top of software abzocke

weiss nicht ob dieses thema schon mal besprochen wurde oder in einer folge mal vorkam.
also ich hab mal nach einen divx player gesucht, was es ja umsonst gibt, und bin unter anderem auch auf dieser top of software seite gelandet. hab mich aber nicht angemeldet dort, nur geschaut. da war sogar ein button wo steht, durch anklicken dieses buttons werden sie mitglied (bei was?). hab natürlich nicht draufgeklickt. Und prompt nach 2 tagen kam eine e-mail, ich hätte mich dort registriert mit meinen daten. wie geht denn sowas??? ist ne abzock seite das ist klar, nur das kuriose ist ja das in der e-mail mein voller name und hausanschrift dabei stand!!!
soll 96 euro zahlen, was ich natürlich nicht mache.
voll dreist!

Die seite sieht so aus:

und da hab ich nix ausgefüllt, auch nicht auf grünen button geklickt, trotzdem kommt so ne mail ich hab mich registriert… und mus 96 euro blechen… tztztz…

Woher haben die denn deine E-Mailadresse?

Und was hat das mit Fernsehn zutun? :smt017

Und vorallem: Was macht das in der Abteilung: Fernsehkritik.tv < Themenvorschläge? :smt017

Gabs da irgendeine Fernsehwerbung dafür? :smt017

[…]Gabs da irgendeine Fernsehwerbung dafür? :smt017

Das wag ich zu bezweiflen. Wenn doch, dann wäre das der Hammer!

Wir sind nicht Internetseitenkritik.TV
Bitte in den richtigen Foren posten.

ups sorry, vielleicht kann es ein moderator verschieben in dem richtigen bereich :slight_smile:

Beitrag zusammenlegen

Woher haben die denn deine E-Mailadresse?

das ist das kuriose dabei…

Du musst rein gar nichts bezahlen…der Vertrag ist nichts Rechtskräftig.
Lass dich nicht einschüchtern…schreib keine Mails zurück nichts…
Bald kommt dann Inkasso Post (wahrscheinlich von Katja Günther) … Die kommt per Mail…
Einfach nicht darauf eingehen, vor Gericht haben die wenig Chancen.
Du kannst auch den Anbieter wegen Nötigung anzeigen.

thx voltron!
bin keiner von den blöden die sich abzocken lassen…
nur das die die adresse von mir haben ist mir schleierhaft…
naja, nix ist sicher im i-net denk ich mal…
grrrrrrrr

Wurdest du von einer Seite da hin geleitet die deine E-Mailadresse hat?

Kann auch sein, dass die das durch Deine IP-Adresse rausgefunden haben. Einige speichern die auch, wenn man nur “zu Besuch” ist. Ignoriere erstmal die Mahnung. Die müssen erstmal nachweisen, dass Dich da registriert hast und das können die nicht, wenn es auch nicht gemacht hast. Alles andere wäre B*.

Aber wie das mit der Email Adresse funktioniert, weiss ich auch nicht.

  • Wort abgekürzt.

Es gibt noch viele andere Abzock-Seiten wie softwaresammler.de die vom Aufbau gleich sind und der selben Firma gehören. Kann es sein das du dich dort angemeldet hast?

Ansonsten kann auch einfach jemand deine Daten benutzt haben…
Steht in der Mail eine IP Drinne? Das benutzen die auch oft als Einschüchterung … dann geh auf whatismyip.com und vergleich die beiden…

Wurdest du von einer Seite da hin geleitet die deine E-Mailadresse hat?

eben nicht…
hatte eine alte filmserie gesucht, bin auf kino.to gestossen unter anderem. da muss musste man dann ein player anklicken, hatte divx angeklickt und dann öffnete sich die seite oben im bild. hab da aber nix eingegeben.

Beitrag zusammenlegen

Es gibt noch viele andere Abzock-Seiten wie softwaresammler.de die vom Aufbau gleich sind und der selben Firma gehören. Kann es sein das du dich dort angemeldet hast?

ja ich weiss, kenn mich bissl aus bei so seiten :smiley:
ich meld mich nirgendwo an wo alles abgefragt wird :slight_smile:
auf so seiten bin ich „NICHT“ angemeldet!!!

