was hältst du eigentlich davon, dass in manchen Torture-Porn-Filmen Kinder mitspielen? Mir geht es dabei nicht um (fiktive) Gewalt gegen Kinder, sondern darum, dass man den Kindern ja irgendwie erklären muss, worum es in der Szene geht, in der sie mitspielen. Da die meisten Filme in diesem Genre Low-Budget-Produktionen sind, bin ich mir außerdem nicht immer sicher, ob da eine angemessene (falls sowas überhaupt möglich ist) Betreuung stattfindet.

Kann es sein, dass immer häufiger versucht wird, Kinder ins Zentrum der Gewalt (noch linde formuliert) zu rücken? Da Gewalt gegen Erwachsene offenbar Viele nicht mehr schockt, geht man konsequenterweise einen Schritt weiter und richtet die Gewalt gegen Kinder und Babys.

Wie stehst du allgemein zu diesem Genre? Ich habe das Gefühl, die Aufmerksamkeit richtet sich immer mehr in diese Richtung und leider immer weniger in Richtung klassischer Horrorfilm.

Wie findest du eigentlich reißerische Threadtitel, die nur darauf ausgelegt sind, von Vielen angeklickt zu werden? :mrgreen:

Edit: Torture Porn: http://de.wikipedia.org/wiki/Torture_Porn

Edit 2:

Ich weiß aber nicht, was das mit “Porn” zu tun hat!

Was fragst du mich? Ich habe den Begriff ja nicht erfunden. Ein Porno kommt ohne Handlung aus. Da geht es nur um den Akt. Bei „Torture Porn“ spielt die Handlung auch kaum eine Rolle, sondern es geht nur um den Akt (Folterszenen oder ähnliche Schocker). Vielleicht ist das ja so gemeint. Aber wie gesagt, ich habe den Begriff nicht erfunden. Das Genre heißt halt einfach so. Dafür kann ich ja nichts.

Also, ich weiß nicht, was du jetzt unter einem “Torture Porn” verstehst, aber wenn es um Gewaltpornos geht, kann ich natürlich nur mit Abscheu darauf reagieren, wenn Kinder zu sowas gezwungen werden.
Welche Antwort, meinst du, hätte ich denn nun sonst darauf geben sollen? :smt017

Ich weiß aber nicht, was das mit “Porn” zu tun hat!

Speziell die Szene bei “A Serbian Film” ist ja vergleichsweise zurückhaltend gedreht.