Top Ten - Die schlimmsten Gäste

In letzter Zeit häuft es sich bei mir, dass ich Shows, die ich früher ein mal gerne gesehen habe, sofort abschalte wenn ich (zum Beispiel) nur eine Locke und den speicheltropfenden Überbiss von “Atze Schröder” sehe oder die Nebelhorn-artige Stimme der leicht naiv-dumm plärrenden Barbara Schöneberger hör (alles natürlich subjektiv, ich entschuldige mich bei den fünf Atze Schröder/Schöneberger Fans).

Wie wäre es mit einer Top Ten der furchtbarsten TV Gäste? Es müssen ja nicht nur Gäste sein, die für die Zuschauer schlimm waren, es gibt ja auch Gäste die dem Moderator einen echt schlechten Tag bereitet haben (Beispielsweise: http://www.youtube.com/watch?v=BhZRclRzFVc )

Beispiele wären hier u.a. Nina Hagen (ja, die Frau die neuerdings in der Werbung mit ihrem Finger redet) http://www.youtube.com/watch?v=lOXcKcSQD9w , Karina Struck (http://www.youtube.com/watch?v=6ihUOxkdNPc&NR=1), Kinski (klar), dieser Rapper der sich über ein falsch eingespieltes Playback aufregt (Name entfallen) oder so ziemlich jeder der den Comedy Preis erhielt oder in dieser Sendung auftrat (mit Ausnahme von Feuerstein natürlich).

Historisch gesehen könnte man Willy Brandt nennen, der rumschreit, ein deutsches Tabu bricht und zum Schluss den Bleistift klaut :wink:

Also Schmidt und Schlingensief passen ja nun mal gar nicht in diese Reihe, denn das ist doch ein Teil des Konzepts der Sendung… bzw. “geschauspielert” oder wie immer man es auch nennen mag…

Ob Schlingensief geschauspielert hat oder nicht werden wir wohl erst herausfinden, wenn RTL2 eine Sondersendung Medium Schlingensief macht - aber er hat es ja konsequent fortgeführt in einer den nächsten Sendungen: http://www.youtube.com/watch?v=DZ2Ch7mZGCM

Helmut Berger passt meiner Meinung nach auch hier rein:

da könnte man einiges von Kinski nehmen

nett ist auch der Auftritt von Schauspieler Oliver Reed :mrgreen:

[video]http://www.youtube.com/watch?v=CCW-JDGJyG4[/video]

Helmut Berger passt meiner Meinung nach auch hier rein:
http://www.youtube.com/watch?v=tAQ5zV8Y5wU

Da muss ich widersprechen. Gerade wenn man seine Auftritte bei Harald Schmidt auf YouTube sieht, wünscht man sich mehr so abgefuckte Heinis in der Medienlandschaft. Ein besoffener, selbstverliebter Helmut Berger ist mir siebzehnmal lieber als ein aalglattes Pseudo-Sternchen mit Allgemeinsätzen.

da könnte man einiges von Kinski nehmen

nett ist auch der Auftritt von Schauspieler Oliver Reed :mrgreen:

Du bist ja leicht zu unterhalten…

Also für mich gehört ganz klar Nina Hagen in die Liste, die Frau ist einfach nurnoch durchgeknallt, jeder andere Mensch wäre schon längst eingeliefert worden…
Dann auf jeden Fall noch den Michelle Friedmann, dieser arrogante Schreihals der einfach nur Blödsinn labert und immer das Publikum auf seine Seite holt (keine Ahnung wie man so einem Typen applaudieren kann…)
Dann hätte ich nooooooooch…hochrangige Politiker im allgemeinen :smiley: Wenn die dann immer da sitzen und darauf achten bloß kein falsches Wort zu sagen, endet dann leider meist in zusammenhanglosen Phrasen die überhaupt nichts mit der Frage zu tun haben…ich meld mich nochmal wenn mir weitere Einfallen :wink:

Schlimmste Gäste sollte denke ich nicht gleichbedeutend sein mit skurrilen Gästen. Nur weil jemand mal etwas betrunken ist oder ein bisschen abgedreht sollte er nicht gleich in so eine Top Ten kommen. Es sollte schon jemand sein, der wirklich unangenehm ist. Da schließe ich mich Nina Hagen an, ich erinnere mich noch wie sie Bublath bei Maischberger verscheuchte. Jemand der sich vor einer Sendung betrunken hat, ist doch da nicht mehr als ein kleines Kuriosum gegen.

Ich kann irgendwie Sascha Lobo nicht ab. Ich weiss allerdings nicht so wirklich warum. Finde ihn einfach unsympathisch…

Möglicherweise gib es so einen ähnlichen Thread schon, habe zwar drüber geschaut, allerdings nix gefunden. Ich finde es unfassbar, dass in Sendungen der öffentlich-rechtlichen Sender nicht nur total beknackte Leute wie Feldbusch und Milski auftauchen, oder in mehr oder weniger nivauvollen Talkrunden auf den Dritten Keifzicken wie Britt oder Vera. Das könnte man doch alles hübsch zusammenfassen, wofür in zwei Jahren jeder zahlen soll. Zudem ist es eine Frechheit, wer noch alles in Shows und Sendungen eingeladen wurde:

  • Barbara Rütting, die zwar vor 100 Jahren mal Schauspielerin war, jetzt einen totalen Esoterik-Vollschuss hat (Kerner, ZDF, 1. September 2009)
  • Hans Tolzin, im ARD Morgenmagazin als Experte zur Schweingrippe befragt. Unglaublich, der Typ ist ein Milchwirt und hat mit Medizin überhaupt nix zu tun. Dafür tut er sich als vehemmenter Impfgegner und Vetreter der Germanischen Neuen Medizin hervor.
  • Brigitte Rondholz, die ihre gemeingefährlichen Thesen fast unkommentiert bei Maischberger unters Volk bringen darf
    :arrow: http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/ … Id=3842996
    Hier das ganze Drama.
    Und so weiter und so fort. Es kann doch nicht sein, das solche Menschen, die genau abgezählt gar nichts in der Öffentlichkeit zu suchen haben, auch noch von ARD und ZDF eingeladen werden.
    Alle zusammengenommen würden wahrscheinlich schon eine ganze Folge füllen…

Ich ergänze Daniela Katzenberger, die sich bei Lanz in Szene setzen konnte. Bei ihrer unsäglichen Silvestersendung (ja, ich habe sie neben Idiocracy aufgenommen und geschaut, nicht “nur zufällig beim Durchzappen”) kam der Hinweis: “Nie waren die Quoten für Lanz so hoch.” Das war etwas entlarvend, denn genau das scheint ja der Grund ihres Besuchs gewesen zu sein. Oder war es doch ein anderer?