Nur so: wenn die deine Adresse haben, dann kanns natürlich auch sein dass die dir einen Brief schreiben, da auch nicht drauf reagieren. Nur wenn ein Richterlicher Mahnbescheid kommt, dann brauchst du ein Formblatt mit dem du widerufen musst, bekommst du bei der Verbraucherzentrale, z.B. hier: http://www.vz-berlin.de/UNIQ127576995512117/link511791A.html

Nur so: wenn die deine Adresse haben, dann kanns natürlich auch sein dass die dir einen Brief schreiben, da auch nicht drauf reagieren. Nur wenn ein Richterlicher Mahnbescheid kommt, dann brauchst du ein Formblatt mit dem du widerufen musst, bekommst du bei der Verbraucherzentrale, z.B. hier: http://www.vz-berlin.de/UNIQ127576995512117/link511791A.html

ich glaub so ein richterlicher Mahnbescheid gibts wohl seeeeeeeeeeeeeeeehr selten bei so betrügerfirmen… :smiley:
aber wenn sowas kommen sollte dann danke Tilman, hast mir geholfen… was ist denn dann nach dem wiederrufen? kommt dann nochwas?

@scotchman
Dann lade dir mal eine Antivirus-Boot-CD runter, erstelle damit ein bootfähige CD und starte deinen Rechner davon. Anschließend scanne ihn komplett durch.
Evtl. hast du einen Trojaner auf dem PC, der im Vorfeld deine Mailadresse aus deinem Mailprogramm kopiert hat und dann inaktiv war, bis du auf diese Abzockwebsite gegangen bist. Dann hat er dir nur eine Mail geschickt.

Videoanleitungen dazu hier:
Teil 1: http://www.sempervideo.de/?p=5088
Teil 2: http://www.sempervideo.de/?p=6138
Teil 3: http://youtu.be/5rdfMOLTKLQ

Reagieren musst du nur auf Schreiben, die von einem Gericht kommen, alles andere, egal ob von der Firma, einem Inkassobüro oder einem Anwalt, kannst du getrost ignorieren.

Das kannst du dir auch alles bei Katzenjens ansehen: http://katzenjens.tv
Der beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema und gibt super Tipps dazu :wink:

danke wörkl!
ich werd erstmal abwarten ob was vom gericht kommt.
was aber wohl kaum sein wird so wie es in zig anderen foren beschrieben wird :smiley:
thx

Hach seiten wie kino.to sind herlich. Mann bekommt urheberrechtlich geschützte filme für lau, allerdings soll man für etwas was man legal kostenlos bekommen kann zahlen. Welch Ironie :smt005

Ich kenne diese Seite - habe auch selbst schon mal eine E-Mail von denen bekommen obwohl ich mich ebenfalls nicht angemeldet habe, das Spaßige dabei war ist dass alles in der E-Mail falsch war sogar zur Zeit der angeblichen Anmeldung war ich verreist, wo ich keinen Zugang zum Internet hatte.

Deshalb lasst euch von so etwas nicht einschüchtern oder irritieren.

Und selbst wenn ich eine Mahnung bekommen solltet (diese kommen nur per Post und nie übers Internet)
müssen sie euch erstmal nachweisen das ihr euch angemeldet habt, was ziemlich schwer sein dürfte.

@scotchman
Es wäre mir auch neu, dass diese Anbieter überhaupt vor Gericht ziehen würden. Ist zumindest bis jetzt noch nie passiert, und bei der aktuellen Gesetzeslage wird das auch (vermutlich) nie passieren. Es kann sein, falls da wirklich die Firma dahintersteckt und nicht ein Trojaner, dass du in den nächsten Tagen weiterhin Mails bekommst, die inhaltlich auch immer aggresiver werden. Entweder du reagierst da nicht drauf, oder du gehst in die Vollen und suchst dir bei YouTube einige Beiträge von verschiedenen Fernsehsendern zu dieser Firma und schreibst denen zurück, im Anhang die Adressen zu den Videos und eine Aufforderung dir nicht wieder zu schreiben, weil du andernfalls einen Anwalt einschalten wirst.
Diese Taktik hat zumindest mir mal geholfen. :slight_smile: